Was ist eine Live-Wette? (Kapitel 1.6)

Livewette Online TabletWer bis hierhin aufmerksam unser Edutainment-Modul für Sportwetten gelesen hat, der konnte eine Menge über die Grundlagen und Basics von Sportwetten, die Buchmacher und ihre Quoten erfahren. Auch die Systemwetten haben wir euch bereits vorgestellt. Kommen wir nun also zu einer besonderen Form von Sportwetten, die sich erst in den vergangenen Jahren etabliert hat. Ende der 1990er Jahre nämlich wurde das Internet nicht nur immer populärer und auch dank DSL-Technologie technisch wesentlich schneller. Dank Flatrates wurde der Zugang zum weltweiten Netz ebenso finanziell erschwinglicher. Die Buchmacher entdeckten diese Entwicklungen schnell für sich. Denn jetzt waren – abgesehen vom „normalen“ Wettangebot – ganz andere Dinge technisch möglich und umsetzbar, an die mit langsameren ISDN-Leitungen zuvor nicht zu denken war. Die Livewetten hielten Einzug in die Online-Shops der Bookies.

Entstehung der Live-Wetten

Als eine Art „Vorgänger“ dieses Angebots können Wettoptionen genannt werden, bei dem die Spieler eine Kombination aus Halbzeit- und Endstand tippen. Oder aber, bei denen sie die Frage beantworten, welches beider Teams beispielsweise beide Halbzeiten einzeln bewertet für sich entscheidet? Solche Varianten waren wohl Basis der Idee der Bookmaker, die hinter den Live-Wetten (siehe Glossar) steckt. Was ist eigentlich, wenn wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, sie während eines Spiels aktiv einzuklinken, um dann auf aktuelle Ereignisse auf dem Spielfeld zu setzen? Und so entstanden dann die Live-Wetten.

Heute nehmen sie bei vielen Buchmachern einen beträchtlichen Anteil des Wettangebots ein. Das zeigt sich alleine schon daran, dass dem Live-Bereich im Hauptmenü der Webseite ein eigener Eintrag spendiert wurde. Technisch setzen die Bookies das meist mit einem eigenen Modul um, das von der Optik und Akustik her – im Idealfall – echtes Live-Feeling aufkommen lässt. Ein Pfiff des Schiedsrichters signalisiert ein Ereignis, ein Torjubel den Treffer eines Teams. Und diverse Statistiken geben einen schnellen Überblick über das, was bisher im Laufe des Sportevents passiert ist.

Livewette Fussball

Spannung beim Spiel durch Live-Wetten

 

Der Unterschied zwischen Wette und Live-Wette

Der wesentliche Unterschied zu „normalen“ Sportwetten ist bei der Live-Wette, dass sich die Quoten auf einzelne Wettoptionen in Echtzeit ständig ändern und an die Gegebenheiten und den Spielverlauf anpassen. Wenn beispielsweise die 80. Minute in einem Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen läuft, es noch torlos 0:0 steht, und ihr exakt jetzt auf Auswärtssieg tippen wollt, so liegt die Quote dafür beispielsweise bei 4,50. Ihr platziert also eure Wette, in der 84. Minute trifft Werder Bremen tatsächlich und hält die knappe 1:0-Führung bis zum Abpfiff. Dass euer Tipp dann gewonnen hat, ist klar. Wenn ihr nach der Führung von Werder aber einen Blick auf die Quote für einen Auswärtssieg werft, könnt ihr feststellen, dass diese rapide gesunken ist. Das ist nur all zu logisch, denn nach dem 0:1 in der 84. Minute bleiben dem HSV nur noch sechs Minuten und ein wenig Nachspielzeit, um zumindest das Unentschieden zu erzielen. Würdet ihr jetzt erst auf einen Auswärtssieg der Bremer setzen, wäre die Quote buchstäblich im Keller.

Auf der anderen Seite allerdings würde die Quote für einen Heimspieltipp immens nach oben schießen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Hamburg das Match noch komplett in sechs Minuten dreht, dürfte als eher gering eingestuft werden. Bei Live-Wetten schwanken die Quoten also je nach Ereignis und verbleibender Spieldauer ganz beträchtlich im Gegensatz zu den Standardwetten. Dort gibt es zwischen der Eröffnung des Marktes (also das Veröffentlichen der ersten Quoten) bis zum Anpfiff zwar auch Quotenschwankungen. Denn Buchmacher reagieren hier und da auf Verletzungen oder andere Gegebenheiten und passen ihre Angebote entsprechend an. Doch mit den Entwicklungen der Wettquoten bei den Live-Wetten ist das natürlich nicht zu vergleichen. Der Reiz der Live-Wetten liegt also darin, bestimmte Ereignisse noch während des Sportereignisses selbst vorherzusagen.

