Wett-Tipp Polen – Armenien: Leichtes Spiel für Lewa und Co in Warschau?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » WM 2018Geschrieben am 09.10.2016
WM 2018 | Qualifikation | 3. Spieltag | Gruppe E Dienstag, 11. Oktober 2016 - 20.45 Uhr PGE Narodowy Stadion in Warschau ENDSTAND
Polen 2 - 1 Armenien

Die Gruppe E der WM-Qualifikation scheint aktuell sehr ausgeglichen zu sein. Während die Underdogs Armenien und Kasachstan schon direkt nach zwei Spielen abgeschlagen sind, scheinen sich Montenegro, Rumänien, Polen und Dänemark auf einen Vierkampf einzustellen. Die Frage bleibt natürlich interessant, ob Montenegro das Tempo der drei „Großen“ dieser Gruppe halten kann. Polen hat einmal gepatzt und sich aber am vergangenen 2. Spieltag rehabilitiert. Nun kommt der Außenseiter Armenien.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Polen 1
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:1,75
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:3
Beste Quote:6,00
Einsatz:1/10
 
Risiko

Es ist zugleich das Aufeinandertreffen zweier ehemaliger Dortmunder. Robert Lewandowski, der anscheinend alles richtig gemacht hat und aktuell der beste Stürmer der Welt ist, und Henrikh Mkhitaryan, der aktuell bei Manchester United noch nicht so zum Zug kommt wie er und sein Berater sich das vorgestellt haben. Auch die armenische Nationalmannschaft ist keine Oase des Ausgleiches. Armenien liegt schon jetzt mit null Punkten auf dem letzten Platz. Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Polen und Armenien findet am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 20.45 Uhr im PGE Narodowy Stadion in Warschau statt.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveAm vergangenen Spieltag besiegte Polen zuhause Dänemark. Im Spitzenspiel der Gruppe E gewannen die Polen mit drei Toren durch Robert Lewandowski. Für die Dänen trafen Kamil Glik (Eigentor) und der Leipziger Yussuf Poulsen. Im ersten Spiel trennten sich Polen und Kasachstan mit 2:2. Ein, wie man aus polnischer Sicht ehrlich zugeben muss, sehr enttäuschendes Ergebnis. Die Form: Eines ist sicher: Die Offensivabteilung der Polen funktioniert. Schon jetzt hat unser östlicher Nachbar fünf Tore in zwei Spielen erzielt. Wie hätte es auch anders sein können – Robert Lewandowski war viermal der Torschütze. Die Form ist ordentlich, aber nicht überragend. Die Ausgangslage: Für Armenien sollte es definitiv reichen. Die Elf von Mkhitaryan ist bei weiten nicht so qualitativ hochwertig besetzt wie Polen.

Armenien hat am vergangenen Spieltag ganze fünf Gegentore von Christoph Daum‘s Rumänien bekommen. Vor drei Jahren schaffte Armenien fast den Sprung nach Brasilien. Die EM-Qualifikation zur EM in Frankreich und auch die aktuelle WM-Qualifikation laufen jedoch abgrundtief schlecht. Armenien ist bisher punkt- und torlos. Die Form: Nicht vorhanden. Die Ausgangslage: Alles andere als eine Niederlage wäre in Polen eine sehr große Überraschung.bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Form Polen seit zehn Pflichtspielen (nach 90 Minuten) nicht mehr verloren
  • Tore Polen in nur einem dieser zehn Pflichtspiele nicht getroffen
  • Form Armenien seit zehn Pflichtspielen nicht mehr gewonnen
  • Tore Armenien seit fünf Pflichtspielen nicht mehr getroffen
  • Over 2.5 (B2S) POL: 2 Over 2.5 (4 B2S) / ARM: 3 Over 2.5 (0 B2S)

TeamA vs. TeamB: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenSeit 1999 gab es insgesamt fünf Aufeinandertreffen zwischen den Polen und Armenien. Nur einmal trennten sich die Teams 1:1. Ansonsten gewann Polen. Dreimal (2007, 1999) siegte die polnische Nationalmannschaft mit 1:0. Einmal (2001) gab es ein 4:1. Fakt – Polen hat noch nie gegen Armenien verloren. Fakt – nur einmal trennten sich die Teams mit einem „Over 2.5“ und einem „B2S“. Fakt – an vier von fünf polnischen Toren in der WM-Qualifikation bisher war Robert Lewandowski beteiligt. Fakt – die Polen sind seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen. Das Viertelfinalspiel gegen Portugal endete nach 90 Minuten 1:1 und wird als Remis gewertet. Fakt – in nur einem dieser zehn Pflichtspiele blieben die Polen ohne eigenes Tor: Beim 0:0 gegen Deutschland in der Gruppenphase der EM in Frankreich. Fakt – Armenien hat seit zehn Pflichtspielen nicht mehr gewonnen. Fakt – in den letzten fünf Pflichtspielen schoss Armenien kein Tor, bekam aber insgesamt 14 Gegentreffer. Fakt – In drei Freundschaftsspielen trennten sich die Armenier 0:0 gegen Weißrussland, 7:1 gegen Guatemala und 4:0 gegen El Salvador. „Over 2.5/B2S“ – zwei der letzten vier Spiele der Polen endeten mit mehr als zwei Treffern (Over 2.5), in den letzten vier Spielen der Polen trennten sich die Teams mit beiden Toren (B2S). Polen traf in den letzten fünf Spielen und blieb einmal ohne Gegentor. Drei der letzten vier Spiele der Armenier endeten mit mehr als zwei Toren (Over 2.5), keines der letzten vier Spiele der Armenier endete mit Toren auf beiden Seiten (B2S). Die Armenier schossen in nur einem der letzten vier Spiele Tore und blieben ebenfalls nur einmal in den letzten vier Spielen ohne Gegentor. Die Polen sind ganz klar die Favoriten. Aber was sagen die Bookies?Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Bookies sehen die Polen als den Favoriten im Spiel gegen Armenien. Was spricht für Polen? Man kann es sich aktuell einfach machen und einfach „alles“ schreiben. Polen hat eine grandiose Offensive und kann sich eigentlich gegen Armenien nur selbst im Weg stehen. Was spricht für Armenien? Die Elf von Superstar Henrikh Mkhitaryan ist erstens nicht in Form und zweitens einfach nicht gut genug, um mit Europas Elite mitzuhalten. Fallen Tore? Polen wird definitiv das eine oder andere Tor schießen. Ein „Over 2.5“ ist durchaus realistisch. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und hohem Einsatz lautet – Sieg Polen 1, Quote 1,25 bei Interwetten. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – 1 Handicap 0:1, Quote 1,75 bei Interwetten. Die spekulative Hochrisikowette im WM-Quali-Spiel zwischen Polen und Armenien lautet – 1 Handicap 0:3, Quote 6,00 bei Tipico. Polen ist stark und neben Rumänien der größte Favorit in dieser Gruppe. Ein (hoher) Sieg gegen den schlechtesten Vertreter Armenien ist Pflicht.Big Bet World 100 € Neukundenbonus