Wie in alten Zeiten? Stellt Werder Bremen dem FC Bayern ein Bein?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 12.03.2015
1. Bundesliga | 25. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 14. März 2015 - 15:30 Uhr Weserstadion in Bremen

Da blitze sie wieder auf, die Rivalität vergangener Tage, als Thomas Eichin, Bremens Manager, kritisierte, die Bayern hätten einen Schiedsrichterbonus und dabei auch kein gutes Haar an Pep Guardiola und Franck Ribery ließ. München konterte prompt, vor allem in Person von Matthias Sammer: Eichin habe wohl zu seiner Eishockey-Zeit einen Puck an den Kopf bekommen. Schade eigentlich, dass sich beide Rivalen sportlich nicht auf Augenhöhe befinden.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,44
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 3.5
Beste Quote:2,15
Einsatz:5/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:4,00
Einsatz:2/10
 
Risiko

Das Topspiel am Samstagnachmittag (14. März 2014) findet ohne Zweifel ab 15.30 Uhr im Weserstadion statt. Zwar deutet der Tabellenstand nicht unbedingt darauf hin. Denn Gastgeber Werder Bremen ist vor dem 25. Spieltag Achter mit 33 Punkten. Gegner Bayern München kommt als Spitzenreiter immerhin schon auf 61 Zähler. Aber: In der Rückrundentabelle liegen Bayern und Bremer gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg mit je 16 Punkten ganz vorne. Vielleicht wird es also doch spannend im Weserstadion in einem mittlerweile ungleichen Duell, das sich noch bis vor zehn Jahren annähernd auf Augenhöhe befand. Für uns ist es dennoch der Top-Tipp am Donnerstag auf Sportwetten.org.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach fünf Siegen in Serie, sechs Spielen ohne Niederlage und sogar sieben Partien zu Hause ohne Pleite musste Werder Bremen zuletzt Rückschläge erleiden. Im Pokal in Bielefeld blamierte sich der Bundesligist beim Drittligisten und verlor völlig zurecht mit 1:3. Davor leistete man sich zu Hause einen ganz schwachen Start in die zweite Hälfte gegen Wolfsburg und kassierte in nur sechs Minuten drei Gegentore, woraufhin das Spiel 3:5 verloren ging. Doch die Antwort stimmte: Mit einem 1:0 beim SC Freiburg haben die Bremer wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. 16 Punkte in der Rückrunde sind damit gemeinsam mit Bayern und Wolfsburg der beste Wert aller 18 Bundesligamannschaften.

Die Bayern konnten es lässig angehen. Denn in der Champions League gegen Schachtar Donezk gab es schon nach drei Minuten das 1:0 per Strafstoß und einen Platzverweis für einen Gästespieler. Das bedeutete: Schaulaufen für die Münchner, die am Ende sogar 7:0 gegen die Ukrainer siegten. Trotzdem müssen wir betonen: Das 3:1 in Hannover nach 0:1-Rückstand war in der Tat sehr begünstigt vom Schiedsrichter und schmeichelte den Bayern, die nicht ihren besten Tag erwischten. Das 2:0 im Pokal gegen Braunschweig war zwar eine klare Sache, aber ein unberechtigter Freistoß mit dem Pausenpfiff brachte den FCB erst auf die Erfolgsspur. Und beim 4:1 zu Hause gegen Köln waren die Gäste zwischenzeitlich durchaus dem 2:2 nahe. Ins Münchner Spiel schlichen sich zuletzt immer wieder Nachlässigkeiten. Irgendwann kann das durchaus auch mal bestraft werden.

bet365 100€ Neukundenbonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldFranco di Santo bescherte mit seinem Zaubertor in Freiburg den Bremern den 1:0-Sieg. Es war gleichzeitig schon das zwölfte Saisontor des Argentiniers. Doch ausgerechnet im Breisgau kassierte er seine fünfte Gelbe Karte und fällt damit gesperrt aus. Ihn ersetzt Davie Selke, der in Freiburg zunächst nur auf der Bank saß, während Fin Bartels weiter nach vorn in den Sturm rückt. Im Mittelfeld werden voraussichtlich Bargfrede und Felix Kroos auflaufen. Da aber Levent Aycicek wieder fit ist, könnte der von Viktor Skripnik als Überraschung in die Startelf rutschen. In der Abwehr fallen Alejandro Galvez und Assani Lukimya weiter aus. Sebastian Prödl und Jannik Vestergaard bilden deswegen das Paar in der Innenverteidigung.

