Welche Tools unterstützen Sportwetten? (Kapitel 2.2)

shutterstock_291125894Alles in Ordnung soweit? Ihr habt nun einen oder gleich zwei, drei tolle Buchmacher gefunden, die gemäß unserer Hilfestellungen euren Bedürfnissen, Vorlieben und Erwartungen sehr nahe kommen? Prima! Dann können wir fortfahren mit den Hilfestellungen, weil es in der Welt der Sportwetten noch eine Menge mehr zu entdecken gibt. Besonders wertvoll sind dabei natürlich Tools, die euch den Alltag bei den Sportwetten immens erleichtern, aber auch dazu beitragen, Wetten möglichst erfolgreich abzuschließen. Im Grunde genommen ist dieses Kapitel auch sehr eng verknüpft mit Abschnitt 3.3 Wetten richtig analysieren. Dort geht es um die richtige Analyse. Das passende Rüstzeug dazu findet ihr bereits an dieser Stelle. Insbesondere erfahrt ihr in diesem Kapitel:

  • Wie euer Alltag in der Welt der Sportwetten aussehen sollte
  • Welche Medien und Quellen euch helfen, ihn zu erleichtern
  • Wie ihr noch besser nach Bookies und Quoten „fahndet“

Lektüre der klassischen Medien

Es mag noch so simpel klingen, und doch wird es meist vergessen. Die tägliche Lektüre sollte bei jedem Sportwetter auf der Tagesordnung ganz oben stehen. Denn wie ihr später noch genauer erfahren werdet, ist es für ein erfolgreiches Wetten unumgänglich, immer „up to date“ zu sein. Je mehr Informationen ihr zu einem Wettbewerb, zu einem einzelnen Spiel, zu Mannschaften und ihren Akteuren sammeln könnt, desto wertvoller ist das für die gesamte Analyse, bevor eine Wette platziert wird. Was solltet ihr also tun?

  1. Schafft euch einen allgemeinen, regelmäßigen Überblick
  2. Besorgt euch detaillierte Informationen aus entsprechender Fachlektüre
  3. Verifiziert alle Daten noch einmal auf Aktualität

Punkt eins ist eigentlich leicht erledigt. Ihr lest ohnehin den Sportteil eurer Tageszeitung? Perfekt. Denn das reicht schon, um im Bilde zu sein, was gerade in der Liga oder dem Wettbewerb los ist. Welche die Stimmung in den einzelnen Vereinen herrscht, ob ein Trainer entlassen wurde, ob Spieler um neue Verträge pokern. Mit dem Lesen des Sportteils der Tageszeitung oder der Online-Ausgabe selbiger bekommt ihr bereits eine gute Übersicht über den Stand der Dinge. Wichtig ist nur, dass ihr dies regelmäßig erledigt, am besten täglich.

Das alleine reicht aber noch nicht aus. Die echten Hintergründe und Themen greifen Fachmagazine auf, sei es als gedruckte oder als Online-Version. Ein gutes Beispiel aus dem Bereich des Fußballs ist natürlich die Referenz: das Kicker Sportmagazin, das jeden Montag und Donnerstag erscheint. Ihr selbst werdet am besten wissen, auf welche Sportarten und Wettbewerbe ihr euch konzentrieren wollt. Möglicherweise sogar nur auf einzelne Teams. Von daher solltet ihr entsprechend eine Auswahl treffen. Mutet euch aber auch nicht zu viel zu. Täglich den Sportbereich einer Tageszeitung, die Lektüre eines Fachmagazins als Printausgabe oder Onlineversion und eventuell noch ein spezielleres Online-Magazin zu einem einzelnen Wettbewerb oder Team: Das sollte schon reichen. Online gibt es natürlich auch allerlei allgemeine Sportportale wie etwa spox.com, die jede Menge Informationen liefern. Der Nachteil: Im Gegensatz zur guten, alten Tageszeitung müsst ihr euch die wichtigen Infos, die ihr braucht, selbst heraussuchen. Das kostet bisweilen mehr Zeit, als das Lesen selbst. Solltet ihr solche Portale nutzen wollen, zwingt euch dazu, nur in den jeweiligen Rubriken zu schmökern und Wissenswertes nachzulesen. Mit einer Auswahl an drei, vier Medien seid ihr auf der richtigen Seite.

