Wett-Tipp SpVgg Greuther Fürth – Erzgebirge Aue: Kleeblatt will den zweiten Heimsieg

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 24.08.2016
2. Bundesliga | 3. Spieltag | Saison 2016/17 Samstag, 27. August 2016 - 13:00 Uhr Sportpark Ronhof in FürthENDSTAND
SpVgg Greuther Fürth 3 - 2 Erzgebirge Aue

Mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage haben die SpVgg Greuther Fürth und der FC Erzgebirge Aue einen von den Ergebnissen her durchwachsenen Start hinter sich, in den ersten 180 Minuten der Saison sowie im DFB-Pokal aber schon gezeigt, ihre Ziele erreichen zu können. Diese sind freilich unterschiedlicher Natur. Während Aue nach dem direkten Wiederaufstieg ausschließlich den Klassenerhalt auf der Agenda hat, peilt die SpVgg mit einer gewachsenen und weitgehend eingespielten Mannschaft eine Weiterentwicklung an, die im Optimalfall in einen Platz im vorderen Tabellendrittel münden soll.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Unsere Sportwetten Tipps heute sprechen sich für drei lohnenswerte Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko aus. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,29
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,80
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:X Handicap 0:1
Beste Quote:4,00
Einsatz:1/10
 
Risiko

Fürth hat sich in allen drei Pflichtspielen dieser Saison gut präsentiert und geht entsprechend selbstbewusst in das zweite Heimspiel der Saison am Samstag, den 27. August 2016, um 13 Uhr. Aber auch Aue enttäuschte bislang in keiner Partie, hat es aber zwei Mal versäumt, sich für eine gute Leistung zu belohnen und wird mit der Unterstützung zahlreicher Fans versuchen, die ersten Auswärtspunkte einzufahren.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveGegen den TSV 1860 München hat die SpVgg Greuther Fürth einen hervorragenden Start in die neue Saison hingelegt und völlig verdient mit 1:0 gewonnen, wobei bei besserer Chancenverwertung auch ein deutlich klarerer Sieg möglich gewesen wäre. Danach aber verpasste es die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck auswärts nachzulegen. Bei Hannover 96 boten sich der SpVgg beim Stande von 0:1 mehrere Großchancen zum zu diesem Zeitpunkt eigentlich verdienten Ausgleich, doch während Fürth diese Gelegenheiten nicht nutzen konnte, zog Hannover eiskalt auf 3:0 davon und den Franken blieb letztlich nur noch der Ehrentreffer zum 1:3-Endstand. Im DFB-Pokal gab die SpVgg auf diese unter dem Strich bittere Niederlage aber die passende Antwort und zog mit einem nie gefährdeten 4:1 bei Eintracht Norderstedt in die zweite Runde ein. Damit blieb es dabei, dass Fürth in allen Spielen dieser Saison getroffen hat. Vor den drei Pflichtspielen ging die Ruthenbeck-Elf auch in keinem der insgesamt neun Testspiele leer aus. Die Bilanz dieser Vorbereitungsspiele fiel mit fünf Siegen gegen den 1. FC Sand (3:0), den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf (12:0), den ASV Zirndorf (7:0), den VfR Aalen (2:0) und Caykur Rizespor (1:0), zwei Unentschieden gegen die SG Sonnenhof Großaspach (2:2) und Akhisar Belediyespor (2:2) sowie zwei Niederlagen beim SC Paderborn (2:3) und beim VfB Stuttgart (1:3) durchwachsen aus.

So mancher Skeptiker im Umfeld von Erzgebirge Aue fürchtete noch vor zwei Wochen einen ähnlichen Fehlstart wie in der Saison 2014/15, als die Veilchen am Ende den Klassenerhalt auch wegen fünf Niederlagen an den ersten fünf Spieltagen knapp verpassten. Die letzten drei Testspiele nach zuvor sechs Siegen in sechs Spielen nährten die Zweifel, denn bei Rot-Weiss Essen (1:2), gegen Hannover 96 (3:3) und gegen Waldhof Mannheim (1:1) blieb Aue sieglos. Und dann verpatzte die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev auch den Zweitliga-Start mit einer 0:1-Niederlage beim 1. FC Heidenheim, die bei besserer Chancenverwertung freilich problemlos hätte vermieden werden können. Vor dem ersten Heimspiel gegen den SV Sandhausen war deshalb durchaus schon Druck vorhanden, dem die Veilchen aber auf beeindruckende Art und Weise Stand hielten und einen hochverdienten 2:0-Sieg einfuhren. Mit gewachsenem Selbstvertrauen gingen die Veilchen dann ins Spiel gegen den FC Ingolstadt im Rahmen der ersten Runde im DFB-Pokal und schnupperten nach einer guten Vorstellung an einer Überraschung. Letztlich war Aue aber nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen das Glück nicht hold.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • AnfälligFürth blieb nur einem vier der letzten 22 Liga-Spiele ohne Gegentor
  • Zuverlässige OffensiveFürth traf inklusive Vorbereitung in allen zwölf Spielen dieser Saison
  • DefensivstarkAue spielte zwei Mal in Folge zu Null
  • BollwerkSchon vergangene Saison ließ Aue in 38 Spielen nur 21 Gegentore zu
  • Schlechtes PflasterAue verlor sieben von neun Spielen in Fürth

SpVgg Greuther Fürth vs. Erzgebirge Aue: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenVon den bisherigen 20 Duellen gewann die SpVgg Greuther Fürth mit zehn genau die Hälfte, während es Aue bei sechs Unentschieden nur auf vier Siege gegen die Franken bringt. In Fürth kassierte Aue bei neun Auftritten sieben Niederlagen, feierte aber auch zwei Siege. Zuletzt verlor der FC Erzgebirge zwar drei Mal in Folge in Fürth, kegelte die SpVgg aber in der vergangenen Saison mit einem 1:0-Heimsieg in der ersten Runde aus dem DFB-Pokal.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAue ist in erster Linie wegen einer extrem kompakten Defensive in die 2. Bundesliga zurückgekehrt und scheint sich diese Stärke bewahrt zu haben. Nach nur 21 Gegentoren in den 38 Ligaspielen der Vorsaison ließen die Veilchen in den ersten 300 Pflichtspielminuten der neuen Spielzeit nur einen Gegentreffer zu. Fürths erwartet deshalb eine schwere Aufgabe, erst recht, wenn die Franken so fahrlässig mit ihren Chancen umgehen wie in Hannover. Doch selbst wenn letzteres nicht der Fall ist, rechnen wir nicht mit vielen Toren und halten eine Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,29 von Betway für eine relativ sichere Wahl. Vielmehr gehen wir darüber hinaus noch einen Schritt weiter und raten zur Wette auf Under 2.5, wofür Tipico und Interwetten mit der 1,80 jeweils die beste Quote bieten.

Fürth ist für Aue allerdings generell kein gutes Pflaster und individuell ist die SpVgg sicherlich auch deutlich stärker besetzt als der Aufsteiger. Wir sehen das Fürther Kleeblatt daher schon als Favoriten, der die Partie tendenziell gewinnen. Allerdings wohl ähnlich knapp wie am ersten Spieltag gegen 1860 München (1:0), was für Aue die zweite 0:1-Pleite im zweiten Auswärtsspiel bedeuten würde. Die Quote 4,00 von Bet3000 für Wetten auf Unentschieden bei Handicap 0:1, also konkret auf einen Fürther Erfolg mit einem Tor Differenz, erscheint uns jedenfalls nicht uninteressant.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus