Holt der BVB beim VfL Wolfsburg drei Punkte für die Europa League?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 14.05.2015
1. Bundesliga | 33. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 16. Mai 2015 - 15:30 Uhr Volkswagen-Arena in Wolfsburg

Es ist vollbracht! Bereits zwei Runden vor dem Saisonende 2014/15 hat der VfL Wolfsburg sein großes Ziel erreicht: Die direkte Qualifikation für die Champions League ist den Wölfen nicht mehr zu nehmen. Platz drei ist mindestens gesichert, aber nun wollen die Niedersachsen natürlich auch noch Vizemeister werden und Rang zwei gegenüber Borussia Mönchengladbach verteidigen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,20
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,60
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:2,90
Einsatz:3/10
 
Risiko

Für den VfL Wolfsburg geht es am 33. Spieltag am Samstag (16. Mai 2015) in der Bundesliga nicht mehr um ganz so viel. Bestenfalls darum, ob die Wölfe noch auf Rang drei abrutschen, oder aber sogar Zweiter werden hinter dem FC Bayern München. Um 15.30 Uhr wird in der Volkswagen-Arena das Match gegen Borussia Dortmund angepfiffen. Der BVB kämpft als momentan Siebter noch um den Einzug in die Europa League, Rang sieben würde reichen. Doch direkt hinter den Schwarz-Gelben lauert auch noch das punktgleiche Team von Werder Bremen, auch Hoffenheim rechnet sich noch Chancen aus. Zu verschenken hat Dortmund also in der Autostadt rein gar nichts.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDurch einen unaufgeregten und letztendlich sehr souveränen 3:1-Erfolg beim abstiegsbedrohten SC Paderborn hat der VfL Wolfsburg am letzten Wochenende verhindert, unter Umständen doch nur die Play-offs zur Champions League zu erreichen. Platz drei mindestens ist dem VfL nicht mehr zu nehmen. Nach zuletzt drei sieglosen Partien in der Bundesliga haben die Wölfe also gerade noch rechtzeitig die Kurve gekriegt. Denn im letzten Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach verlor der VfL 0:1. In den Heimspielen gegen den FC Schalke 04 (1:1) und zuletzt gegen das abstiegsbedrohte Hannover 96 (2:2) reichte es zwei Mal nur zu einem Unentschieden. Diese beiden Resultate relativieren die bislang starke Heimbilanz der Wolfsburger etwas, denn alle 16 Heimspiele hat der VfL nicht verloren. Zwölf Siege stehen vier Remis gegenüber. Wolfsburgs schoss bisher 36 Tore, also im Schnitt deutlich mehr als zwei pro Partie, kassierte allerdings lediglich zwölf Gegentore. Es wird also ganz und gar nicht einfach für den BVB.

Die Borussia aus Dortmund hat ihre letzten vier Begegnungen in der Bundesliga nicht verloren (drei Siege, ein Unentschieden). Am vergangenen Wochenende setzte sich die Mannschaft von Jürgen Klopp mit 2:0 locker gegen Hertha BSC durch. Dazu kommen Heimsiege gegen Eintracht Frankfurt (2:0) und den SC Paderborn (3:0). Zu Hause lief es also richtig rund zuletzt mit drei Siegen ohne Gegentor. Bei 1899 Hoffenheim kam der BVB nicht über ein 1:1 hinaus, zuvor hatten die Schwarz-Gelben 1:3 bei Borussia Mönchengladbach verloren. In den fünf Gastspielen davor wiederum blieb Borussia Dortmund ohne Niederlage (drei Siege, zwei Unentschieden) und drei Mal auch ohne Gegentreffer. In vier der letzten sechs Auswärtsspiele fielen drei oder mehr Tore mit Dortmunder Beteiligung. Bei den letzten sechs VfL-Heimspielen war dies sogar fünf Mal der Fall. Zwei Tore gab es dazu in 14 der bisherigen 16 Wolfsburger Partien in der Volkswagen-Arena zu bejubeln.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Noch gar nicht verlorenhat der VfL Wolfsburg in seinen 16 Heimspielen der Saison 2014/15
  • 21 Mal nicht verlorenhat der VfL nun in Serie in der Volkswagen-Arena saisonübergreifend
  • Mindestens zwei Torefielen in 14 der 16 Heimspiele der Wölfe immer, elf Mal auch drei oder mehr
  • 13 Mal zwei Treffergab es auch in den 16 Gastspielen von Borussia Dortmund zu bejubeln
  • 12 Mal nicht verlorenhat der BVB in 17 Duellen in Niedersachsen gegen den VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg vs. Borussia Dortmund: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDer BVB hat rund die Hälfte der bisherigen 35 Duelle zu seinen Gunsten entscheiden können. 18 Mal schon gingen die Schwarz-Gelben als Sieger vom Platz gegen den VfL. Selbst in Wolfsburg ist die Bilanz positiv. Denn von den dort mittlerweile 17 ausgetragenen Matches gewann Dortmund bereits sieben, holte zudem noch fünf Unentschieden. Nur fünf seiner 17 Heimspiel entschied der VfL Wolfsburg für sich. Mit 25:29 ist auch das Torverhältnis aus Sicht der Wölfe leicht negativ. Apropos Tore: Die Trefferquote in diesem Duell fällt besonders hoch aus: In den vergangenen zwölf direkten Vergleichen fielen stets zwei Tore mindestens, zehn Mal waren es in diesem Zeitraum sogar gleich drei oder noch mehr Treffer. Es scheint also, als wenn sich die Fans auf eine torreiche Partie in Niedersachsen freuen dürfen.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenOb in den direkten Duellen, in den Heimspielen der Wölfe oder aber den Gastspielen des BVB – stets fällt auf, dass jeweils sehr viele Tore fallen. Das solltet ihr euch daher zunutze machen mit den entsprechenden Wetten, da Tipps auf den passenden Ausgang ohnehin schwer fallen. Mit 1,20 liegt der Bookie Redbet bei den Wetten auf ein Over 1.5 vorne. Wer mehr wagt, freut sich naturgemäß auch auf eine höhere Quote. Bei einem Over 2.5 zahlt Tipico dann schon 1,60 an seine Wetter aus. Und dass sich der BVB am Ende sogar als Sieger durchsetzen könnte, dafür spricht nicht nur die gute Bilanz der Dortmunder gegen Wolfsburg generell, sondern vor alle auch in Niedersachsen. Nein, der VfL muss nicht mehr alles geben, die Borussia braucht indes die Punkte für die Europa League. 2,90 könnt ihr beim Buchmacher bet365 für einen Auswärtssieg der Schwarz-Gelben als Topquote abholen.

betway 100€ Neukundenbonus