Top-Spiel in Gruppe A: Paris St. Germain erwartet Real Madrid

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 19.10.2015
Champions League Gruppe A | 3. Spieltag | Saison 2015/16 Mittwoch, 21. Oktober 2015 - 20:45 Uhr Parc de Princes in ParisENDSTAND
Paris St. Germain 0 - 0 Real Madrid

Schon nach der Auslosung der Vorrundengruppen der Champions League, gingen die meisten Experten davon aus, dass in Gruppe A die ersten beiden Plätze fest für Real Madrid und Paris St. Germain reserviert sind. Und nach zwei Spieltagen haben beide Vereine, die auch zum Kreis der Titelanwärter zählen, jeweils mit Siegen gegen Schachtar Donezk und Malmö FF die Optimalausbeute von sechs Punkten auf dem Konto. Letztlich scheint es im direkten Duell in dieser Woche und in zwei Wochen vor allem um den ersten Platz zu gehen, der im Hinblick auf die Achtelfinal-Auslosung nicht unbedeutend ist.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,31
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2,5
Beste Quote:1,85
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Paris St. Germain 1
Beste Quote:2,60
Einsatz:2/10
 
Risiko

Vor der Partie am Mittwoch, den 21. Oktober 2015 (20.45 Uhr), hat Real Madrid die Tabellenspitze der spanischen Primera Division erobert, wobei die Bilanz nach acht Runden mit fünf Siegen und drei Unentschieden eher durchwachsen ist. Paris St. Germain steht in der Ligue 1 ebenfalls auf Platz eins, allerdings deutlich souveräner mit acht Siegen und zwei Remis nach zehn Spieltagen, die bereits einen Vorsprung von fünf Punkten auf die ersten Verfolger bedeuten-

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMit vier Zu-Null-Siegen, davon drei auswärts und unter anderem bei durchaus zu beachtenden Gegnern wie dem OSC Lille (1:0) und dem AS Monaco (3:0) hat Paris St. Germain von Anfang an klar gemacht, dass die Meisterschaft in der Ligue 1 erneut nur über die Mannschaft von Trainer Laurent Blanc führen wird. Rund um den 2:0-Sieg gegen Malmö FF zum Auftakt der Champions League ließ PSG gegen Girondins Bordeaux (2:2) und bei Stade Reims (1:1) zweimal Federn, doch seitdem gab es wieder fünf Siege in Serie. Neben dem deutlichen 3:0 bei Schachtar Donezk am zweiten Spieltag der Königsklasse gelangen gegen EA Guingamp (3:0), beim FC Nantes (4:1), gegen Olympique Marseille (2:1) und zuletzt am Wochenende beim SC Bastia (2:0) vier Erfolge in der Liga, in der die Tabellenführung damit schon frühzeitig wieder zementiert wurde. Gegen Real Madrid wartet nun die bislang größte Herausforderung dieser Saison auf PSG, bei der es zu zeigen gilt, dass diesmal mehr drin ist als das Achtel- oder Viertelfinale.

Unter dem neuen Trainer Rafa Benitez ist Real Madrid mit einem enttäuschenden 0:0 bei Aufsteiger Sporting Gijon in die Saison gestartet, das prompt Kritik an einer zu defensiven Spielweise unter dem neuen Coach hervorrief. Nach drei Kantersiegen gegen Betis Sevilla (5:0), bei Espanyol Barcelona (6:0) und in der Champions League gegen Schachtar Donezk (4:0) verstummten die kritischen Stimmen indes schnell und wechselten in öffentliches Lob für Benitez, woran auch eher magere Auftritte gegen den FC Granada (1:0), bei Athletic Bilbao (2:1) und gegen den FC Malaga (0:0) nichts änderten. Auch das 2:0 beim Malmö FF fiel eher in die Kategorie Pflichtsieg, woraufhin im Derby bei Atletico Madrid immerhin ein 1:1 gelang. Nun am Wochenende siegten die Königlichen ungefährdet und zum Teil im Schongang mit 3:0 gegen UD Levante. Die Personalsituation ist allerdings angespannt: mit James Rodriguez, Luka Modric, Karim Benzema, Pepe und Sergio Ramos fallen fünf Leistungsträger aus.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Exzellenter StartParis hat zehn der zwölf Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen und ist bei zwei Remis noch ungeschlagen
  • Gute OffensiveParis erzielte in allen zwölf Pflichtspielen dieser Saison mindestens ein Tor
  • BollwerkIn acht von zwölf Spielen dieser Saison blieb PSG ohne Gegentor
  • UngeschlagenZehn Pflichtspiele mit sieben Siegen und drei Remis sind die Startbilanz von Real Madrid
  • Starke DefensiveReal Madrid kassierte nur in zwei der ersten zehn Pflichtspiele Gegentore – insgesamt zwei

Paris St. Germain vs. Real Madrid: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenErst vier Mal trafen beide Mannschaften bisher aufeinander. Im UEFA-Cup 1992/93 setzte sich PSG nach einer 1:3-Hinspielniederlage in Madrid mit einem 4:1 im Rückspiel durch und zog ins Halbfinale ein. Ein Jahr später kam es im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger zum Wiedersehen und abermals hatten die Franzosen das bessere Ende für sich. Nach einem 1:0-Sieg im Estadio Santiago Bernabeu durch einen Treffer von George Weah, geriet PSG zu Hause zwar durch Emilio Butragueno in Rückstand, doch Ricardo Gomes sorgte mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand für das Weiterkommen der Franzosen.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAuch wenn bei Real Madrid der eine oder andere Hochkaräter fehlt, so treffen doch zwei überragende Offensivreihen aufeinander. Eine torarme Begegnung ist mit Zlatan Ibrahimovic auf der einen und Cristiano Ronaldo auf der anderen Seite auf jeden Fall kaum vorstellbar. Daher erachten wir das Risiko eines Tipps auf Over 1,5 mit der sowohl von Betsafe als auch von Betsson offerierten Top-Quote 1,31 als gering. Und auch die Quote 1,85 für Over 2,5, die ebenfalls von Betsafe und Betsson angeboten wird, ist aus unserer Sicht überaus attraktiv.

Deutlich schwerer zu prognostizieren ist hingegen ein klassischer Tipp auf 1X2. Beide Mannschaften sind exzellent besetzt und verfügen defensiv wie offensiv über enorme Qualität. Allerdings ist es für Real Madrid sicherlich kein Vorteil, dass gleich eine Reihe von Leistungsträgern ausfällt. Was in der Liga wie am Wochenende gegen Levante noch problemlos kompensiert werden kann, kann gegen einen starken Gegner, wie es PSG fraglos ist, möglicherweise nicht mehr aufgefangen werden. Daher raten wir tendenziell eher zur Wette auf Heimsieg mit der Quote 2,60 von Interwetten, wobei der Einsatz nicht übertrieben werden sollte. Schließlich verfügt Real Madrid nicht nur mit Ronaldo und Gareth Bale noch immer über einige Akteure, die an guten Tagen ein Spiel alleine entscheiden können.

 

bigbetworld_teaser_bonus