Geld und Finanzen – Sein eigener Manager bei Sportwetten sein

Der Volksmund behauptet: Geld alleine macht nicht glücklich. Da ist etwas dran. Und es gilt auch beim Wetten auf Sportereignisse. Den Spaß an der Sache selbst, den Sportwetten, solltet ihr niemals verlieren. Das bedeutet nicht, dass ihr ins Blaue hinein einfach eure Tipps abgeben sollt. Spaß machen kann es auch, im Vorfeld Events entsprechend zu analysieren und auszuwerten, um dann zu sehen, wie eure Prognosen aufgehen und ihr es dem Buchmacher gezeigt habt. Auch das ist eine Form von Spaß bei Sportwetten, den ihr beherzigen wollt. Die Höhe der Beträge, die ihr dabei setzt und gewinnt, sind primär gar nicht so wichtig. Die wichtigste Feststellung wird zunächst sein, dass ihr überhaupt den Wettstreit mit den Bookies – zumindest in den meisten Fällen – gewinnt.

Wie ihr das am besten anstellt, haben wir euch bis hierhin anschaulich in vier Kapiteln erläutert. Ihr habt das Berufsbild des Buchmachers kennengelernt, wisst nun, was es mit den Quoten auf sich hat, welche vielfältigen Möglichkeiten es beim Wetten gibt und wie ihr eure Analysen besser gestaltet und diese dann in Form von Strategien auf den Tippscheinen einsetzen könnt. Das einzige, was bislang nur am Rande erwähnt wurde, ist das liebe Geld. Ohne geht es nicht. Auch nicht dann, wenn ihr eure Einsätze grundsätzlich eher niedrig halten müsst. Deswegen verstehen sich die folgenden Abschnitte auch als Einführung für die Einsteiger von Sportwetten und was sie beim Thema Finanzen beachten sollten. Am Ende unseres Tutorials geben wir aber auch den ambitionierteren Spielern einige Tipps für Fortgeschrittene mit auf den Weg. Unser letztes Kapitel fünf gliedert sich demnach wie folgt:

Kapitel 5: Geld und Finanzen beim Online-Wetten

Geld und Finanzen beim Sportwetten

shutterstock_92008838In unserem vorherigen Kapitel 4. Strategien und Taktiken: Der Matchplan beim Online-Wetten haben wir die Thematik bereits an mehreren Stellen angedeutet: Wenn ihr es bei den Sportwetten professioneller angehen lassen wollt, dann ist es auf Dauer vorteilhaft, bei gleich mehreren Buchmachern angemeldet zu sein. Das ist natürlich kein Muss und vermutlich gerade beim Start eurer Karriere als Sportwetter auch nicht besonders empfehlenswert, damit in einer gewissen Lernphase für euch alles so übersichtlich wie möglich bleibt. Eventuell reicht es euch auch dann, wenn ihr das Sportwetten mit einer gewissen Strategie in Angriff nehmt, bei einem oder alternativ noch einem zweiten Bookie angemeldet zu sein. Dass euch hier und da eine vielleicht etwas bessere Wettquote entgeht, nehmt ihr also bewusst in Kauf. Eure Einstellung dazu lautet: So frappierend sind sie die Differenzen bei den Quoten nicht, als dass ich mich gleich bei sechs, acht, zehn oder noch mehr Buchmachern registrieren muss.

Das Schöne an Sportwetten bleibt, dass es nicht zwingend notwendig ist, bei mehr als einem Bookie als Kunde angemeldet zu sein. Auf der anderen Seite entgehen euch dabei sehr viele Value Bets (siehe auch Kapitel 4.5 Value Bets erfolgreich einsetzen). Und dass ihr euch damit selbst der sehr reizvolle Option von Sure Bets (siehe auch Kapitel 4.6 So funktionieren Sure Bets) beraubt, sollte euch ebenfalls bewusst sein. Wie dem auch sei: Ob ihr nun die eher etwas übersichtlichere Variante oder die ambitioniertere, bei dem ihr das Potenzial von Sportwetten voll ausreizen könnt, wählt, ist letztendlich euch selbst überlassen. Eine Sache ist allerdings in beiden Fällen nötig: Geld muss auf euer Kundenkonto beziehungsweise eure Kundenkonten „wandern“. Eine Rechnung, die ihr innerhalb von 14 Tagen dann begleichen könnt, schicken euch die Buchmacher nicht. In diesem fünften und letzten Abschnitt verraten wir euch deswegen vor allem:

  • Welche Möglichkeiten der Einzahlung es gibt
  • Wie ihr euch eure Gewinne auszahlen lassen könnt und
  • Welche weiteren Tricks und Tipps bei den Finanzen zu beachten sind

 

Autor Frank Port
Genügend Wissen getankt? Dann kann es ja losgehen!
Finde jetzt den passenden Wettanbieter
für Dich im Wettanbieter-Vergleich
bild-buecher
Oder sichere dir jetzt einen lukrativen Bonus im Wettbonus-Vergleich!