Gegen 1860 München: Holt Bochum den fünften Sieg in Folge?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 30.08.2015
2. Bundesliga | 5. Spieltag | Saison 2015/16 Montag, 31. August 2015 - 20:15 Uhr Rewirpower-Stadion in BochumENDSTAND
VfL Bochum 1 - 0 TSV 1860 München

Traumstart für den VfL Bochum: An den letzten vier Spieltagen konnte die Mannschaft sich viermal in Folge über einen Sieg freuen. Mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von 9:2 führt der Verein die Tabelle an. Ihren Tabellenplatz können die Bochumer nun bei einem Heimspiel gegen den TSV 1860 München verteidigen – diese Mannschaft wartet noch auf den ersten Sieg der Bundesliga-Saison, hat aber im DFB-Pokal den Bundesligisten TSG Hoffenheim überraschend geschlagen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,27
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg VfL Bochum 1
Beste Quote:1,81
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Sieg TSV 1860 München 2
Beste Quote:4,75
Einsatz:2/10
 
Risiko

Beim Montagsspiel der zweiten Bundesliga empfängt der VfL Bochum am 31. August 2015 um 20.15 Uhr im Rewirpower-Stadion in Bochum den TSV 1860 München. Kann der VfL dann seine Siegesserie fortsetzen? Der Verein hat an den vier vergangenen Spieltagen bereits Gegner wie die beiden Absteiger Paderborn und Freiburg besiegt. Die Münchner dagegen warten noch auf den ersten Sieg, mit ihren bislang erspielten zwei Punkten befinden sie sich derzeit am Tabellenende. Für Aufsehen sorgte der Verein, als er überraschend in die zweite Runde des DFB-Pokals gelangte – mit einem 2:0 Sieg gegen Hoffenheim.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie vergangene Bundesliga-Saison beendete der VfL Bochum auf dem 11. Platz. Der Auftakt in die aktuelle Spielzeit stellt gegenüber diesem Ergebnis eine deutliche Steigerung dar. Während das Torverhältnis vergangene Saison mit 53:55 relativ ausgeglichen war, zeichnet sich nach den ersten Spielen mit bereits neun Toren in vier Spielen – und nur zwei Gegentreffern – ein anderes Bild ab. Die Startformation von der Mannschaft traf beim letzten Spiel gegen den 1.FC Nürnberg zum vierten Mal im Folge unverändert an. Doch schon in der zweiten Minute gingen die Nürnberger in Führung. Im Anschluss blieben mehrere Torchancen für Bochum ungenutzt, in der 37. Minute dann der verdiente Ausgleich. Mit ihrem zweiten Tor in der 64. Minute kickte der VfL sich dann in die Führung, und dem konnten die Nürnberger nichts mehr entgegen setzen. Neuzugang Peniel Mlapa, in der 70. Minute eingewechselt, durfte am vergangenen Spieltag zum ersten Mal für den VfL spielen, hatte dann in der 86. Minute auch eine Torchance, die er allerdings nicht umsetzen konnte.

Vielleicht gelingt sein Tordebüt für die Westfalen im Spiel gegen den TSV 1860 München. Nach einem verhagelten Start in die Saison – zwei Niederlagen gegen Heidenheim und Freiburg – spielten die Münchner Löwen zuletzt gegen Nürnberg und Union Berlin unentschieden. Der klare Sieg gegen Hoffenheim war ihrer defensiven Stabilität sowie dem Pressing der Spieler von Anfang an geschuldet. Schon in der ersten Hälfte hatten die Bayern mehrere Torchancen, dann kurz nach der Pause endlich die Vollendung des ersten Treffers durch Claasen. Auch bei der Begegnung mit Union Berlin konnte die Münchner Mannschaft das Spielgeschehen dominieren, vergab jedoch sämtliche Torchancen. Ein 0:0 war das Ergebnis; die Löwen warten trotz ihrer souveränen Spielweise immer noch auf den ersten Sieg. Nur könnte es schwierig werden, diesen ausgerechnet im Match gegen den Tabellenführer VfL Bochum einzufahren. Zudem Stürmer Stephan Hain, der gerade im Spiel gegen Hoffenheim immer wieder deren Abwehr aus dem Konzept brachte, bei den kommenden Spielen wegen einer Verletzung ausfällt.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
9 Heimspieleohne Gegentor gelangen den VfL in der Saison 2003/2004
  • 
Die letzten vier Spielegegen Bochum gewannen die Münchner
  • 
Vor 10 Jahrenwar Bochum zuletzt Zweitliga-Meister
  • 
41 Toremachten die Löwen letzte Saison
  • Torschützenkönigwar letzte Saison VfL-Spieler Terodde (16 Tore)


VfL Bochum vs. TSV 1860 München: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDie letzten vier Spiele gegen Bochum konnte der TSV 1860 München für sich entscheiden. Als die Münchner den VfL im April zuletzt empfingen, endete ihre Begegnung mit einem 2:1 für den TSV, auswärts hatten die Westfalen im vorausgegangenen Spiel sogar eine 0:3 Niederlage einstecken müssen. Vor den vier Siegen durch die Münchner waren allerdings immerhin zehn Spiele zugunsten des VfL ausgegangen. 18 Mal empfing der VfL bereits die bayerische Mannschaft im Heimstadion, und verlor zu solchen Gelegenheiten insgesamt nur zweimal – 2014 und 2013 war dies der Fall.
Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenVolle Punktzahl hieß es für den VfL Bochum an den letzten vier Spieltagen, und es sind wenige Gründe erkennbar, die ein Abreißen dieser Siegesserie ausgerechnet im Heimstadion gegen die bisher sieglosen Münchner indiziert. Trotzdem lieferten auch die Löwen an den vergangenen beiden Spieltagen solide Leistungen, die zwar nicht mit einem Sieg belohnt wurden – die Mannschaft ist aber dennoch ein ernstzunehmender Gegner für Bochum, schon alleine weil der VfL die letzten vier Spiele gegen München verloren hat. Die Wette auf den Sieg von Bochum ist deswegen eine Wette mit einem mittleren Risiko. Die Quote von 1,81 gibt es bei Betsafe auf dieses Ereignis.

Eine Wette auf die Anzahl der Tore ist mit einem äußerst geringen Risiko verknüpft, da Bochum in den letzten drei Pflichtspielen stets mindestens zwei Tore machte. Ein Über 1.5 gibt es bei Betsafe mit der Quote 1,27. Zuletzt noch eine Empfehlung für eine riskantere Wette. Eine Wette auf den Sieg der Münchner Mannschaft ist mit einer Quote von 4,75 bei Pinnacle Sports zu haben und wird dort als Value Bet angeboten. Das Risiko ist hoch, könnte sich aber lohnen – immerhin hat die letzten Spiele gegen München der VfL verloren, womit die Löwen für die Bochumer möglicherweise einen Angstgegner-Status haben. Und auch die schönste Siegesserie muss einmal abreißen – wenn die Bochumer zu übermütig in diese Begegnung gehen, dann könnten die Münchner ihre soliden Leistungen endlich einmal in einen Sieg verwandeln.

betway 100€ Neukundenbonus