10bet Esports groß im Kommen mit LOL & Co.

Die Erfahrungen mit 10bet zeigen: Der Buchmacher ist keine unbekannte Größe am Sportwetten-Markt und seit 2003 aktiv. Bislang galt der Anbieter mit maltesischer Lizenz nur als feste Größe für die konventionellen Sportwetten. Seit Neuestem gehören auch die elektronischen Sportarten – die Esports – zu seinem Angebot. Welche Games stehen zur Verfügung? Im 10bet Test werden nicht nur die Esport-Games, sondern auch die Wettmärkte und Quoten näher unter die Lupe genommen. Das Beste: Bei einer Neuanmeldung gibt es bis zu 100 Euro für die ersten Wetten auf LOL, Dota 2 oder andere Esport-Games. Die Wettbewerbe finden nicht nur auf nationalem, sondern auch auf internationalem Parkett statt – viel (Spiel-)Raum für zahlreiche Wettoptionen. Welche Wettarten und Events angeboten werden, zeigt unser umfangreicher Test.

Weiter zu 10bet und Bonus sichern >>

 

10bet: Unser ausführlicher Esport Testbericht zum Buchmacher

Im 10bet Esport Test wird der Wettanbieter von uns ins Visier genommen. Vor allem das Angebot der elektronischen Sportarten erweist sich als interessant, denn die Games sind der neue Trend der Szene. Das hat auch 10bet erkannt und die Spiele LOL, StarCraft 2, Dota 2 und Co. in sein Repertoire aufgenommen. Sie bilden neben den fast 30 anderen konventionellen Sportarten eine eigene Kategorie. Laut unserer Erfahrungen können Wetten auch bei den Esports auf eine Weltmeisterschaft oder andere große Events platziert werden – mehr Abwechslung bei den Sportwetten ist kaum möglich. Für die ersten Tipps gibt es direkt nach der Einzahlung einen Bonus von bis zu 100 Euro. Dieser lässt sich nicht nur für die 10bet Esports, sondern auch für alle anderen Sportarten nutzen. Wie der Bonus ausfällt und wie die Kategorien im Einzelnen abschneiden, zeigen unsere Erfahrungen mit 10bet.

Willkommensbonus – bis zu 100 Euro für die Einzahlung

Im 10bet Test hat auch der Bonus einen festen Platz. Er ist mit bis zu 100 Euro dotiert und wird mit der ersten Einzahlung gewährt. Wie lässt sich der 10bet Bonus aktivieren? Um den Bonus zu erhalten, ist eine Mindesteinzahlung von 15 Euro notwendig. Die Frage: „Wie lässt sich der 10bet Bonus aktivieren?“, lässt sich einfach beantworten: mittels des Bonuscodes „FD10BET“. Der Bonus hat eine Gültigkeit bis 31.12.2019 und kann ausschließlich in Verbindung mit der ersten Einzahlung beansprucht werden. Dieser Bonus beträgt 50 Prozent der Einzahlung. Das bedeutet: Soll der maximale Bonus ausgezahlt werden, ist eine Einzahlung von 200 Euro notwendig. Genutzt werden kann dieser für alle Sportwetten, aber nicht für das Casino. Vor allem zum Kennenlernen der elektronischen Sportarten ist er laut unserer Erfahrung geeignet. Mit dem Bonus können ebenfalls risikoreichere Wetten ohne den vermeintlichen Verlust des eigenen Geldes getätigt werden, denn 10bet spendiert das Willkommensgeschenk.

Bonus umsetzen – so geht’s

Der Bonus und die Einzahlung muss vor der Auszahlung entsprechend den Bonusbedingungen umgesetzt werden. Unsere 10bet Esport Erfahrungen zeigen: 6-mal im gesamten Sportwetten-Bereich. Ausgeschlossen davon sind lediglich Wetten auf Handicaps (3-Weg-Handicap gehört nicht dazu), Über/Unter-Wetten sowie Draw no Bets. Jeder Spieler muss den gewährten Bonus sowie seine Einzahlung 6-mal für alle Wetten mit einer Mindestquote von 1.60 nutzen. Im 10bet Test ergibt das bei der maximalen Bonussumme einen Endbetrag von 1.800 Euro. Angesichts dieser Summe ist unserer Meinung nach nicht von einem 10bet Betrug zu sprechen, denn die Umsatzhäufigkeit rangiert auch bei anderen Buchmachern auf ähnlichem Niveau.

