Wett-Tipp Russland – Slowakei: Punktet die Sbornaja in Lille weiter?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » EM 2016Geschrieben am 13.06.2016
EM 2016 | Gruppe B | 2. Spieltag Mittwoch, 15. Juni 2016 - 15:00 Uhr Stade Pierre Mauroy in LilleENDSTAND
Russland 1 - 2 Slowakei

Bis zur 92. Spielminute sah es so aus, als würde England seiner Favoritenrolle gerecht, doch gegen Russland nahm die englische Nationalmannschaft am Ende nach einem 1:1 nur einen Punkt mit – der Torschütze Wasili Beresuzki und die restliche Sbornaja jubilierten nach diesem Ergebnis zum Auftakt. Kann die russische Nationalmannschaft an diesen unerwarteten Erfolg anknüpfen? Mit der Slowakei jedenfalls steht ein weniger übermächtiger Gegner bereit.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,23
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,65
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Sieg Slowakei 2
Beste Quote:3,50
Einsatz:1/10
 
Risiko

Die erste Niederlage hat die slowakische Nationalmannschaft bereits hinter sich: Gegen Wales verlor man zum Auftakt 1:2, nun steht der nächste Gegner aus Gruppe B bereit. Am 2. Spieltag sind im französischen Lille im Stade Pierre Mauroy die Nationalteams von Russland und der Slowakei zu Gast, um die benötigten Punkte für ihre Endrunden-Qualifikation zu sammeln. Los geht es am Mittwoch, den 15. Juni 2016 um 15.00 Uhr.

teaserbox_betway_EM_2016_2

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDurch den späten Ausgleich zum 1:1 gegen England sicherte sich die russische Nationalmannschaft nicht nur einen wertvollen Punkt, sondern konnte für die bevorstehenden Partien Selbstbewusstsein tanken. Zwar war man über weite Zeiträume unterlegen, doch es blieb bis kurz vor Schluss bei einem knappen 1:0-Vorsprung für die Engländer – der in der 92. Spielminute noch egalisiert wurde. Nach dem abgeschlossenen Spiel gegen den Gruppenfavoriten England sind nun in Gruppe B noch die Gegner Slowakei und Wales für Russland übrig.

Russland hatte sich in den letzten Monaten mit sechs Siegen und je zwei Remis und zwei Niederlagen für die EM qualifiziert, wobei man insgesamt ein Torverhältnis von 21:5 erreichte – wobei ein 0:7 gegen Liechtenstein sowie die Wertung der Qualifikationspartie gegen Montenegro mit einem 3:0 für Russland nach Ausschreitungen der Fans aus Montenegro die Anzahl der Tore etwas verfälscht.

In sechs Testspielen nach der abgeschlossenen EM-Qualifikation gelang Russland nur ein Sieg (3:0 gegen Litauen). Gegen Kroatien verlor man 1:3, auch gegen Frankreich kam es im Testspiel zu einer 2:4-Niederlage, woran sich ein 1:2 gegen Tschechien anschloss. In der Generalprobe vor der EM kam es schließlich zu einem 1:1 gegen Serbien.

Zum ersten Mal ist die Slowakei bei der EM dabei. Bei dieser Premiere gab es jedoch auch gleich die erste Niederlage in diesem internationalen Turnier zu beklagen: Gegen Wales unterlag die Mannschaft mit einem 1:2, obgleich in der 61. Spielminute der 1:0-Führung durch Bale der Ausgleich vom Slowaken Duda entgegengesetzt wurde. Robson-Kanu erhöhte wenige Minuten vor Schluss nach einer Vorlage von Ramsey zum 2:1 und verhinderte so den ersten Punktgewinn der Slowaken.

