Schalke 04 und der weite Weg zur Wiedergutmachung: nun Darmstadt

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 20.08.2015
1. Bundesliga | 2. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 22. August 2015 - 15:30 Uhr Veltins-Arena in GelsenkirchenENDSTAND
FC Schalke 04 1 - 1 SV Darmstadt 98

Power aus dem Pott, schrieb das Kicker Sportmagazin am vergangenen Montag. Im ersten Spiel von Trainer André Breitenreiter gewannen die Königsblauen an der Weser gegen Werder Bremen und sorgten für ein gewisses Aufatmen in Gelsenkirchen. Die Sommerpause war quälend lang, die ungeliebten Aussortierten konnten (noch) nicht verkauft werden und niemand beim S04 wusste, ob die Probleme sich mit Breitenreiter an der Seitenlinie einfach so verflüchtigen würden. Befreit und offensivstark präsentierten sich die Schalker gegen Bremen. Im urigen, traditionsreichen und alten Stadion am Böllenfalltor kam es zu einem denkwürdigen Spiel. Darmstadt 98 kehrte nach 33 Jahren in die Bundesliga zurück und machte so ein Fußballmärchen wahr. Im Spiel gegen Hannover 96 war ein Sieg durchaus drin – die Teams trennten sich 2:2.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Schalke 1
Beste Quote:1,45
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:2,20
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:2
Beste Quote:4,20
Einsatz:1/10
 
Risiko

Jede Reise ist ein Abenteuer. Als Darmstadt 98 das letzte Mal nach Gelsenkirchen reiste, spielten die Königsblauen noch im alten Parkstadion. Seitdem hat sich der Fußball revolutioniert, wurde schneller, schöner, größer. Für die Fans vom Böllenfalltor dürfte der Kontrast, den sie am Samstag, 22. August 2015, in der Gelsenkirchener Veltins-Arena sehen, Augenreiben verursachen. Bundesliga. Traum. Wahr. Um 15.30 Uhr beginnt die Partie im Zuge des 2. Bundesligaspieltages der Saison 2015/2016.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurvePower aus dem Pott. Nicht nur der ungeliebte Nachbar in Schwarz-Gelb sorgte am 1. Spieltag für Furore. Auch die Schalker siegten mit 3:0 in Bremen und unterstrichen dabei, dass sich vieles in der Sommerpause geändert hat. Königsblau wollte sich neu erfinden, Königsblau hat sich neu erfunden. Erstrundensieg im Pokal gegen Duisburg (0:5), Sieg am ersten Spieltag gegen Werder Bremen (0:3). Auch in der Vorbereitung konnte S04 überwiegend mit guten Testspielergebnissen glänzen. Neuzugang Franco Di Santo kam an alter Wirkungsstätte noch nicht wirklich zum Zug. Dafür zeigten Etablierte Kräfte wie Huntelaar und Chupo-Moting, sowie das Talent Sané, dass in der neuen Saison wieder mit Schalke zu rechnen ist. Bitter jedoch ist die schwere Achillessehnenverletzung von Innenverteidiger Nastasic, der wohl für diese Saison komplett ausfallen wird. Huntelaar brach am Mittwoch vorzeitig das Training ab, kann aber wohl spielen.

SV Darmstadt 98 siegte im Pokal gegen den Regionalligisten TuS Erndtebrück mit 5:0 und holte im heimischen Böllenfalltor immerhin einen respektablen Punkt gegen Hannover 96. Auch die Vorbereitung war der Elf von Dirk Schuster war durchaus ordentlich. In den ersten beiden Spielen ragte Marcel Heller mit seinen drei Toren, seinem Engagement und der immensen Schnelligkeit heraus. Während der Sieg in der ersten Pokalrunde eher unter der Kategorie „Pflicht“ abgestempelt werden musste, waren viele Fußballfans auf das erste Bundesligaspiel gespannt. Darmstadt war näher am Sieg als Hannover. Die Mannschaft hat mit Mario Vrancic, Peter Niemeyer, Jan Rosenthal, Konstantin Rausch und Sandro Wagner durchaus ordentliche Bundesligaspieler hinzugewonnen und kann mit dem 2:2 im ersten Spiel durchaus Leben. Für den SV 98 ist in den kommenden 33 Spieltagen Feiertag. Die Schusterelf kann befreit aufspielen und genau das könnte der Vorteil sein.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Vielseitige OffensiveSchalke 04 hat bisher acht Pflichtspieltore und sieben verschiedene Torschützen – Huntelaar (2).
  • DefensivstarkKein Gegentor für Königsblau bisher.
  • Heimstark Trotz unbefriedigendem Saisonverlauf holte Schalke im Durchschnitt 2,06 Punkte in der letzten Saison. Ein ordentlicher Wert.
  • Letzte AufeinandertreffenAm 25.9.2013 trafen der SV Darmstadt 98 und der FC Schalke 04 im Pokal aufeinander – Schalke siegte mit 3:1.
  • Bester Torschütze Marcel Heller erzielte in zwei Pflichtspielen schon drei Tore und ist so der beste Torschütze der Darmstädter.