10Bet eSports Empfehlung

Natürlich passt sich der Endbetrag an die erste Einzahlung bei 10bet an. So erhält der Neukunde bei einer Einzahlung von 200,00 Euro zwar nur 100,00 Euro Bonus, muss dafür aber auch nur 1.800,00 Euro auf die Sportwetten einsetzen, bevor eine Auszahlung angefragt werden kann.

Punktetechnisch ergibt dies 0 von 10 Punkten.

Livestreaming – keine Live-Bilder im Angebot

Wir haben uns im Bereich der Live-Wetten auch nach den bewegten Bildern umgesehen. Unsere 10bet Erfahrungen zeigen: Es gibt keinen Livestream auf dem Wettportal zu finden. Zwar ist das Angebot an Live-Events sehr vielseitig, auf Streams wird jedoch komplett verzichtet. Dafür gibt es eine grafische Darstellung. Beim Fußball finden Fans beispielsweise ein stilisiertes Feld mit sämtlichen Spielbewegungen und den neuesten Entwicklungen. Geboten wird allerdings ein Live-Kalender. Mit seiner Hilfe lassen sich alle bald stattfindenden Partien auf einen Blick sehen. Das Planen von Wetten gestaltet sich dadurch noch einfacher. Geboten werden in der Live-Rubrik nicht nur die konventionellen Sportarten, sondern auch die Esports. Das Angebot für sie ist jedoch dezimiert. Nach unserer Bewertung finden sich nicht täglich Wetten auf Esport-Events. In der eigenen Rubrik finden sich meist zwei bis drei Angebote für Dota 2, LOL oder auch StarCraft 2.

Hier gibt es aufgrund der fehlenden Livestreams lediglich die halbe Punktzahl.

ESport – wechselnde Events auf internationalem Niveau

Wir haben im Test gesehen, dass auch die elektronischen Sportarten bei 10bet beheimatet sind. Sie zählen zu einer der fast 30 Kategorien des Sportwetten-Angebotes.

Offeriert wird neben LOL, Dota 2 und StarCraft 2 auch Heroes of the Storm. Counter-Strike: Global Offensive und Street Fighter 5 gehören ebenfalls dazu. Wetten können gemäß unseren 10bet Esport Erfahrungen auch auf kleinere Turniere abgegeben werden. Neben den bekannten Events der ESL im CS:GO und Dota 2 Bereich erhalten Tipper die Chance, auf die wöchentlich stattfinden LOL Ligen zu tippen. Starcraft 2 Fans können sich über die GSL und weitere Turniere freuen, bei denen ihnen viele Wetten zur Verfügung gestellt werden. Auch Overwatch und Heroes of the Storm Tipper kommen bei 10bet zum Zuge und erhalten besonders bei den großen Events der Szene die Möglichkeit, auf viele Matches eine Wette platzieren zu können.

Zahlreiche Wettmöglichkeiten bieten sich bei den besten Events

Neben den vielen Ligen und Wettbewerben dürfen auch verschiedene Wettarten nicht fehlen. Die Tipps unterscheiden sich natürlich von Spiel zu Spiel. Während MOBAs wie LOL oder Dota 2 verschiedene NPCs oder Objectives wie Türme oder Inhibitoren bieten, geht es bei Shootern fast ausschließlich um Frags. So fallen in der Regel auch die Spezialwetten dieser Games aus. Alle Titel haben aber einen gemeinsamen Wettmöglichkeiten-Pool. Hierzu zählt neben der Siegerwette die Über- beziehungsweise Unterwette auf Maps, Kills, Turmzerstörungen und Co. Bei CS:GO kann ein Tipper beispielsweise auf die 1. und 16. Runde einer Partie tippen, in der die Teams lediglich mit Pistolen ausgestattet sind.