„Der hat beim Eishockey zwischendurch mal einen Puck an den Kopf bekommen und das sind die Spätfolgen.“ – Matthias Sammer, Sportchef Bayern, an die Adresse von Thomas Eichin

Der FC Bayern wird ohne Arjen Robben und Franck Ribery die Reise in die Hansestadt antreten. Beide überstanden den Einsatz im Achtelfinale der Champions League nicht ohne Blessuren. Darüber hinaus ist Xabi Alonso gesperrt. Drei Akteure also, die zuletzt für zahlreiche entscheidende Tore oder Vorarbeiten für solche standen. Philipp Lahm stand gegen Donezk zwar im Kader, aber nur als Motivator. Die Kraft für 90 Minuten wird definitiv noch nicht reichen, deswegen spielen Bastian Schweinsteiger und wohl auch Sebastian Rode im Mittelfeld, dazu Rafinha und Juan Bernat. Mit Lewandowski, Müller und Götze bleibt die Offensivreihe glänzend besetzt. Aber Claudio Pizarro ist dann auch die letzte offensive Trumpfkarte, die den Münchnern bleibt.

Die statistischen Highlights

  • Top-VereineBremen und Bayern sind mit Wolfsburg bestes Team der Rückrunde (16 Punkte)
  • Top-StürmerMit Robben (17) und di Santo (12) fehlt beiden Clubs der beste Angreifer
  • Top-BilanzBayern hat seit zwölf Spielen gegen Bremen nicht mehr verloren (zuletzt acht Siege)
  • Top-HeimstärkeWerder verlor unter Skripnik zu Hause erst ein Mal (3:5 gegen Wolfsburg)
  • Flop-AbwehrIn Freiburg zu null, aber Bremen stellt weiter die schwächste Defensive (49 Gegentore)

Werder Bremen vs. FC Bayern München: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDie letzten Begegnungen gegen den FC Bayern glichen einer Demütigung. Im Hinspiel kam Werder mit 0:6 chancenlos unter die Räder. In der vergangenen Saison gewann Bayern zu Hause 5:2. Sieben Tore fielen auch beim letzten Vergleich im Weserstadion, als sich Bremen eine 0:7-Abfuhr abholte. Den letzten Punkt im Weserstadion holten die Grün-Weißen 2008/09 (0:0), der letzte Sieg datiert aus der Saison 2006/07 (3:1). In den letzten vier Begegnungen fielen stets mindestens sechs Tore. Zwei Treffer gab es in den vergangenen achgt Begegnungen immer.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEin Sieg des FC Bayern München, der neunte in Serie gegen Werder, wäre das Resultat, das am wenigsten überraschen würde. Aber Vorsicht! Bayern muss auf Ribery und Robben verzichten. Ohne das Duo kann es schnell mal an kreativen Ideen mangeln. Wir halten ein Over 2.5 für die bessere Wahl, um so die eventuelle Überraschung doch auszuklammern. 1,44 zahlt dabei unser Testsieger bet365 als Wettquote. Und für noch einen Treffer mehr beim Over 3.5 bietet Comeon bereits 2,15 als Quote an. Bliebe noch ein Tipp für Mutige: Für den Fall, dass die Bayern an der Weser nicht gewinnen, wartet bei Betsafe mit 4,00 als Quote sogar eine Value Bet auf euch. Zu wetten wäre dann die Doppelte Chance 1X.

betway 100€ Neukundenbonus