Online Tools sind wichtige Wett-Hilfen!

Online Tools sind wichtige Wett-Hilfen!

Eines können Tageszeitungen in gedruckter Form allerdings nicht liefern: Sie sind nicht so aktuell wie es das Internet eben ist. Daher solltet ihr nach eurer Analyse möglichst zeitnah vor dem eigentlichen Event ein letztes Mal überprüfen, ob gewisse Faktoren euren Tipp noch beeinflussen könnten. Klassisches Beispiel hierfür ist der verletzte Stammspieler und die Frage: Kann er mitwirken oder fällt er aus? Möglicherweise ist auch das Wetter eines der Kriterien, das ihr bei eurer Wette berücksichtigen wollt. Für diese Fälle raten wir euch also klar zu einem Online-Portal, das sich spezialisiert hat auf eine Sportart und wo ihr diese Infos am schnellsten und besten geliefert bekommt.

All diese Informationen gibt es natürlich auch nicht nur zum Lesen. Es würde den Umfang an dieser Stelle zwar sprengen, doch sollten euch folgende Schlagworte ein wenig inspirieren:

  • Sky Sport News HD liefert rund um die Uhr Sportnews
  • das gute, alte Radio bietet (Sport-)Nachrichten
  • Sport1 (DSF) sendet Formate wie „Doppelpack – Fußball-Analyse Live“
  • viele Sportportale oder Fachmagazine bieten auch Podcasts an
  • vergesst die offiziellen Vereinsseiten und deren Fanforen nicht
  • Letztendlich zählt nicht, wo und wie ihr euch informiert, sondern dass ihr euch informiert.

Unser Top-Tipp: LigaInsider.de – hier bekommt ihr wirklich sehr viele Infos, noch dazu in komprimierter Form. Eine tolle Webseite, allerdings fast ausschließlich nur rund um die 1. Fußball-Bundesliga. Solltet ihr dort aber besonders gerne unterwegs sein, ist diese Seite Pflichtlektüre.

Statistiken und deren Analyse

Ein ganz wichtiger Faktor für eine gelungene Analyse sind die Statistiken der einzelnen Teams, aber auch jene der Kontrahenten gegeneinander. Auch hier helfen Fachmagazine in gedruckter Form weiter. Doch wesentlich detaillierter geht es im Web zu. Eigentlich gibt es keine Statistik, die nicht irgendwo aufgeführt wird. In den meisten Fällen bieten bereits die erwähnten Sportportale online Zahlen in Hülle und Fülle. Selbige dürften euch auch bereits bekannt sein. Deswegen sei an dieser Stelle nur noch ein Vertreter genannt, der euch so auf Anhieb vielleicht noch kein Begriff ist, doch als Ergänzung zu den vorher genannten Medien perfekt passen könnte. Und dazu der Hinweis: Zu den Zusatzangebote bei den Bookies selbst zählen oft schon sehr detaillierte Statistiken mit Formkurven, direkten Vergleichen und was man sich sonst noch so alles in diesem Bereich vorstellen kann.

Unser Top-Tipp: Wettexplorer.com – Ein mächtiges Tool, das sich nicht nur den Statistiken im Fußball widmet, sondern auch andere Sportarten für die Analyse bereit hält. Namentlich Eishockey, Basketball, Handball, Volleyball und Baseball. Also eigentlich alles, was das Herz begehrt. Und in deutscher Sprache gehalten ist es auch noch. Einen ähnlichen Ansatz, aber längst nicht so ausführlich, zudem auf Englisch, bietet Sportpress.com, falls ihr es euch anschauen wollt. Lediglich mit Fußball und längst nicht optisch so schön wie Wettexplorer ist als Alternative noch Fussballvorhersage.de zu nennen.