 

10Bet Mobil

10Bet Mobil – Alle wichtigen Events unterwegs

Positiv aufgefallen in unserem Test ist: Bei 10bet können die Esports auch live getippt werden. Nicht viele Buchmacher offerieren diese Option, doch 10bet gehört dazu. Zwar gibt es keine Live-Bilder oder Statistiken, aber immerhin das Angebot der Livewetten.

Esport-Wetten live erleben

Die elektronischen Sportarten lassen sich bei 10bet nicht live über einen Stream verfolgen. Dennoch ist das Verfolgen der Begegnungen live möglich – auf einem der vielen Esport-Kanälen. Sky bietet beispielsweise einen eigenen Kanal für die elektronischen Sportarten sowie einen Streaming-Dienst.

Eine Alternative für Fans, die kein Sky-Abo abschließen möchten, bietet die Streaming-Plattform Twitch.tv. Hier werden die meisten Turniere live abgespielt und sind dank Analysten und Kommentatoren besonders attraktiv. Wer bei einem solchen Broadcast genauer hinhört, kann des Öfteren einen Tipp an die Hand geliefert bekommen. Durch die zahlreichen Ex-Profis, die als Kommentatoren auftreten, erhält ein Tipper die geballte Fachkenntnis und kann daraus nicht selten einen Wett-Tipp ableiten. Das Wetten auf die Esports wird mit den bewegten Bildern noch aufregender und spannender. Mitfiebern kann sich mit einem richtigen Tipp sogar auszahlen.

Quoten und Limits – Quoten bis 96 Prozent möglich

Die Limits und Quoten verdienen ebenfalls eine Bewertung, denn hier entscheidet sich oft, ob ein Buchmacher seriös arbeitet oder nicht. Die Quoten liegen im Durchschnitt bei 93 Prozent. Bei besonders populären Begegnungen können diese auch auf über 96 Prozent klettern. Wir finden angesichts der Zahlen, dass 10bet seriös arbeitet. Im Vergleich zu anderen Buchmachern rangieren die Quote auf einem soliden Niveau. Bei den Wetten auf Esports liegen die Quoten oft etwas niedriger. Hier handelt es sich aber nicht um einen 10bet Betrug, sondern das ist gängige Praktik. Meist stehen bei den elektronischen Sportarten die Top-Teams bereits fest; es gibt wenige Überraschungen. Dementsprechend gestalten sich auch die Quoten etwas niedriger. Finden hier große Partien wie etwa die Weltmeisterschaften statt, gibt es auch höhere Quoten. Geringer fallen sie erfahrungsgemäß bei den Qualifizierungs-Turnieren oder kleineren, regionalen Events aus.

Einzahlungsmöglichkeiten – mehrere kostenlose Anbieter

10bet bietet für die Einzahlungen verschiedene seriöse Anbieter. Die Transaktionen sind nach unseren 10bet Esport Erfahrungen kostenfrei.
Der minimale Betrag kann in Abhängigkeit vom Zahlungsmittel variieren und bewegt sich zwischen 5 und 10 Euro. Wird hingegen den Bonus anfordert, muss mindestens 15 Euro einzahlen, um sich für diesen zu qualifizieren.

Zur Verfügung stehen für die Einzahlung unter anderem E-Wallets wie Neteller und Skrill. Mittels des Tan-Verfahrens kann auch über Sofortüberweisung.de oder GiroPay gezahlt werden. Kreditkarten wie die MasterCard und Visa werden ebenfalls akzeptiert, es fallen keinerlei Gebühren an. Anonym ohne eigenes Zahlungsmittel kann mit der PaysafeCard eingezahlt werden.

Auch Auszahlungen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt

Die Varianten für die Auszahlung sind eingeschränkt. Hier bietet 10bet lediglich Auszahlungen auf Skrill, Neteller, Kreditkarten und per Banktransfer an.

