Wett-Tipp Rumänien – Georgien: Die Generalprobe für den Außenseiter

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » TestspieleGeschrieben am 30.05.2016
Testspiele 2016 | EM-Vorbereitung Freitag, 3. Juni 2016 - 20:00 Uhr Arena Națională in Bukarest

Auch wenn die rumänische Nationalmannschaft als Außenseiter in das Turnier geht, sollte sie doch nicht unterschätzt werden, denn immerhin hat das Team unter Trainer Angehl Iordanescu in der Vorrunde zur EM-Qualifikation keine einzige Niederlage kassiert und konnte sich so mit den wenigsten Gegentreffern aller Nationalmannschaften sämtlicher Vorrunden-Gruppen als Gruppenzweiter direkt für das bevorstehende Turnier qualifizieren.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Rumänien 1
Beste Quote:1,56
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:4,00
Einsatz:1/10
 
Risiko

Gegen das georgische Nationalteam steht nun das letzte Testspiel an, bevor Rumänien gleich im Auftaktspiel der EM am 10. Juni gegen den Gastgeber Frankreich antreten muss. Am Freitag, den 3. Juni um 20.00 Uhr ist die georgische Auswahl in der Arena Națională in Bukarest zu Gast. Georgien hat es in der Vorrunde nicht geschafft, ein Ticket für die EM zu lösen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveGeorgien fand sich in der EM-Qualifikationsgruppe D wieder – und das bedeutete: Gegner wie Deutschland, Polen, Irland, Schottland. Hier konnten sich die Georgier nicht durchsetzen, sammelten nur neun Punkte aus zehn Partien und landeten somit nach drei Siegen und sieben Niederlagen auf dem vorletzten Platz der Gruppe.

So verlor man beispielsweise 0:4 gegen Polen, 0:1 gegen Irland oder 1:2 gegen die DFB-Auswahl. Nach der EM-Qualifikation nahm Georgien an vier Freundschaftsspielen teil und erzielte dabei keinen Sieg: Zwei Remis und zwei Niederlagen sind die Bilanz der jüngsten Testspiel-Bilanz.

Zudem unterlag Georgien mit einem 1:3 gegen die Slowakei und mit einem 0:3 gegen Estland. Mit einem 2:2 trennte man sich von Albanien, 1:1 war das Endergebnis gegen Kasachastan.

Die rumänische Nationalmannschaft konnte sich dagegen erstmals seit 2012 für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren. Nun wartet in der Vorrundengruppe auf die Nationalelf nicht nur Gastgeber Frankreich auf diesen Außenseiter, sondern mit dem Schweizer Nationalteam auch eine weitere sehr ambitionierte Mannschaft.

Jedenfalls ein anderes Kaliber, als die Teams gegen die Rumänien sich souverän in der Qualifikation durchsetzen konnte: Dies waren Nordirland, Ungarn, Finnland, Färoer sowie Griechenland. In den zehn Partien gegen diese Mannschaften kassierte Rumänien keine einzige Niederlage und nur zwei Gegentore bei elf eigenen Treffern – weniger Gegentore kassierte keine Mannschaft in der Qualifikationsphase. So kam man durch fünf Siege und fünf Remis auf 20 Punkte, und konnte mit einem Punkt Rückstand auf den Gruppensieger Nordirland das EM-Ticket direkt lösen.

Mit den auf die EM-Qualifikation folgenden Freundschaftsspielen endete nicht die Erfolgsphase des rumänischen Teams, das seit 2014 keine Niederlage mehr erlebte: Gegen Litauen gewann Rumänien mit einem 1:0, ein 2:2-Remis erspielte sich die Mannschaft gegen Italien, ein 0:0 gegen Spanien.

Auch gegen DR Kongo endete ein Testspiel Ende Mai 1:1. Doch hatte man bis zu diesem Zeitpunkt die bereits in der EM-Qualifkationsphase perfektionierte Abwehr erhalten, kam es beim letzten Testspiel gegen die Ukraine zu einer Niederlage mit vier Gegentreffern, wobei auch auf rumänischer Seite nicht wenige Tore fielen, denn die Partie endete 3:4.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Im Jahr 2000erreichte Rumänien das EM-Viertelfinale
  • 
Keinen Sieg erzielteGeorgien aus den letzten vier Testspielen
  • 
Die wenigsten Gegentorein der Quali kassierte Rumänien
  • 
Die georgische Auswahlkonnte sich noch nie für eine Endrunde qualifizieren
  • 16 Gegentorekassierte Georgien in der EM-Qualifkationsphase


Rumänien vs. Georgien: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenRumänien hat bislang nie gegen Georgien verloren, allerdings lassen sich die Begegnungen der beiden Mannschaften auch an einer Hand abzählen. Nur fünfmal begegneten sich die Nationalteams bislang, zuletzt im Jahr 2004 zu einem Freundschaftsspiel, das Rumänien mit einem 3:0 für sich entschied. Als die beiden Mannschaften sich im Zuge der WM-Qualifikation im Jahr 2001 zweimal begegneten, gelang Rumänien ein 2:0-Auswärtssieg gegen Georgien, in der Rückrunde im Heimspiel allerdings blieb es bei einem 1:1.

Der höchste Sieg von Rumänien gegen Georgien datiert sich auf ihr erstes Aufeinandertreffen im Zuge eines Freundschaftsspiels im Jahr 1996, damals gewann Rumänien 5:0. Vier Jahre später, als die georgische Nationalmannschaft erneut in Rumänien zu Gast war, kam es zu einem 1:1, nachdem Georgien in der ersten Hälfte in Führung gegangen war.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDer rumänische Nationalcoach Iordanescu kann die letzten Partie seiner Mannschaft gegen die Ukraine als fehlgeschlagenes Experiment verbuchen: Die Rumänen kassierten in dieser Partie doppelt so viele Gegentreffer, wie in sämtlichen Qualifikationsspielen zur EM. Nach der knappen Niederlage gegen die Ukrainer steht nun ein Gegner bereit, der in der Qualifikationsphase 16 Gegentreffer einstecken musste und selbst kaum torgefährlich zum Zuge kommen konnte.

Dass kurz vor dem Beginn der entscheidenden Vorrunde der EM gegen diese Mannschaft kein Sieg erzielt werden kann, ist unwahrscheinlich und würde die gesamte Vorbereitung der rumänischen Auswahl auf die EM in Frage stellen. Beim Buchmacher ComeOn lässt sich mit einer Quote von 1,56 auf den Sieg Rumäniens wetten.

Entgegen des torreichen Spiel gegen die Ukraine ist bei der kommenden Generalprobe eher eine torarme Partie zu erwarten, denn Rumänien hat sich bislang vorwiegend auf die gute Abwehr verlassen. Eine Wette auf ein Under 3.5 mit einer Quote von 1,25 beim Bookie Mybet wäre vor diesem Hintergrund eine passende Wahl.

Beide Teams haben unlängst zwei Testspiele mit einem Remis beendet: Während Georgien ein 2:2 gegen Albanien sowie ein 1:1 gegen Kasachstan erzielte, spielte Rumänien 0:0 gegen Spanien und 1:1 gegen DR Kongo. Bei Bwin lässt sich eine Wette aus dem Hochrisikobereich mit der Quote von 4,00 auf ein Unentschieden in dieser Generalprobe platzieren.

bigbetworld_teaser_bonus