Interwetten – Langweiliges Spiel? Geld zurück! Bis zu 25 Euro Cashback

Es ist der Albtraum eines jeden Fußball-Fans. Die ganze Woche kreisen die Gedanken um das Top-Spiel der Woche und am Wochenende will den Superstars einfach nichts gelingen und das Spiel endet 0:0. Neben einem langweiligen Kick hat man nun auch noch einen Wettverlust erleiden müssen, da man sich sicher war, dass in solch einer hochkarätigen Partie ein Sieger hervorgeht oder mehrere Tore fallen.

Um das Wochenende ein wenig zu retten, bietet Interwetten eine Cashback-Aktion an. Monatlich wählt das Team ein Top-Spiel aus, auf welches es bei einem 0:0 das eingesetzte Guthabe, bis zu 25 Euro auf das Konto zurückgibt. Somit wird der Tipper immerhin nicht um sein Wettguthaben erleichtert. Wir haben uns diese Aktion ein wenig genauer angesehen und wollen euch zeigen, wie sie funktioniert.

Weiter zu Interwetten >>

Nur Cashback auf das Topspiel des Monats

Eine generelle Chance auf eine Geld-zurück-Garantie bei einem langweiligen Spiel gibt es nicht. Lediglich einmal im Monat wird das Topspiel angeboten, auf dieses die Versicherung bei einem 0:0 greift. Setzt der Tipper bei diesem Match also einen Einsatz von 20 Euro auf ein Team, welches am Ende als Gewinner vom Platz gehen soll und es kommt zu einem Unentschieden ohne Tore, fließt das Geld nach dem Abpfiff wieder auf das Konto des Wettenden.

Wichtig zu beachten ist jedoch, dass man sich vor der Wettabgabe unbedingt für die Aktion registrieren muss. Wird dies nicht erledigt, besteht bei einem 0:0 kein Anspruch auf den Bonus und der Tipper muss seinen Verlust hinnehmen. Um sich anzumelden klickt man einfach auf das Geschenk, welches sich auf der Startseite befindet. Nun werden zahlreiche Aktionen angezeigt, aus der ihr euch einfach die 0:0 Versicherung heraussucht. Neben dem Anmelde-Button gibt es auch gleich zu sehen, welches Topspiele von Interwetten ausgewählt wurden.

Interwetten-langweiliges-spiel

Jetzt bei Interwetten die Versicherung beanspruchen!

Keine Umsatzbedingungen auf den Cashback-Betrag

Besonders gelungen finden wir, dass es keine Umsatzbedingungen auf den zurückerhaltenen Einsatz gibt. Verliert der Tipper also die Lust am Wetten nach dem 0:0 „Grottenkick“ und möchte sich das restliche Guthaben auszahlen lassen, stellt dies kein Problem dar.

Da das zurückerhaltene Guthaben nicht als Bonusguthaben, sondern als Echtgeld wiedergutgeschrieben wird, kann es auch auf der Stelle ausgezahlt werden. Hierzu begeben sich Tipper einfach in den Kundenbereich und wählen die Kategorie „Bank“ aus. Nach wenigen Klicks und dem ausfüllen der wichtigen Felder, wird die Auszahlung vom Buchmacher noch einmal überprüft und im Anschluss freigegeben und somit ausgezahlt. Bereits am Folgetag ist das Guthaben zumeist schon auf dem Bankkonto.

Weiter zu Interwetten >>