Gebühren fallen auch hier nicht an. Die Mindestsumme für die Auszahlung variiert. Für die Kreditkarten, ecoPayz und Neteller sind es 10 Euro. Für den Banktransfer sind es 25 Euro und für Skrill 5 Euro. Die maximale Summe für die Auszahlung beläuft sich laut den AGB auf 50.000 Euro.

Besonders für Quotenjäger bietet 10bet die idealen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten mit den Online-Geldbörsen Skrill und Neteller an. Binnen weniger Stunden steht das Geld auf der E-Wallet bereit und kann zu einem anderen Buchmacher mit der höchsten Quote transferiert werden. Erfahrene Tipper nutzen diese Zahlungsmöglichkeit, um immer die beste Wettquote spielen zu können. Je nach Einsatz kann sich hierdurch ein besonders hoher Gewinn ergeben und es lohnt sich, bei mehreren Buchmachern angemeldet zu sein.

Benutzeroberfläche & Design/Gestaltung – solide Aufmachung in Blau

10bet setzt laut unserer Erfahrungen auf die Farbe Blau. Sie zieht sich durch das gesamte Design der Seite und wirkt unaufgeregt. Akzente werden nur durch die roten Schriften gesetzt. Bekannt ist das 3-Spalten-Design. Es wird von vielen Buchmachern genutzt und ist auch das Grundgerüst der 10bet Website. Die einzelnen Kategorien finden sich übersichtlich im Header dargestellt, sodass die Bedienung intuitiv möglich ist. Sportwetten und Live-Wetten befinden sich in den ersten beiden Kategorien. Mit einem Klick darauf entfaltet sich das Angebot jeweils auf der linken Seite der Homepage. Die angebotenen Sportarten werden untereinander präsentiert. Näher ins Detail geht die Ansicht im mittleren Bereich der Homepage. Angezeigt werden die einzelnen Partien und Wettarten. Detailliert aufgelistet sind nicht nur die Einzel- oder Kombiwetten, sondern ebenfalls die Quoten. Gelungen ist die Übersicht, da die Schriften und auch die Anordnung der Angebote in angepasster Größe erscheinen.

Wettschein ohne Wettsteuer-Anzeige

Der Wettschein befindet sich bei 10bet im rechten Bereich der Homepage. Mit der Tippabgabe werden sämtliche Angaben auf den Schein übernommen und dort zusammengefasst. Neben der Anzahl der Wetten und den Gesamtkosten werden auch die möglichen Gewinne aufgeführt. Eine Information zur Wettsteuer gibt es hier aber nicht. Sie wird allerdings laut der AGB des Buchmachers abgezogen. 5 Prozent Steuer fallen auf einen Gewinn bei Esport Wetten und anderen Wettangeboten an. Der Tipper muss die Abgabe nicht bei der jährlichen Steuererklärung berücksichtigen, da sie bereits vom Buchmacher an den Staat gezahlt wird.

Um auf Nummer sicher zu gehen, lohnt sich das Gegenrechnen des erzielten Gewinnes. Dieser kann einfach errechnet werden, indem der Einsatz mit der Quote multipliziert wird. Zieht man die 5 Prozent Wettsteuer anschließend ab, sollte der Betrag entsprechend den AGB-Angaben passen.

Kundenservice – 24/7 verfügbar, aber nur Mail und Telefon

Mit dem Kundenservice haben wir gemischte Erfahrungen gemacht. Er steht zwar nach Angaben von 10bet rund um die Uhr zur Verfügung, aber lediglich via Telefon und E-Mail. Ein direkter Kontakt über den Live-Chat wird nicht angeboten. Als wird den Kundenservice gesucht haben, mussten wir schon etwas genauer hinschauen, denn die Kontaktoptionen sind gut versteckt. Im linken Bereich unter den Shortcodes „Hilfe“ und „Kontakt“ wurden wir schließlich fündig. Ergänzend dazu gibt es, ebenfalls im linken Bereich, einen Shortcode zum FAQ-Bereich. Hier werden die wichtigsten Fragen rund um die Sportwetten und andere Kategorien des Buchmachers beantwortet. Bei Fragen rund um die Wettplatzierung, die Handhabung des Kontos oder die Quoten können Spieler auch den Kundenservice kontaktieren, sollten die Infos im FAQ-Bereich nicht ausreichen.

