Papierkugelderby im Norden – Bremen gegen HSV

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 25.11.2015
1. Bundesliga | 14. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 28. November 2015 - 15:30 Uhr Weserstadion in Bremen

Nordderby. Einmal die A1 runter und dann geht es los. Werder Bremen gegen den Hamburger Sportverein oder – die „Mannschaften hinter Bayern München in den 2000er Jahren“. Die fetten Saisons sind vorbei. Viele erinnern sich noch an die legendären vier Spiele im April und Mai 2009. Im Pokal, im Uefa Cup und in der Bundesliga trafen Werder Bremen und der HSV aufeinander. Bremen verlor nur das Spiel in der Bundesliga, wurde später Pokalsieger und Vize-Europapokalsieger. Nun ist es das Duell zwischen dem Zehnten – HSV – und dem Vierzehnten – Werder Bremen. Langfristig werden beide Mannschaften in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Gerade der HSV scheint sich nach den beiden Horrorjahren stabilisiert zu haben. Es war eine Abwärtstendenz zu erkennen – dann kam das Spiel gegen Dortmund. Nun steht der HSV im Mittelfeld, im langweiligen und ruhigen Mittelfeld.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,38
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,60
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,50
Einsatz:2/10
 
Risiko

Bei den Bremern ist in dieser Saison etwas der Wurm drin. Es gab ordentliche Siege, aber mehr eindrucksvolle Niederlagen. Die Mannschaft ist in einem tiefen Umbruch und die eine Aussage von Pizarro sollte nicht mehr erwähnte werden. Es geht – Stand 2015 Herbst – gegen den Abstieg. Es sind nur drei Punkte von der roten Linie und so langsam sollten einige Punkte mehr eingefahren werden. Die Mechanismen des Profifußballs sind gnadenlos und es sind nur noch vier Spiele bis zum Ende der Hinrunde. Wie geht es weiter mit Bremen? Wo geht es bis zum Dezember hin? Das Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV findet am Samstag, 28. November 2015, um 15.30 Uhr im Bremer Weserstadion statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveAusgeglichen könnte man es nennen. In den letzten vier Spielen gab es zwei Siege – ein 3:1 in Mainz und ein 2:1 in Augsburg – und zwei Niederlagen – ein 1:3 zuhause gegen Dortmund und ein 0:6 in Wolfsburg. Besonders der letzte Spieltag war vom Ergebnis her bitter. Natürlich muss sich Werder Bremen im Moment nicht mit dem VW-Club vergleichen, aber jedes Tor tut der Psyche alles andere als gut. Streng genommen ist dennoch eine leicht aufsteigende Tendenz zu erkennen. Denn davor gab es eine Serie von fünf Spielen ohne Punkt. Die Form? Bremen ist auf der Suche nach einer stabilen Form. Die Ausgangslage? Erstens müssen Punkte her, zweitens ist Derby. Mehr muss nicht gesagt werden.

Der zehnte Tabellenplatz ist nicht gut. Aber für den HSV ist es wie Champions League. Hamburg hat eine leichte Stabilität gefunden. Was heißt „leichte Stabilität“? Es gab nur zwei Spiele hintereinander, in denen kein Punkt geholt wurde. Ansonsten kommt nach einer Niederlage meistens ein Sieg. Übersetzt heißt das, dass der HSV die letzten beiden Spiele nicht verloren und sogar mit dem Sieg gegen Dortmund ein Ausrufezeichen gesetzt hat. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Die Form? Ist okay, alles ist besser als letzte Saison. Die Ausgangslage? Hamburg hat nicht den Druck, den Bremen hat. Aber aus der emotionalen Sichtweise wäre im Derby alles andere außer ein Sieg eine derbe Enttäuschung.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Letzte vier Duelle SVW – HSV Alle Under 2.5.
  • HSV letzte vier Partien Immer mindestens ein Tor.
  • Heimbilanz SVW 2015 6 Spiele – 1 Sieg/5 Niederlagen (3:12 Tore).
  • Auswärtsbilanz HSV 2015 7 Spiele – 3 Siege/1 Remis/3 Niederlagen (7:11 Tore).
  • Tore 2015/16 SVW: 4 Heimspiele Over 2.5/ HSV: 4 Spiele Over 2.5

Werder Bremen vs. Hamburger SV: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDie letzten beiden Spiele zwischen dem SV Werder Bremen und dem Hamburger Sportverein endeten mit jeweils Heimsiegen – 1:0 in Bremen und ein 2:0 in Hamburg. Seit 2009 gab es in Bremen sechs Spiele – 5 Siege Bremen/1 Remis. Bremen ist zuhause gegen den HSV seit dem 17.02.2007 (0:2) ungeschlagen. In dieser Saison ist Werder Bremen allerdings zuhause nicht so gut. In sechs Spielen gab es nur einen Sieg und fünf Niederlagen. Dabei gab es nur drei eigene Tore und zwölf Gegentore. Der HSV ist auswärts besser. In sieben Spielen gab es auswärts drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Dabei schoss der HSV immerhin sieben Tore und bekam elf Gegentore. In den letzten vier Partien schoss der HSV immer mindestens ein Tor.Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEin Duell, das an bessere Zeiten erinnert. Werder Bremen gegen den Hamburger Sportverein. Seit 2007 hat der HSV nicht mehr an der Weser gewonnen. Tief in die Erinnerungen der Fans dürften sich die vier Spiele im Frühjahr 2009 eingebrannt haben. Wie sieht die Lage und die Favoritenrolle im Jahr 2015 aus? Der HSV scheint stabiler zu sein als in den letzten Jahren. Zudem dürfte das Selbstvertrauen nach dem Sieg gegen Dortmund und der Etablierung im Mittelfeld etwas größer sein. Aber eigentlich könnte man das Ganze auf den folgenden Satz reduzieren. Es ist Derby, da sind Statistiken egal. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und hohem Einsatz lautet – Under 3,5 Quote 1,38 bei Redbet. Die letzten Derbys hatten nicht die meisten Tore. Auch in diesem Jahr sind beide Mannschaften in der eigenen Offensive nicht so gut. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Doppelte Chance X2, Quote 1,60 bei Betway. Der HSV spielt stabiler als Bremen. Zudem waren die Heimspiele der Bremer bisher nicht so gut (natürlich ist zu beachten, dass auch die Topteams der Liga in Bremen waren). Dennoch dürfte der HSV im Moment leicht die Nase vorn haben. Zwar gab es in den letzten Jahren kaum Remis, aber dennoch lautet die spekulative Hochrisikowette – Unentschieden X, Quote 3,50 bei Betvictor. Keine der beiden Teams wird sich die Blöße geben wollen. Werder Bremen gegen Hamburger SV – Das Nordderby mit Erinnerungen an bessere Zeiten.

bigbetworld_teaser_bonus