Die Wettmöglichkeiten bei Live-Wetten

In unserem genannten Beispiel sind wir von einer klassischen 3-Weg-Wette ausgegangen. Hier ist natürlich klar, dass Spieler in diesem Fall den Abpfiff abwarten müssen, um zu wissen, ob ihre Wette gewonnen hat. Doch Live-Wetten bieten noch wesentlich mehr Optionen, bei größeren Events zum Beispiel nicht selten mehr als einhundert Wettmöglichkeiten, von denen wir euch an dieser Stelle einige der beliebtesten vorstellen wollen. Ein echter Klassiker der Live-Wetten sind die Torwetten (siehe Glossar) und die damit verbundenen Fragen:

  • Welches Team trifft als nächstes?
  • Wie endet die erste Hälfte?
  • Erzielen beide Mannschaften ein Tor?
  • Wie heißt der erste Torschütze?

Anhand solcher Fragestellungen ist schon klar: Bei mancher Live-Wette muss unter Umständen nicht erst bis zum Abpfiff gewartet werden, damit eine Wette gewonnen wird. Die Frage, welches Team als nächstes einen Treffer erzielt, könnte theoretisch schon binnen weniger Minuten beantwortet sein und damit über Gewinn oder Niederlage des Spielers entscheiden.

Und es geht bei Live-Wetten mitunter noch rasanter zu. Dann nämlich, wenn schon im Vorfeld darauf gewettet werden kann, welche Mannschaft Anstoß hat. Oder:

  • Wer bekommt den ersten Einwurf, den ersten Eckball zugesprochen?
  • Welches Team kassiert die erste Gelbe Karte?

Gerade bei Live-Wetten der besten Buchmacher gibt es fast keine Ereignisse, auf die nicht gewettet werden kann. Darüber hinaus werden auch oft Kombinationen von Aussagen angeboten, die oft mit etwas höheren Quoten hinterlegt sind. Ein Beispiel für diese Spezialwetten gefällig? Gerne:

  • Mannschaft 1 gewinnt die Partie und es fallen mehr als zwei Treffer.
  • Der Endstand lautet 0:1, 0:2 oder 0:3.
  • Vielleicht aber auch 1:2, 1:3 oder 1:4.

Buchmacher, die die Disziplin Live-Wetten besonders gut beherrschen, halten für ihre Kunden in diesem Bereich darüber hinaus nicht nur umfangreiche Wettangebote bereit. Sie perfektionieren das Live-Feeling, indem ein Text-Ticker über die wichtigsten Ereignisse informiert oder – noch besser – der User live als Radio- oder sogar Video-Übertragung die Sportereignisse anhören oder anschauen können. Solch ein beliebtes Zusatzangebot nennt sich Livestream (siehe Glossar). Und es ist bei Live-Wetten das sprichwörtliche Salz in der Suppe. Falls ihr also nach besonders guten Bookies im Bereich der Live-Wetten sucht, achtet auch immer darauf, ob für anstehende Live-Events Streams bereitstehen. Das alleine ist meist schon ein guter Hinweis darauf, wie ausführlich Buchmacher ihr Live-Segment tatsächlich begleiten.

Fazit: Alle Live-Wetten Infos zusammenfasst

  • Live-Wetten finden in Echtzeit zum realen Spielgeschehen statt
  • Dessen Ereignisse haben direkten Einfluss auf die Quoten
  • Besonders gute Buchmacher bieten auch Live-Streams an

Weiterführende Seiten: Grundlagen und Basics aus der Welt der Sportwetten

Was ist ein Buchmacher? (Kapitel 1.1)

Was ist eine Sportwette? (Kapitel 1.2)

Was ist die Wettquote? (Kapitel 1.3)

Was ist eine Systemwette? (Kapitel 1.4)

Wie hoch ist mein Wettgewinn? (Kapitel 1.5)

Was ist eine Live-Wette? (Kapitel 1.6)

Die Geschichte der Sportwetten (Kapitel 1.7)

 

Autor Frank Port
Genügend Wissen getankt? Dann kann es ja losgehen!
Finde jetzt den passenden Wettanbieter
für Dich im Wettanbieter-Vergleich
bild-buecher
Oder sichere dir jetzt einen lukrativen Bonus im Wettbonus-Vergleich!