Was ist eine Systemwette? (Kapitel 1.4)

Systemwette Mittlerweile wisst ihr also, welches Prinzip hinter einer Sportwette steckt und auch, wo ihr eure Wetten platzieren könnt: beim Buchmacher. Ihr habt kennengelernt, welches Geschäftsmodell der Bookie verfolgt, und warum er im Rahmen einer Sportwette euer „Gegner“ in diesem Wettstreit ist. Außerdem wisst ihr nun, wie die Quoten einer Wette dargestellt und mit welchen Ziffern und Buchstaben die Ausgänge eines sportlichen Ereignisses abgekürzt werden. Doch das ist erst der Anfang. Sicherlich habt ihr euch schon gefragt, ob sich nicht mehrere Wetten miteinander kombinieren lassen? Und ob es auch Möglichkeiten gibt, sich bei seiner Sportwette zumindest ein wenig abzusichern? Alles kein Problem. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in diesem Kapitel. Darüber hinaus sei euch unser Wettrechner ans Herz gelegt – zum schnellen Berechnen eurer möglichen Gewinne einer Systemwette.

Der Aufbau einer Kombiwette

Bevor wir zum sicherlich interessanteren Punkt kommen, wie ihr eine Sportwette besser absichern könnt, stellen wir zunächst die einfachste Form einer Systemwette vor: die Kombiwette (siehe Glossar). Bislang waren wir immer von einer Einzelwette (siehe Glossar) ausgegangen. Bei der Kombiwette handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um die Kombination von mehreren Einzelwetten. Ihr tippt also nicht nur wie im Kapitel 1.3 Was ist die Wettquote? beschrieben auf den Ausgang des Bundesligaspiels zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen, sondern fügt noch eine oder mehrere Partien hinzu, für die ihr nach dem selben Muster versucht, den korrekten Ausgang vorherzusagen.

Wie viele Partien ihr letztendlich auswählt, ob nur zwei, fünf oder vielleicht sogar zehn Spiele, ist grundsätzlich erst einmal euch überlassen. Mit jeder Partie, die ihr auf eurem Wettschein (siehe Glossar) hinzufügt, steigt allerdings auch das Risiko, dass ihr eure Kombiwette verliert. Denn der entscheidende Nachteil bei dieser simpelsten Form der Systemwette ist: Tritt nur eine eurer getroffenen Vorhersagen der miteinander kombinierten Spiele nicht ein, dann ist die gesamte Wette verloren. Ohne Wenn und Aber. Jetzt denkt ihr wahrscheinlich: Warum sollte ich dann überhaupt mehrere Einzelwetten miteinander kombinieren? Die Antwort ist ebenso simpel: Weil ihr dadurch euren Gewinn erhöhen könnt. Denn ihr bekommt ja vom Buchmacher je Ausgang eine bestimmte Quote angeboten. Bei mehreren Quoten maximiert sich dann natürlich auch euer Gewinn – so wie das Risiko, das ihr beim Abschluss dieser Kombiwette tragt. Wie sich euer möglicher Gewinn errechnet, sollten alle eure Vorhersagen korrekt eintreten, behandeln wir im nächsten Abschnitt 1.5 Wie hoch ist mein Gewinn? detailliert.

Der Aufbau einer Systemwette

Dass ihr also mit einer Kombiwette wesentlich risikoreicher mit eurem Einsatz umgeht, da nur ein falscher Tipp reicht, damit die Wette bereits verloren ist, sollte einleuchtend sein. Das wissen auch die Buchmacher und bieten deswegen Systemwetten (siehe Glossar) an. Das Prinzip, das dahinter steckt, kennt ihr aus dem Lotto. Dort heißt es ja „6 aus 49“. Sind also alle sechs angekreuzten Zahlen richtig, freut ihr euch über die sprichwörtlichen „sechs Richtigen“. Ihr gewinnt allerdings trotzdem beim Lotto schon dann, wenn ihr nur drei Zahlen richtig getippt habt. Bei einer Systemwette läuft es genauso ab. Hier könnt ihr zum Beispiel Systeme wie „3 aus 4“, „3 aus 5“ oder „4 aus 6“ wählen und verhindert so, dass euer Wettschein – wie bei der zuvor vorgestellten Kombiwette – direkt verloren hat, sobald ein getippter Ausgang nicht eintritt. Ihr sichert euch somit ab.

Nehmen wir uns zum besseren Verständnis das System „3 aus 4“ vor. Das bedeutet: Bei dieser Systemwette sucht ihr euch vier Einzelwetten aus und entscheidet euch bei allen für einen Ausgang. Drei Ausgänge müssen aber mindestens richtig eintreffen, damit euer Wettschein am Ende gewonnen hat. Das System „3 aus 5“ wäre noch risikoärmer, da von fünf Einzelwetten nur drei stimmen müssen. Exakt so sind die einzelnen Systeme zu lesen und zu verstehen. Je mehr Einzelwetten letztendlich stimmen, desto höher ist natürlich euer Gewinn. Beim Lotto wird schließlich auch mehr Geld für vier richtige als für nur drei richtige Zahlen ausgeschüttet.

