Wett-Tipp Paris Saint Germain – FC Basel: Trifft Edinson Cavani erneut?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 17.10.2016
Champions League | Gruppe A | 3. Spieltag Mittwoch, 19. Oktober 2016 - 20:45 Uhr Parc des Princes in ParisENDSTAND
Paris Saint Germain 3 - 0 FC Basel

Die Tabellenführung in der französischen Liga hat der Rekordmeister Paris Saint Germain derzeit verloren, umso wichtiger werden die Erfolge in der Champions League. Mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien in der Königsklasse hat die Emery-Elf einen guten Start hingelegt, nun soll der erste Heimsieg gegen den FC Basel erzielt werden. Kann dabei der Ibrahimovic-Nachfolger Edinson Cavani erneut einen Treffer verwandeln? Dies gelang dem Stürmer in beiden vergangenen Champions-League-Partien.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Paris 1
Beste Quote:1,27
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Halbzeit/Endstand 1/1
Beste Quote:1,65
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:2
Beste Quote:2,50
Einsatz:2/10
 
Risiko

Zum 3. Spieltag der Vorrunde steht in Gruppe A eine besondere Begegnung an: Zum ersten Mal empfängt Paris St. Germain im Parc des Princes in Paris einen Schweizer Verein, und zwar den FC Basel. Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 20.45 Uhr kann PSG mit etwas Glück die Tabellenführung in Gruppe A erzielen, und sich gegenüber dem FC Arsenal eine bessere Position erspielen. Doch da die Basler sieben ihrer letzten acht Auswärtsspiele gewonnen haben, wird die Begegnung sicher kein Selbstläufer für die Emery-Elf.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDerzeit müsste Paris Saint Germain einen Abstand von vier Punkten zum Tabellenersten der französischen Liga aufholen – die Tabellenführung hat sich der Favre-Club OGC Nizza gesichert. Mit bereits zwei Niederlagen von Paris in neun Partien hat die Emery-Elf bereits mehr Spiele in der Liga verloren als in der gesamten vergangenen Saison: Gegen Toulouse (0:2) sowie gegen Monaco (3:1) unterlag man jeweils auswärts. St. Etienne hat dagegen auch im Prinzenpark dem Rekordmeister ein 1:1 abgetrotzt.

In der Champions League kam es zum Auftakt zu einem 1:1 gegen Arsenal, nachdem man in der ersten Hälfte hochüberlegen auftrat und sehr schnell in Führung ging: Edinson Cavani hatte bereits nach 44 Sekunden den Führungstreffer verwandelt, es war das bisher schnellste Tor in der Champions League für Paris St. Germain. Gegen Ludogorez Rasgrad konnte man den ersten Champions-League-Sieg in dieser Saison feiern: 3:1 lautete hier das Ergebnis – einen Rückstand konnte die Mannschaft hier noch drehen, wiederum traf Cavani, hier sogar doppelt. Es folgten zwei Siege in Folge in der Ligue 1, und zwar gegen Girondins Bordeaux (2:0) und gegen AS Nancy (2:1).

Nach elf Spieltagen in der Schweizer Liga ist der FC Basel seinen Konkurrenten bereits um 14 Punkte enteilt, denn mit 31 Punkten befindet man sich hier an der Tabellenspitze. Zehn Siege und ein Remis lautet die bisherige Bilanz der Elf von Urs Fischer. Lediglich gegen den FC Thun kam man am vorvergangenen Spieltag nicht über ein 1:1 hinaus; zuletzt siegte man mit einem 3:0 gegen den FC Luzern. In der Champions League hat man nach zwei Spieltagen nur einen Punkt gesammelt, wobei dieser durch ein 1:1 gegen Ludogorez Rasgrad im Heimstadion zustande kam. Gegen Arsenal verlor man daraufhin, 0:2 lautete das Endergebnis hier.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Zum ersten Maltrifft PSG auf einen Gegner aus der Schweiz
  • 
Seit elf Heimspielenist Paris St. Germain ungeschlagen
  • 
In der aktuellen Saisongewann Basel sieben von acht Auswärtspartien
  • 
In den letzten elf Spielenkam Cavani von PSG auf 15 Tore
  • Mit 14 Punkten Abstandzum Tabellenzweiten führt Basel die Schweizer Liga an


Paris Saint Germain vs. FC Basel: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBislang begegneten sich die beiden Mannschaften noch nicht; es ist auch das erste Mal, dass PSG eine Schweizer Mannschaft im Prinzenpark zu Gast hat. Der sechsmalige französische Meister ist regelmäßig in der Chmapions League vertreten, hat jedoch dort noch nie einen Titel gewonnen.

In der letzten Saison schied man im Viertelfinale der Champions League gegen Manchester City aus, nachdem man im Heimspiel über ein 2:2 nicht hinausgekommen war und auswärts mit einem 0:1 gegen den englischen Verein verlor – das vierte Mal in Folge musste PSG nach dem Viertelfinale die Königsklasse verlassen. Im Achtelfinale hatte man sich gegen Chelsea jeweils mit einem 2:1 durchsetzen können, zuvor ließ man in der Gruppenphase nur ein einziges Gegentor zu, und zwar bei einer 0:1-Auswärtsniederlage gegen Real Madrid.

Der FC Basel nahm siebenmal an der Champions League teil und erreichte in der vorvergangenen Saison ebenfalls das Achtelfinale, was den bis dato größten Erfolg des Schweizer Vereins in diesem Wettbewerb darstellt. In der vergangenen Saison konnte man sich dagegen nicht für die Champions League qualifizieren.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDer Tabellenführer der Gruppe A hat zum ersten Mal ein Schweizer Team zu Gast. Die erste Begegnung von Basel mit Paris St. Germain dürfte für die Schweizer eine besondere Herausforderung darstellen, da die Franzosen sich als besonders heimstark erwiesen haben – von den letzten elf Spielen zuhause gewann man acht – und über den nominell stärkeren Kader verfügen. Sie sind damit eindeutig als Favorit in dieser Partie zu bezeichnen, auch wenn Basel sieben von acht Auswärtsspielen zuletzt gewann.

Auf einen Sieg von PSG lässt sich beim Buchmacher Interwetten mit einer Quote von 1,27 wetten. Dass Paris Saint Germain erneut schnell in Führung geht – so wie dies gegen Arsenal der Fall war – und anschließend die Partie gewinnt, ist als Halbzeit/Endstand-Wette mit einer Quote von 1,65 beispielsweise bei Betway im Angebot. Wer eine Wette aus dem Bereich der Hochrisikowetten sucht, wird beim Buchmacher Tipico fündig: Hier lässt sich mit einer Quote von 2,50 auf einen Handicap-Sieg von PSG mit zwei Toren Unterschied wetten. Für dieses Ergebnis spricht, dass die Schweizer auch bei ihrem Auswärtsspiel in Basel mit zwei Toren Unterschied verloren haben und Paris Saint Germain im Heimstadion derzeit auf ein Torverhältnis von 9:1 kommt.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus