Tradition gegen Moderne – SV Darmstadt 98 empfängt TSG 1899 Hoffenheim

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 28.08.2015
1. Bundesliga | 3. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 29. August 2015 - 15:30 Uhr Stadion am Böllenfalltor im DarmstadtENDSTAND
SV Darmstadt 98 0 - 0 TSG 1899 Hoffenheim

Zwei Spiele, zwei Punkte. Die Saison für Dirk Schuster und seine Jungs vom SV Darmstadt 98 hätte durchaus schlechter starten können. Der krasseste Außenseiter in der Geschichte der Bundesliga (mit Ausnahme vielleicht Tasmania Berlin) überraschte mit einem 1:1 gegen die Königsblauen und hätte gegen Hannover (2:2) sogar gewinnen können. Bei der TSG aus Hoffenheim sind die Gesichter lang. Der Start war eine Enttäuschung. Zugegeben. Leverkusen und Bayern München sind nicht die schlechtesten Gegner am Anfang. Trotzdem, Hoffenheim hat Null Punkte.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,24
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,90
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,46
Einsatz:2/10
 
Risiko

Am Samstag, 29. August 2015, kommt es im Stadion am Böllenfalltor um 15.30 Uhr zum Duell der extremen Gegensätze. Auf der einen Seite der Aufsteiger, der von (fast) allen gemocht wird und den fast alle den Klassenverbleib wünschen, damit wieder ein Stück mehr Fußballtradition die Liga erfrischt. Auf der anderen Seite der Retortenklub, der trotz seiner fulminanten Anfangssaison, nie dieselben Sympathien erfahren hat und zudem den eigenen Ansprüchen hinterherläuft. Darmstadt 98 trifft (wie immer) als äußerer Außenseiter auf die TSG 1899 Hoffenheim, die vor der Saison schon auf Europa geschielt hat.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDarmstadt 98 könnte sich etwas entspannen. Dirk Schuster wird aber alles daran setzten, dass seine Jungs genau das nicht tun. Der Start in die Bundesliga hätte besser sein können, ist aber für den Aufsteiger eigentlich akzeptabel. Zwei Spiele, zwei Punkte. Das sind schon einmal zwei mehr als der designierte Europapokalteilnehmer aus Hoffenheim. Seit Jahren spricht man bei der TSG, dass man nach Europa will. Schon wieder missglückte der Saisonstart. Der Bundesligarückkehrer Kevin Kuranyi ist noch nicht fit und die Topclubs aus Leverkusen und München waren zu stark für die Elf von Markus Gisdol. Gegen Darmstadt sollen nun die ersten Punkte her und das wird nicht einfach.

Dirk Schuster ist mit seinen Jungs ordentlich gestartet. Der SV Darmstadt 98 hat das Motto – nichts zu verlieren – und agiert auch so. Gegen den FC Schalke 04 beeindruckten die Hessen mit einer „ekeligen“ Spielweise, die den Knappen den letzten Nerv raubte. Resultat war das 1:1. Gegen Hoffenheim wird es dasselbe Spiel. Darmstadt wird kämpfen. Hoffenheim muss das Spiel machen und hat zusätzlich den Druck, den Saisonstart so richtig zu vergeigen.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Heimserie Darmstadt 98 verteidigt eine Heimserie. Seit dem 5.10.2014 (1:4 gegen Fortuna Düsseldorf) hat die Schuster Elf nicht mehr verloren. 13 Pflichtspiele zuhause ohne Niederlage.
  • Auswärts ganz schwach Hoffenheim konnte im Jahr 2015 bisher nur ein Spiel auswärts gewinnen –25.4.2015-2:1 Sieg in Hannover.
  • Torreich Darmstadt erzielte (wettbewerbsübergreifend) schon acht Tore. Für einen Aufsteiger ein guter Wert.
  • Lahme Offensive Hoffenheim traf erst zweimal ins gegnerische Tor.
  • Bilanz Es handelt sich um das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams überhaupt.

SV Darmstadt 98 vs. TSG 1899 Hoffenheim: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBundesligapremiere. Die Welt hatte sich gewandelt. 1982 spielte Hoffenheim noch in der Kreisklasse und Darmstadt stieg in die 2. Bundesliga ab. Jahre später, am kommenden Wochenende, kommt es zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Bundesligisten. Der SV Darmstadt 98 spielte in der letzten Saison vor allen Dingen zuhause sehr stark. Im Schnitt holten die Lilien 2,24 Punkte am Böllenfalltor und schossen dabei 30 Tore. In dieser Saison spielten sie 2:2 gegen Hannover. Insgesamt hat der SVD ein ausgeglichenes Torverhältnis von 3:3 – wettbewerbsübergreifend schoss die Schuster-Elf allerdings schon acht Tore. Hoffenheim patzte zweimal zum Saisonstart. In der letzten Saison holte die Gisdol-Elf nur 0,82 Punkte im Schnitt in den Auswärtsspielen und war mit 18:29 Toren extrem schwach. In dieser Saison verlor die TSG zweimal mit 1:2 und hat dementsprechend ein Torverhältnis von 2:4 (2:6 wettbewerbsübergreifend).Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenNatürlich sind die Lilien auf dem Papier Außenseiter und natürlich klassifizieren auch die Buchmacher Hoffenheim als Favoriten. Dementsprechend ist die Sportwette mit dem geringsten Risiko die Doppelte Chance X2, die mit einer Quote von 1,45 bei Betway angespielt werden kann. Allerdings wäre die zweite sichere Variante die Sportwette Over 1,5 mit einer Quote von 1,30. Die Sportwette mit dem höchsten Risiko ist das Unentschieden X, das mit einer Quote von 3,46 bei Pinnacle mit niedrigem Risiko angespielt werden kann. Hoffenheim ist noch nicht richtig in Form und Darmstadt scheint durchaus in er Lage zu sein, der TSG (genau wie Hannover und Schalke) einen Punkt abzunehmen. Letztendlich bleibt die Sportwette mit mittlerem Risiko. Während Darmstadt zuhause immer für ein Tor gut ist, fallen in den Spielen von Hoffenheim grundsätzlich immer viele Tore. Die Sportwette Over 2,5, mit einer Quote von 1,90 bei Tipico, sollte mit mittlerem Einsatz angespielt werden. Zweifelsohne ist es ein schwer zu tippendes Spiel. Hoffenheim ist der Favorit, aber Darmstadt hat nicht zu verlieren. Dazu kommt der schlechte Saisonstart der TSG. SV Darmstadt 98 gegen TSG Hoffenheim – Bundesligapremiere.

bigbetworld_teaser_bonus