Ukraine vor dem Sprung – nur noch Slowenien

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » EM 2016Geschrieben am 12.11.2015
EM 2016| Qualifikation | Play-offs Hinspiel Samstag, 14. November 2015 - 18:00 Uhr Arena Lviv in Lemberg (Lviv)

Nachsitzen in Europa. An diesem Wochenende und in der kommenden Woche werden die letzten vier Plätze für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich vergeben. Mit von der Partie sind die Ukraine und Slowenien. Beide Teams hatten es nicht geschafft, sich gegen starke Konkurrenz durchzusetzen und spielen nun in den Playoffs gegeneinander. Was weiß man über die beiden Teams? Prinzipiell sollten die Ukrainer den deutschen Fußballfans etwas geläufiger sein. Einige Spieler sind aus der Champions League mit Dynamo Kiew oder Donetsk bekannt. Andere Spielen u.a. bei Sevilla oder waren mal in der Bundesliga. Den Kern der Mannschaft bilden Profis aus Kiew, Donetsk und der Mannschaft, die sehr schwer zu schreiben ist – Dnipropetrovsk.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,21
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Ukraine
Beste Quote:1,66
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,75
Einsatz:2/10
 
Risiko

Schaut man etwas genauer auf den Kader der Slowenen, dann kommen einen schon einige Bekannte ins Gedächtnis. Kevin Kampl von Bayer Leverkusen ist wohl der für deutsche Fans geläufigste Spieler. Aber auch die beiden Keeper Handanovic (Inter) und Oblak (Atletico Madrid) gehören zu den Aushängeschildern der Slowenen. Danach wird es aber etwas unbekannter. Selbst Josip Ilicic von Florenz dürfte nur noch Kennern des italienischen Fußballs bekannt sein. Das Playoff-Spiel zwischen der Ukraine und Slowenien findet am Samstag, 14. November 2015, um 18.00 Uhr in der Arena Lviv in Lemberg (Lviv) statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie letzten Spiele der Ukrainer sehen gar nicht so schlecht aus. Die Ukraine verlor die beiden Spiele gegen Spanien und das Heimspiel gegen die Slowakei und dreimal Remis – gegen Litauen, Lettland und erneut gegen die Slowakei. Resultat Platz drei. Aber. Aus den letzten sieben Spielen in der EM-Qualifikation gab es immerhin fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage. Die Form scheint zu stimmen. Gegen Spanien ist fast jede Mannschaft der Underdog. Für die Ukraine entscheidend waren die beiden Spiele gegen die Slowakei – ein Remis, eine Niederlage. Ansonsten sah das ganz gut aus. Ausgangslage – ist ja logisch. Besonders im Heimspiel sollte die Ukraine vorlegen.

Mit Slowenien ist es dasselbe Spiel. Gegen England hatte man keine Chance und gegen die Schweiz versaute man die Schlüsselspiele. Es gab zwei Niederlagen gegen England und eine Niederlage (3:2) und ein Sieg (1:0) gegen die Schweiz. Das eigentliche Schlüsselspiel war aber die 1:0 Niederlage zum Auftakt gegen Estland. Die letzten Spiele waren allerdings erfolgreich. Slowenien gewann 1:0 zuhause gegen Estland, spielte 1:1 gegen Litauen und gewann 2:0 in San Marino. Die Form. Ist okay, aber Ukraine ist favorisiert. Die Ausgangslage. Zumindest ein Tor sollte man als Auswärtsteam machen.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Ukraine Hat nur gegen Spanien und einmal gegen die Slowakei verloren.
  • Slowenien Neben Niederlagen gegen England, gab es auch Punkteverluste gegen Litauen (Remis) und Estland (Niederlage).
  • Bilanz Ukraine EM-Quali 6 Siege/1 Remis/3 Niederlagen – 14:4 Tore.
  • Bilanz Slowenien EM-Quali 5 Siege/1 Remis/4 Niederlage – 18:11 Tore.
  • Tore EM-Quali Ukraine: 7 Under 2.5 / Slowakei: 6 Under 2.5.

Ukraine vs. Slowenien: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDie letzten Duelle fanden 1999 in der EM-Qualifikation statt und sind für diese Wette nicht mehr relevant. Es gab ein 1:1 in der Ukraine und ein 2:1 in Slowenien. Die Ukraine hat in der EM-Qualifikation insgesamt sechsmal gewonnen, spielte einmal Remis und verlor dreimal. Dabei gab es „nur“ 14 Tore, aber auch nur vier eigene Gegentreffer. Die Ukraine hat lediglich gegen die beiden Topteams – Spanien und Slowakei – Niederlagen hinnehmen müssen und war der unglückliche Dritte. Insgesamt sieben Spiele der Ukrainer endeten Under 2.5. Die letzten drei in Serie endeten auch Under 2.5. Die Slowenen holten nur fünf Spiele, spielten einmal Remis und verloren viermal. Dabei schossen sie 18 eigene Tore, bekamen allerdings elf Gegentreffer. Neben Niederlagen gegen den Gruppenersten – England – und Gruppenzweiten – Schweiz – gab es auch Punkteverluste gegen Estland und Litauen. Das waren die Schlüsselpartien. Sechsmal spielte Slowenien Under 2.5. Sowohl die Ukraine als auch die Slowenen sind seit drei Spielen ungeschlagen.Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quoten Auch die Buchmacher sehen die Ukraine als klaren Favoriten für die kommende Partie gegen Slowenien. Die Mannschaft ist in der breite mit einer höheren Qualität ausgestattet und hat das Zeug dazu, sich durchzusetzen. Am Samstag wird das Stadion in Kiew brennen. Die Sportwetten gehen prinzipiell in eine Richtung. Ukraine und Tore. Tore fallen nämlich nicht so viele. Beide Teams sind eher auf die Defensive ausgerichtet und spielen häufiger Under als Over. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und hohem Einsatz lautet – Under 3,5, Quote 1,21 bei Redbet. Beide Teams dürften zunächst darauf aus sein, dass nicht zu viele Tore fallen. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Sieg Ukraine, Quote 1,66 bei Interwetten. Die Ukraine ist favorisiert, keine Frage. Letztendlich könnte besonders das erste Spiel aber auch ganz ohne Feuer ausgehen. Die Hochrisikowette lautet – Unentschieden X, Quote 3,75 bei Bet365. Besonders Slowenien wird darauf aus sei, die Defensive zu stärken. Zudem ist das erste Spiel immer mehr Abtasten als „Feuer frei“. Ukraine gegen Slowenien. Auch wenn die Ukrainer favorisiert sind, wissen wir erst nach zwei spielen mehr.

bigbetworld_teaser_bonus