Die Wettreihen einer Systemwette

Mathematisch betrachtet besteht eine Systemwette aus mehreren sogenannten Wettreihen (siehe Glossar). Bei einer einfachen Kombiwette besteht die Wettreihe aus allen Einzelwetten, da jede einzelne Wette ja auch gewinnen muss. Bei einer Systemwette gibt es mehrere Wettreihen, nämlich alle Kombinationen, die am Ende mindestens zum Gewinn führen. Beim System „3 aus 4“ sind das alle mathematisch möglichen Kombinationen, bei denen also drei Vorhersagen korrekt eintreffen. Angenommen ihr spielt also vier Einzelwetten im System „3 aus 4“:

  • Ihr tippt somit die Ausgänge von Spiel 1, 2, 3 und 4
  • Spiel 2 allerdings tritt nicht so ein, wie ihr es vorhergesagt habt
  • Dann gewinnt ihr mit eurer Wettreihe aus Spiel 1, 3 und 4

Je nach gewähltem System werden die möglichen Wettreihen, mit denen ihr gewinnen könnt, auch komplexer. Wenn ihr euch zum Beispiel für fünf Einzelwetten entscheidet, um damit eine Systemwette „3 aus 5“ zu spielen, aber wiederum Spiel 2 nicht so endet, wie ihr es vorhergesagt habt, so bleiben auch vier richtige Ausgänge bei der Vorgabe, mindestens drei Ausgänge korrekt vorhergesagt haben zu müssen. Ihr habt dann mit mehrere Wettreihen gewonnen:

  1. Reihe mit Spiel 1, 3, 4
  2. Reihe mit Spiel 1, 3, 5
  3. Reihe mit Spiel 3, 4, 5

Hätte ihr als System allerdings „4 aus 5“ gewählt, hätte nur die Reihe mit den Spielen 1, 3, 4, 5 gewonnen. Dieses Prinzip zu verstehen ist wichtig, um im folgenden Kapitel 1.5 Wenn der Wettschein Bares bringt: Wie hoch ist mein Gewinn? eure Gewinne richtig berechnen zu können.

 

Footballer Geld

Systemwetten erhöhen die Gewinnchance

 

Das Spielen mit Banken in einer Systemwette

Sicherlich kennt ihr die Redewendung „das ist eine Bank“, womit so viel gemeint ist wie: „Das ist sicher.“ Nichts anderes ist bei einer Bank (siehe Glossar) bei Sportwetten gemeint. Hier spielt ihr wie im Abschnitt oben beschrieben eine Systemwette und ergänzt diese um eine Bank, also um eine Einzelwette, von der ihr sicher seid, dass der von euch getippte Ausgang in jedem Fall eintritt. Anders formuliert: Verliert eure Bank, verliert eure gesamte Wette – trotz des zusätzlich getippten Systems. So wie es auch bei einem einzigen falschen Ausgang im Rahmen einer oben beschriebenen Kombiwette der Fall gewesen wäre.

Beachten müsst ihr außerdem noch, dass euer Bank-Tipp bei der Auswahl des Systems nicht Bestandteil dieses Systems ist. Aber seine Quote treibt euren möglichen Gewinn weiter in die Höhe. Eine Systemwette mit Bank ist also etwas risikoreicher. Und es ist auch möglich, zwei oder mehrere Banken zu tippen. Um dies deutlicher zu machen, greifen wir noch einmal ein Beispiel von oben auf: Wenn ihr ein System „3 von 4“ mit einer Bank spielen wollt, besteht euer Wettschein aus insgesamt fünf Einzelwetten. Den vier vorhergesagten Ausgängen im System plus den aus eurer Sicht sicheren Ausgang bei Spiel 5, eurem Bank-Tipp. Das kleinstmögliche System, das Buchmacher mit einer Bank anbieten ist „2 aus 3“ plus den Bank-Tipps – also insgesamt mindestens vier kombinierte Einzelwetten. Dass ihr keine Bank auf eine Kombiwette setzen könnt, sollte auch einleuchten. Denn hier ist im Prinzip jede Einzelwette dieser Kombination eure Bank, da ihr euch mit keinem System zumindest ein wenig absichert.

Fazit: Alle Systemwetten Infos zusammenfasst

  • Eine Kombiwette ist eine Wettreihe aus Einzelwetten
  • Eine Systemwette besteht aus mehreren Wettreihen
  • Dadurch sichert ihr eure Wette entsprechend ab
  • Ergänzt ihr eine Bank, muss dieser Bank-Tipp auf jeden Fall eintreffen

Weiterführende Seiten: Grundlagen und Basics aus der Welt der Sportwetten

Was ist ein Buchmacher? (Kapitel 1.1)

Was ist eine Sportwette? (Kapitel 1.2)

Was ist die Wettquote? (Kapitel 1.3)

Was ist eine Systemwette? (Kapitel 1.4)

Wie hoch ist mein Wettgewinn? (Kapitel 1.5)

Was ist eine Live-Wette? (Kapitel 1.6)

Die Geschichte der Sportwetten (Kapitel 1.7)

 

Autor Frank Port
Genügend Wissen getankt? Dann kann es ja losgehen!
Finde jetzt den passenden Wettanbieter
für Dich im Wettanbieter-Vergleich
bild-buecher
Oder sichere dir jetzt einen lukrativen Bonus im Wettbonus-Vergleich!