Sicherheit und Regulierung – EU-Lizenz sorgt für Absicherung

Ausgestattet ist 10bet mit einer maltesischen Lizenz. Dieses Papier zählt zu den renommiertesten der Branche. Damit ist die rechtliche Grundlage für ein seriöses Spielangebot gelegt. Nicht nur mit der EU-Lizenz, sondern auch durch die hohen Sicherheitsansprüche kann 10bet seriös überzeugen. Die Daten werden beispielsweise verschlüsselt übertragen, sodass ein unerlaubter Zugriff Dritter nahezu ausgeschlossen ist. Zudem gibt es automatische Time-Outs. Wird eine längere Zeit der Inaktivität erkannt, erfolgt automatisch ein Logout. Damit wird einem Missbrauch des Kontos ebenfalls vorgebeugt. 10bet hat sich auch einem strikten Verifizierungsprozess verschrieben. Bei der ersten Anmeldung und vor der ersten Auszahlung müssen sich die Spieler ausweisen und ihre Zahlungsmittel verifizieren lassen. Auch hier erfolgt der Datentransfer über eine verschlüsselte FTP-Verbindung. Somit lässt sich die Frage nach 10bet Betrug eindeutig verneinen. Es handelt sich um einen sicheren und seriösen Buchmacher. Der umfangreiche FAQ- und AGB-Bereich lässt kaum Fragen offen.

Spielsuchtprävention für alle verfügbar

Wir haben bei unseren Erfahrungen mit 10bet auch gesehen, dass sich der Buchmacher im Bereich der Spielsuchtprävention engagiert. Dazu stellt er über den gleichnamigen Shortcode zahlreiche kostenlose Informationen zur Verfügung. Hier wird auch Aufklärung zur Thematik geleistet und Hilfethemen werden zur Verfügung gestellt. Ähnlich der Spielsuchtprävention verfährt 10bet auch bei dem Jugendschutz: Ausschließlich Spieler, die 18 Jahre alt sind, können sich hier anmelden und die Leistungen des Buchmachers nutzen.

Zudem wird ein Einzahlungslimit, das der Tipper selbst setzen kann, angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Limit auf den täglichen Wettkonsum einzustellen. Mittels einer festgelegten Summe wird gewährleistet, dass der Tipper sich nicht übernimmt und zu viel Geld an einem einzigen Tag verspielt.

Volle Punktzahl!

Fazit – 10bet mit vielseitigem Esport-Angebot

Bei 10bet werden seit einiger Zeit auch die elektronischen Sportarten angeboten. Neben LOL, Dota 2 oder StarCraft 2 gibt es zahlreiche Esport-Alternativen. Wetten können auf beinahe alle nationalen und internationalen Events abgeschlossen werden. Auch bei den Wettarten bestehen kaum Grenzen. Neukunden, die die Esports oder das andere Wettangebot nutzen möchten, können sich mit ihrer Anmeldung bis zu 100 Euro sichern. Dafür sind lediglich eine erste Einzahlung von mindestens 15 Euro sowie der Bonuscode notwendig. Dieser gilt noch bis zum Jahresende 2019 und ist einmalig nutzbar. Mit seiner Hilfe gibt es den geldwerten Bonus für alle Sportwetten.

Wie unsere 10bet Esport Erfahrungen zeigen, bietet der Buchmacher verschiedene Transferoptionen an. Sie alle sind kostenfrei, differenzieren sich aber in ihren Minimalbeträgen. In unserem 10bet Esport Test ist uns nicht nur das umfangreiche Esport-Wettangebot, sondern auch solide Quoten oder hohe Limits sind uns positiv aufgefallen. Abstriche gibt es beim Kundenservice – hier bestehen lediglich zwei Kontaktoptionen.

Weiter zu 10bet und Bonus sichern >>