Verfolgerduell in Sevilla: Spanien trifft in der EM-Quali auf die Ukraine

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » EM-QualifikationGeschrieben am 25.03.2015
EM-Qualifikation | 5. Spieltag | Gruppe C Freitag, 27. März 2015 - 20:45 Uhr Estadio Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla

Ist die Goldene Ära der Nationalmannschaft aus Spanien vorbei? Wer die WM 2014 in Brasilien verfolgt hat, musste zu diesem Schluss kommen. Jedenfalls scheinen die Iberer ihren Zenit überschritten zu haben, denn alles lief in der EM-Qualifikation bisher auch nicht unbedingt rund. Insofern wird das kommende Verfolgerduell gegen die Ukraine ein mehr als richtungsweisendes Match.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,27
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,75
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:4,30
Einsatz:2/10
 
Risiko

Die Gruppe C der EM-Qualifikation ist eine von drei Gruppen, die am Freitagabend (27. März 2015) den Anfang macht mit dem fünften Spieltag. Um 20.45 Uhr empfängt Spanien im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla die Mannschaft der Ukraine. Es ist das Duell der beiden Gruppenfavoriten – sollte man jedenfalls meinen. Aber eine andere Mannschaft führt die Gruppe C mit zwölf Punkten an: die Slowakei. Spanien und die Ukraine kommen auf jeweils nur neun Zähler. Wer mindestens Gruppenzweiter werden will, für den gilt also: Verlieren verboten!

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEin letztes Testspiel im alten Jahr verlor Spanien zu Hause gegen Weltmeister Deutschland mit 0:1. In der EM-Qualifikation trugen die Iberer bisher zwei Heimspiele aus, die sie beide sehr souverän gewannen. Gegen Weißrussland gab es einen klaren 3:0-Erfolg, gegen Mazedonien reichte es sogar zu einem glatten 5:1. Seit 14 Heimspielen haben die Spanier nun schon nicht mehr in einer EM-Qualifikation verloren, mehr noch: Sie gewannen alle diese Duelle. Acht Spiele wurden mit zwei oder mehr Treffern Differenz gewonnen, sieben Mal blieb Spanien ohne Gegentreffer, zwölf Mal fielen sogar drei oder mehr Tore. Zwei Gegentore in einem Heimspiel in der EM-Quali kassierte die Furia Roja in mittlerweile 27 Heimspielen nicht mehr. Im Oktober 1991 gelang den Franzosen das zum letzten Mal, als die Equipe Tricolore 2:1 gewann. Griechenland fügte Spanien im Juni 2003 die letzte Heimniederlage in einem Spiel der EM-Qualifikation zu (0:1). Auswärts holte Spanien in der aktuellen Quali ein 4:0 in Luxemburg, verlor aber auch in der Slowakei 1:2.

In einem Testspiel im November kam die Ukraine nicht über ein 0:0 gegen Litauen hinaus. Auch der Start in der Gruppe C in der EM-Qualifikation misslang mit einer 0:1-Heimniederlage gegen Spitzenreiter Slowakei. Seit vier Spielen sind die Osteuropäer allerdings auch ohne Gegentor und Niederlage. In der EM-Quali folgten Siege in Weißrussland (2:0), gegen Mazedonien (1:0) und in Luxemburg (3:0). Vor den beiden Gastspielen der aktuellen Qualifikation hat die Ukraine in zwölf Partien der EM-Quali auswärts allerdings nur ein einziges Mal gewonnen (2:0 auf den Färöer). In den letzten neun Begegnungen der EM-Quali fielen mit ukrainischer Beteiligung zudem stets zwei Treffer.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 14 Heimspielehat Spanien in der EM-Qualifikation in Serie gewonnen
  • Drei Auswärtssiegegelangen der Ukraine in 14 Begegnungen erst in der Fremde
  • Zwölf von 14 Spielenendeten in der Quali in den spanischen Heimspielen mit drei Toren oder mehr
  • Noch kein Sieggelang der Ukraine in drei Duellen gegen die Furia Roja
  • Immer drei Torefielen in diesen drei Begegnungen, zwei Mal sogar gleich vier Treffer

Spanien vs. Ukraine: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDrei Mal trafen sich diese Nationen bereits und die spanische Bilanz sieht sehr gut aus mit zwei Siegen und einem Unentschieden. In der Gruppenphase der WM 2006 in Deutschland gelang den Iberern dabei der deutlichste Erfolg mit 4:0. Auch in der EM-Qualifikation zur Euro 2004 in Portugal trafen sich diese zwei Länder schon. Im Heimspiel setzte sich Spanien mit 2:1 durch, beide Treffer erzielte damals Raul. In der Ukraine reichte es dann nur zu einem 2:2, was gleichzeitig den einzigen Teilerfolg der Osteuropäer bedeutete. Die Spanier drehten damals ein 0:1 in der Schlussphase noch und führten selbst 2:1, ehe sie in der Schlussminute doch noch den Ausgleich hinnehmen mussten. Insgesamt fielen also in allen drei Duellen drei oder mehr Tore.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAngesichts der sensationellen Heimbilanz von Spanien in der EM-Qualifikation mit 14 Siegen in Folge rechnet unsere Sportwetten-Redaktion zumindest nicht mit einer Niederlage der Südeuropäer. Da aber für einen Heimsieg Spaniens das Quotenniveau ähnlich niedrig ausfällt wie für ein Over 1.5, raten wir eher zur Torwette, womit ihr unliebsame Überraschungen weitgehend ausklammert. Nur bei einem 1:0 der Iberer wäre die Wette also verloren im Vergleich zu einem Heimsieg-Tipp. Der Buchmacher Redbet zahlt mit 1,27 die beste Quote auf dem Markt. Fallen mehr als zwei Treffer, wie in allen drein direkten Duellen und in zwölf der letzten 14 spanischen Heimsiegen in der EM-Quali, zahlt Tipico mit 1,75 eine sehr gute Quote. Tipico ist auch eure erste Wahl, wenn ihr in dieser Partie auf eine Überraschung tippen wollt. Denn mit einer Doppelten Chance X2 gibt es hier eine Value Bet mit einer starken Wettquote von 4,30.

betway 100€ Neukundenbonus