Nervenkrimi im Keller: SC Freiburg erwartet den BVB

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 05.02.2015
1. Bundesliga | 20. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 7. Februar 2015 - 15:30 Uhr Schwarzwald-Stadion in Freiburg

Bisher ist alles relativ ruhig geblieben. Langsam, aber sicher verlieren sie allerdings auch in Dortmund die Nerven. Und die Fans ihre Geduld. Nach dem Schlusspfiff gegen den FC Augsburg und einer erneuten Niederlage für den BVB mussten Mats Hummels und Roman Weidenfeller den aufgebrachten Anhang beruhigen. Die Lage bei der Borussia spitzt sich weiter zu. Der Vizemeister ist immer noch Schlusslicht der Bundesliga.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:2,40
Einsatz:4/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:5,75
Einsatz:2/10
 
Risiko

Sowohl der SC Freiburg als auch Borussia Dortmund haben ihre Partien am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2014/15 mit 0:1 verloren. Der Sportclub steht damit vor der 20. Runde am Samstagnachmittag (7. Februar 2015) mit nur 18 Punkten auf Platz 15. Der BVB ist mit lediglich 16 Zählern sogar Schlusslicht der Bundesliga. Um 15.30 Uhr nun begegnen sich beide Mannschaften im Kellerduell im Schwarzwald-Stadion. Vor allem für die Schwarz-Gelben wird es auch ein Spiel der Nerven sein.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach einer furiosen zweiten Hälfte gegen Eintracht Frankfurt und einem 4:1-Sieg gegen die Hessen haben die Freiburger ihre zweite Partie im neuen Jahr bei Borussia Mönchengladbach verloren. Das kann gegen den Tabellendritten passieren – hätte es allerdings nicht gebraucht. Denn die Breisgauer waren vor allem im zweiten Durchgang ein ebenbürtiger Gegner und dem 1:1 weitaus näher als die Borussia dem 2:0. Dass Freiburg fünf Mal in seinen neun Heimspielen unentschieden spielte, ist die eine Seite der Medaille. Dass die Breisgauer im eigenen Stadion erst zwei Mal verloren, ist der positivere Aspekt. Verloren hat das Team aus dem Schwarzwald ohnehin nur drei der letzten zehn Pflichtspiele, wobei man aber auch vier Mal ohne eigenes Tor blieb.

Borussia Dortmund wartet nach zwei Spielen noch auf den ersten Treffer der Rückrunde und kassierte nach einem 0:0 bei Bayer Leverkusen nun mit 0:1 zu Hause gegen den FC Augsburg schon die elfte Niederlage im 19. Spiel. Das ist zusammen mit der Berliner Hertha Negativwert der Bundesliga. Von seinen letzten zehn Pflichtspielen konnte die Borussia nur eines gewinnen (1:0 gegen 1899 Hoffenheim). Fünf Mal blieben die Schwarz-Gelben ohne ein eigenes Tor. Nur zwei Mal schafften sie es in dieser Zeitspanne, zwei Treffer zu erzielen. Auswärts hat der BVB zudem erst ein einziges Spiel gewonnen – das erste Auswärtsmatch der Saison beim FC Augsburg (3:2). Danach gab es neun Mal keinen Sieg. In acht von zehn Partien in der Fremde kassierten die Dortmunder zudem immer zwei Gegentore. Das erste Mal zu null spielte man zuletzt in Leverkusen (0:0).

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Schwer zu besiegenDer SC Freiburg verlor nur zwei seiner insgesamt neun Heimspiele
  • Schwer zu gewinnenDortmund gewann nur seine erste Auswärtspartie, die folgenden neun nicht
  • Nur einen Siegfeierte die Borussia in seinen letzten zehn Pflichtspielen
  • Fünf Mal torlosblieb die Mannschaft von Jürgen Klopp darüber hinaus auch noch
  • Nur drei Siegeschaffte Freiburg in 31 Spielen gegen Borussia Dortmund

SC Freiburg vs. Borussia Dortmund: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDass beim SC Freiburg Stürmer Admir Mehmedi wieder ausfällt, trifft die Breisgauer schwer, die aber auch in der Innenverteidigung einige Ausfälle zu beklagen haben. Leicht wird es also ohnehin nicht gegen Dortmund, zumal die Borussia so etwas wie der Freiburger Angstgegner ist. Von 23 Spielen gewannen die Schwarzwälder lediglich deren drei. Im Breisgau gab es zwei Siege, sechs Unentschieden und gleich sieben Niederlagen zu verzeichnen. Der BVB gewann dabei die letzten vier Gastspiele im Schwarzwald, die letzten zwei sogar ohne Gegentor (1:0 und 2:0). In acht der letzten zehn Duelle fielen mindestens drei Treffer. In sechs dieser zehn Vergleiche waren es sogar vier oder mehr Tore.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenTore fallen zwischen diesen beiden Mannschaften eigentlich immer. Ein 0:0 etwa gab es noch nie. Und auch wenn sich beide Mannschaften in dieser Saison nicht gerade durchs Toreschießen auszeichnen, spricht für Treffer ebenso, dass der BVB insgesamt in dieser Spielzeit schon reichlich von denen in seinen Auswärtsspielen hinnehmen musste. Die sicherste Variante mit einer akzeptablen Quote scheint uns deswegen ein Over 1.5 zu sein, für das Betvictor 1,25 als Wettquote notiert hat.

Freiburg ist zwar der Dortmunder Lieblingsgegner, aber der Sportclub präsentierte sich im Heimspiel gegen Frankfurt stark und mutig und enttäuschte auch im zweiten Abschnitt in Gladbach keineswegs. Deswegen tendieren unsere Redakteure für eine gewisses Risiko doch zur Doppelten Chance 1X, für die ihr die Topquote bei Betway findet (2,40). Irgendwie glaubt man ja immer, es könne nicht noch schlimmer kommen für Dortmund. Und dann passiert es doch wieder. Für einen Heimsieg des SC Freiburg zahlt bet365 als Quote sogar 5,75 aus – und es handelt sich um eine Value Bet. Das Risiko ist hierfür natürlich hoch, aber weitaus geringer als bei so manch anderem Tipp. Weil Dortmund völlig neben der Spur ist und der Druck auf dem BVB steigt. Freiburg ist Abstiegskampf gewohnt.

betway 100€ Neukundenbonus