Wölfe groß in Fahrt: Stoppt Hertha den VfL Wolfsburg?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 21.02.2015
1. Bundesliga | 22. Spieltag | Saison 2014/15 Sonntag, 22. Februar 2015 - 17:30 Uhr Volkswagen-Arena in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat zweifelsohne einen echten Lauf. In der Bundesliga stehen die Wölfe auf Rang zwei – mit bereits beträchtlichen Abstand zum Dritten. Die Champions League darf fast schon gebucht werden. Gleiches gilt für das Achtelfinale der Europa League. Denn nach dem 2:0 gegen Sporting Lissabon im Hinspiel der Zwischenrunde steht der VfL mit einem Bein in der nächsten Runde. Bleibt nur die spannende Frage: Verkraften die Niedersachsen nun auch die Doppelbelastung und starten weiter durch?

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:1,40
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:2,10
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:3,40
Einsatz:3/10
 
Risiko

Abgeschlossen wird der 22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga am Sonntagabend (22. Februar 2015) in der Volkswagen-Arena. Dort stehen sich ab 17.30 Uhr Europa-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg und Hertha BSC gegenüber. Die Niedersachsen stehen auf einem exzellenten zweiten Platz, liegen zwar schon acht Punkte hinter den Bayern, haben mit selbst 44 Punkten allerdings ebenso acht Zähler Vorsprung auf den momentanen Dritten Borussia Mönchengladbach. Die Hertha reist mit nicht einmal der Hälfte an Punkten (21) als Vorletzter der Bundesliga in die Autostadt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMit 2:0 bezwang der VfL Wolfsburg am Donnerstag erst Sporting Lissabon im Hinspiel der Zwischenrunde in der Europa League. Und wieder hieß der Matchwinner Bas Dost, der einen Doppelpack schnürte. Erst am vergangenen Wochenende waren dem Niederländer beim spektakulären 5:4-Sieg bei Bayer Leverkusen vier Tore gelungen. Damit kommt er in der Bundesliga auf mittlerweile neun Treffer – in lediglich zehn Spielen, wohlgemerkt. Dost ist einer, der eine Partie in der aktuellen Verfassung auch im Alleingang entscheiden kann. Der VfL hat derweil – zählt man die drei Tests in der Vorbereitung mit – 14 Spiele in Folge nicht mehr verloren, von denen lediglich drei Unentschieden endeten. Seine letzte Niederlage kassierte Wolfsburg Ende November 2014 beim 0:2 gegen den FC Everton. Und unmittelbar davor setzte es auch die letzte Pleite in der Bundesliga (2:3 beim FC Schalke 04). In den letzten achtVfL-Spielen fielen stets zwei Tore Minimum. Sechs Mal waren es auch drei oder mehr.

Hertha BSC trennte sich kurz nach dem Rückrundenstart von Jos Luhukay. An der Spree soll es nun Pal Dardai richten, dessen Einstand mit einem 2:0-Sieg beim FSV Mainz 05 besser hätte nicht laufen können. Doch die drei Punkten waren nur eine Woche später schon fast nichts mehr wert, weil die Alte Dame ihr anschließendes Heimspiel am 21. Spieltag mit 0:2 gegen den SC Freiburg verlor und somit wieder auf den vorletzten Platz abrutschte. Vier der letzten fünf Begegnungen gingen somit für die Hauptstädter verloren, vier Mal erzielten sie dabei sogar kein eigenes Tor. Auswärts gab es saisonübergreifend in den vergangenen 16 Partien lediglich zwei Siege, dazu noch vier Unentschieden, während gleich zehn Matches verloren gingen. Zusammen mit Werder Bremen ist Hertha BSC das schlechteste Auswärtsteam der Bundesliga. 22 Gegentore in der Fremden bedeuten den zweitschlechtesten Wert. Mit 40 Gegentreffern insgesamt zählt die Berliner Hintermannschaft zudem auch zu den wackligsten der Liga.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Neun Partienkassierte der VfL in der Liga keine Niederlage mehr, insgesamt sind es sogar 14
  • 16 Heimspielehaben die Wolfsburger mittlerweile in der Bundesliga nicht mehr verloren
  • Vier von fünfLigaspielen endeten für Hertha zuletzt mit Niederlagen – ohne eigenen Treffer
  • In 16 Auswärtsspielenkam Berlin auf lediglich zwei Siege plus vier Unentschieden
  • Nur zwei Heimspielegewann Wolfsburg von den letzten acht Matches zu Hause gegen Hertha BSC

VfL Wolfsburg vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenSo gut sich das bis hierhin auch alles für den VfL Wolfsburg anhören mag: Einschränkungen müssen Wetter hinnehmen, die auf einen Heimsieg der Wölfe setzen wollen, wenn es um den direkten Vergleich geht. Denn das Hinspiel verloren die Niedersachsen mit 0:1. Im letzten Heimspiel verbuchten die Wolfsburger zwar einen 2:0-Erfolg, aber in den letzten acht Begegnungen in der Volkswagen-Arena gab es lediglich zwei Siege für die Hausherren. Insgesamt hat der VfL noch nicht einmal die Hälfte seiner bisherigen Heimspiele gegen Hertha in der Bundesliga gewonnen (sieben von 15). Fünf Mal schon siegte in der Autostadt Hertha, drei Mal gab es ein Unentschieden. In der Gesamtbilanz liegt die Alte Dame sogar mit 14:10 Bundesliga-Siegen vorne. Dazu gab es in den 31 Aufeinandertreffen sieben Remis.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenWenn wir den direkten Duellen keinen zu hohen Stellenwert einräumen, ist die Sache klar: Der VfL Wolfsburg wird dieses Heimspiel gegen Hertha BSC nicht verlieren. Risikofaktoren sind wie gesagt die Bilanz der Wölfe gegen Berlin und die Doppelbelastung nach dem Europacup-Match am Donnerstag. Deswegen solltet ihr eure Einsätze etwas drosseln. 1,40 beträgt die beste Quote für einen Heimsieg bei Interwetten. Sollte der VfL diese Partie sogar mit mehr als einem Tor Abstand zu seinen Gunsten entscheiden, dann wird bei Interwetten für die entsprechende Handicapwette sogar bereits 2,10 als Wettquote fällig. Für den Fall, dass die Berliner ihrer guten Bilanz in Wolfsburg treu bleiben und nicht verlieren, sei noch auf die Doppelte Chance X2 hingewiesen. Die bringt beim Buchmacher Mybet mit 3,40 eine wirklich gute Quote für gleich zwei Ausgänge.

betway 100€ Neukundenbonus