In der Vorbereitung zur EM hatte die Slowakei noch die deutsche Nationalmannschaft mit einem 3:1 besiegt, auch gegen Georgien erreichte das Team dieses Ergebnis. Bei einem 0:0 blieb es gegen Lettland und Nordirland, ein Remis ergab sich auch gegen Irland – hier allerdings lautete das Endergebnis 2:2. In Gruppe C der EM-Qualifikation konnte die Slowakei sich nach dem Gruppenersten Spanien, den man beim Heimspiel mit einem 2:1 besiegte, auf dem zweiten Platz direkt für die EM qualifizieren. Dies gelang mit einem Torverhältnis von 17:8. Sieben der zehn Qualifikationspartien gewann die Slowakei, einmal kam es zum Remis und zwei Partien verlor das Team in diesem Wettbewerb.

Die statistischen Highlights

  • 
Bei allen EM-Partien bislanghat Russland insgesamt 44 Punkte gesammelt
  • Im Kader der Slowakeibefinden sich Spieler aus 13 unterschiedlichen Ligen
  • 
Roman Neustädterist der einzige Legionär der Sbornaja
  • 
Zum ersten Mal seit 1996ist die Slowakei bei einer EM dabei
  • Bei der WM 2010schied die Slowakei im Achtelfinale aus

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Russland vs. Slowakei: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIn bislang sieben Partien maß sich Russland mit der Slowakei. Hierbei kam es zu zwei Siegen für Russland, zwei Siegen für die Slowakei und zu drei Remis. Zuletzt waren beide Nationalteams bei der Qualifikation zur EM 2012 in eine Gruppe eingeteilt worden, hierbei erzielten beide Mannschaften einen 0:1-Auswärtssieg – zunächst die Slowakei bei ihrem Auswärtsspiel gegen Russland, einige Monate später dann die russische Mannschaft bei ihrer Rückrundenpartie in der Slowakei.

Zum ersten Mal müssen die beiden Mannschaften nun in einer Vorrunde eines internationalen Wettbewerbs gegeneinander spielen. Neben den Qualifikationsspielen zur EM 2012 mussten sich die Nationalteams auch vor der WM 2006 miteinander auseinandersetzen. Hierbei kam es zu zwei Remis in Folge; zunächst zu einem 1:1 in Russland, anschließend zu einem 0:0 in der Slowakei.

Zu den größten Erfolgen der russischen Nationalmannschaft zählt das Erreichen des Halbfinales der EM 2008, hier schied die Mannschaft gegen den späteren Europameister Spanien aus. 2012 schied Russland in der EM-Vorrunde aus. Die Slowakei war dagegen noch nie für eine EM qualifiziert.

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenBei den vergangenen Begegnungen zwischen Russland und der Slowakei kam es stets entweder zu einem Remis oder einem nur knappen 0:1-Sieg einer der beiden Mannschaften. Mehr als zwei Tore fielen in direkten Begegnungen der Teams nur bei Freundschaftsspielen – zuletzt im Jahr 1995. Eine Wette auf ein Under 3.5 sollte vor diesem Hintergrund eine passende Wahl darstellen, eine geeignete Quote von 1,23 gibt es beim Buchmacher Betsafe, auf ein Under 2.5 lässt sich mit mittlerem Risiko und einer Quote von 1,65 ebenfalls bei Betsafe wetten.

Während die Slowakei einen Tag länger Zeit zur Regeneration hatte, profitiert die Sbornaja von einem überraschendem Erfolg zum Auftakt der EM und hat bereits den schwersten Gruppengegner hinter sich. Auf Seiten der slowakischen Auswahl sind aber die Erfolge in der EM-Qualifikation – dort konnte man beispielsweise einen Sieg gegen Spanien erzielen – oder jüngst beim 3:1 gegen Deutschland – zu erwähnen. Da für die Slowakei ein Sieg gegen Russland quasi die letzte Chance darstellt, noch die Chance auf ein Weiterkommen ins Achtelfinale zu wahren – denn zum Abschluss der Gruppenphase steht dem slowakischen Team Begegnung mit England bevor – und sich die Slowakei in der EM-Qualifikation gegen anspruchsvolle Gegner überzeugend durchsetzen konnte, wäre als Wette aus dem Risikobereich ein Tipp auf den Sieg der Slowakei in Erwägung zu ziehen, beispielsweise bei bet365 mit einer Quote von 3,50 (Value!).

bet365 100€ Neukundenbonus