Buchmacher vergleichen

Im Kapitel zuvor haben wir euch selbst auf die Reise geschickt nach einem guten Buchmacher, der euch gefällt und ganz nach eurem „Gusto“ ist. Unser Ziel war dabei, euch die einzelnen Faktoren, die bei der Auswahl passender Bookies eine Rolle spielen, vorzustellen. Nicht etwa schon passende Sportwetten-Anbieter zu nennen. Nun kann es aber sein, dass ihr euch mit einer Entscheidung immer noch schwer tut, oder aber eben gerne noch eine zweite Meinung einholen wollt. Wenn dies der Fall ist, werdet ihr im Internet bei den sogenannten Buchmacher-Vergleichen schnell fündig. Ihr braucht sogar nicht zu recherchieren. Denn wir bieten euch auch hier auf Sportwetten.org solche ausführlichen Tests zu diversen Buchmachern und kategorisiert nach diversen Rubriken, wie ihr sie schon aus dem vorherigen Kapitel kennt, an. Außerdem – am Rande erwähnt – bekommt ihr bei uns auch aktuelle Infos zu einzelnen Bonusprogramme der Bookies. Solltet ihr noch anderweitig nach Rat suchen, seien diese beiden Webseiten empfohlen, die ganz ähnlich in ihren Beurteilungen und Vergleichen von Buchmachern vorgehen.

Wettquoten vergleichen

Wie eingangs erwähnt, solltet ihr euch gerade als Einsteiger nicht zu sehr von den vermeintlich tollen, hohen Quoten leiten lassen. Gerade zu Beginn sind andere Faktoren noch wichtiger. Dennoch werdet ihr früher oder später an den Punkt anlangen, an dem ihr eben doch gezielt nach den besten Wettquoten einzelner Events suchen wollt. Ein sogenannter Quotenvergleich ist deswegen nicht nur ein mächtiges Tool, sondern für Sportwetter, die die Sache professioneller angehen wollen, unverzichtbar. Das wissen natürlich auch wir, weswegen ihr einen solchen Wettquotenvergleich mit freundlicher Unterstützung von OpenOdds.com auch direkt auf unserem Angebot auf Sportwetten.org findet. Tools dieser Art dienen natürlich dazu, besonders gute Quoten ausfindig zu machen und zu vergleichen. Vielleicht fällt euch dabei auch immer wieder ein Bookie besonders ins Auge, den ihr bislang noch nicht in eurer Auswahl hattet? Dann solltet ihr die einzelnen Kriterien des Buchmachers also noch einmal überprüfen, ob er nicht doch etwas für euch wäre. Und sei es zu einem Zeitpunkt, an dem ihr mittlerweile mehr Erfahrungen als Sportwetter gesammelt habt.

Fazit: Die wichtigsten Infos zusammenfasst

  • Regelmäßige Lektüre zum Sammeln von Infos ist besonders wichtig
  • Mit speziellen Webseiten für Statistiken analysiert es sich leichter
  • Bookie- und Quotenvergleiche vereinfachen die Auswahl zusätzlich

Weiterführende Seiten: Einstieg und Infos – Sportwetten in Deutschland

Wie finde ich den richtigen Buchmacher? (Kapitel 2.1)

Welche Tools unterstützen Sportwetten? (Kapitel 2.2)

Warum lohnt sich Online-Wetten? (Kapitel 2.3)

 

Autor Frank Port
Genügend Wissen getankt? Dann kann es ja losgehen!
Finde jetzt den passenden Wettanbieter
für Dich im Wettanbieter-Vergleich
bild-buecher
Oder sichere dir jetzt einen lukrativen Bonus im Wettbonus-Vergleich!