FC Schalke 04 vs. SV Darmstadt 98: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenEs gab in den letzten Jahren nur ein relevantes Duell. Im September 2013 traf der Bundesligist Schalke auf den Drittligisten Darmstadt und siegte 3:1. Die Tore erzielten Farfan, Höwedes und Meyer. Für Darmstadt glich zwischenzeitlich Behrend aus. Die Gesamtbilanz liest sich positiv aus Schalker Sicht. 8 Siege Schalke, 1 Remis, 3 Siege Darmstadt. Das letzte Duell im Ligabetrieb fand im Juni 1991 statt – im Zweitligaduell setzte sich Schalke zuhause gegen den SVD mit 1:0 durch.
Zwei Spiele, acht Tore, kein Gegentor. Das kann sich sehen lassen. Großes Plus in den bisherigen zwei Pflichtspielen: Schalke präsentiert sich bisher vielseitig. Während Klaas-Jan Huntelaar zwei Tore beifügte, erzielten Chupo-Moting, Di Santo, Geis, Nastasic und Goretzka jeweils einen Treffer. Seit drei Pflichtspielen (saisonübergreifend) ist Schalke in der heimischen Veltins-Arena ungeschlagen und will diese Serie natürlich fortsetzen. In der letzten Saison präsentierte sich der Revierklub besonders heimstark. Im Durschnitt holte man 2,06 Punkte und erzielte eine Torbilanz von 26:14 – 10 Siege, 5 Remis, 2 Niederlagen.
Darmstadt ist gegen den Europapokalteilnehmer natürlich krasser Außenseiter. In den zwei Pflichtspielen erzielten die Hessen eine Torbilanz von 7:2 und haben mit Heller (3), Stroh-Engel (2), Sailer (1) und Rausch (1) vier Torschützen. Heller ragte dabei auch spielerisch heraus und gehört zu den Gewinnern des ersten Spieltages. In der vergangenen Saison zeigte sich die Stärke der Darmstädter besonders im heimischen Stadion. Auswärts holte die Elf von Dirk Schuster im Durschnitt nur 1,24 Punkte, bilanzierte 14:16 Tore und gewann lediglich 4 Partien (9 Remis/4 Niederlagen)Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenSchalke ist heimstark. Darmstadt zumindest auswärts schwächer. Zudem kommt der Faktor „Atmosphäre“, der immer für Neulinge eine Rolle spielte. Die Veltins-Arena gehört zu den stimmungsvollsten Stadien in Europa und kann definitiv ein Vorteil für die Breitenreiter-Elf sein (falls sich alle lieb haben). Letztendlich ist auch wichtig zu erwähnen, dass Darmstadt zur Kategorie „äußerster Außenseiter“ gehört (ähnlich wie Paderborn, Braunschweig und Fürth zuvor). Das Resultat ist offensichtlich. Schalke ist am Samstag der große Favorit und will die Chance zur Versöhnung mit den Fans Stück für Stück vorantreiben – natürlich mit einem Sieg. Die Sportwette Sieg Schalke 1 ist nicht nur mit einem niedrigen Risiko versehen, sondern hat auch mit 1, 45 bei Betvictor eine gute Quote. Falls Breitenreiter die Form des ersten Spiels mitnehmen kann, ist auch die Sportwette 1 Handicap 0:1 drin, die mit einer Quote von 2,20 bei Interwetten anspielbar ist. Die Risikowette, die nur mit einem sehr geringen Einsatz angespielt werden sollte, findet man mit einer Quote von 4,20 bei Tipico – 1 Handicap 0:2. Nach dem Sieg in Bremen ist es durchaus im Rahmen des Möglichen, dass Schalke 04 die Euphorie gegen den Aufsteiger aus Darmstadt nutzen wird. Der Gast aus Hessen hat einzig und alleine eine kleine Chance – sie haben nichts zu verlieren.

bigbetworld_teaser_bonus