Esport News – Sie entscheiden oft über Wettoptionen

eSports NewsEsport News gibt es bei fast allen Buchmachern und vielen autonomen Portalen wie Kicker, Sky und Co. Aktuelle Nachrichten sind nicht nur informativ, sie können das Wettgeschehen maßgeblich beeinflussen. Wer sich mit Esport Wetten News auf dem aktuellen Stand der Szene hält, verschafft sich dadurch einen ersten Wissensvorsprung für seine Wetten. Die News gibt es wahlweise zu den einzelnen Turnieren, Teams oder Games. Bei den meisten News-Anbietern sind sie nach Esport News CS GO, Esport News LOL, Dota 2 und den anderen Games kategorisiert. Durch einen Wettanbieter Vergleich kann man sich also einen enormen Vorteil verschaffen. Beispielsweise kann ein Tipper dank der Statistiken bei vielen Anbietern von einem guten Kundendienst und einem Neukundenbonus profitieren. Wir zeigen hier, welchen Einfluss News auf die Wetten ausüben können und wo es aktuelle Nachrichten rund um die Esports gibt.

Arcanebet eSports Empfehlung

Wo gibt es aktuelle Esport News?

News rund um die Esports Events, Teams oder Spieler sind auf vielen Wegen zugänglich. Wahlweise stehen sie bei den Buchmachern kostenlos zur Verfügung oder werden von News-Anbietern zur Verfügung gestellt. Stets am Puls der Zeit und mit den aktuellen Neuigkeiten versorgt sind Interessenten mit der Esport App. Sie wird unter anderem von den Portalen Bild, Kicker, Sport 1 oder Sky angeboten. Diese Anbieter stellen zudem andere Nachrichten rund um den Sport zur Verfügung. Eine eigene App wird auch von vielen Buchmachern geboten. Einige von ihnen haben nicht nur spezifische Esport News, sondern auch einen Blog. Hier werden Tipps zu den Games und den Wetten veröffentlicht. Auch der Austausch der Nutzer in der Community ist hier gewünscht. Weitere Informationen finden sich auch auf den sozialen Netzwerken: Twitter, Facebook und Co. bieten Esport News und auch die Teams selbst posten.

Wer bringt die News heraus?

Die sogenannten Fake-News sind vor allem in den sozialen Medien im Umlauf und können manipulativ wirken. Eine Falschmeldung über die Stärke oder Schwäche eines Teams kann beispielsweise die Quoten beeinträchtigen. Generell werden die News von renommierten Portalen wie Kicker und Co. durch die Esport-Teams selbst oder auch die Turnierveranstalter in Umlauf gebracht. Damit ist ein gewisses Maß an Seriosität gegeben. Die News kommen wahlweise täglich, wöchentlich oder in einem undefinierten Zeitraum heraus. Da sich die Esports mittlerweile als feste Größe der Sportarten und Wetten etabliert haben, gibt es nahezu täglich Neuigkeiten zu vermelden. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, können die News abonniert werden. Alternativ gibt es die Esport App, die beispielsweise von Sky angeboten wird. Wer möchte, kann sich die Nachrichten auch in Form von bewegten Bildern ansehen. Auf YouTube bestehen verschiedene Kanäle, die sich vor allem mit den News in englischer Sprache befassen.

Noch mehr Expertenwissen zum Thema Esports gibt es hier

10bet-sport-370x270-fh-1

10bet Esports groß im Kommen mit LOL & Co.

Die Erfahrungen mit 10bet zeigen: Der Buchmacher ist keine unbekannte Größe am Sportwetten-Markt und seit 2003 aktiv. Bislang galt der Anbieter mit malte...


Arcanebet eSports

Arcanebet – Esport-Experte mit Top-Portfolio stellt sich vor

Der Buchmacher fokussiert sich auf die elektronischen Sportarten. Laut unseren Arcanebet Esport Erfahrungen sind es ab...


Bester eSports Bonus

Beste Esport Wetten Bonusangebote 2019

Aufgrund der zunehmenden Konkurrenz unter den Buchmachern bietet sich dem Neukunden eine Vielzahl an Boni an. Beste Esport Wetten Bonusangebote 2019 erst...


SC 2 Esport: Neuer Look für das Game

Das neue Release ist nun schon mehr als sechs Jahre alt und dennoch ist der Hype um StarCraft 2 ungebrochen. Die Esport Wettnews zum Game zeigen, dass das Spiel noch immer mit neuen Updates aufwarten kann. Blizzard ließ auf seiner Homepage verlauten, dass es 2019 weitere neue Inhalte geben wird. Neu wird die „Expedition“ sein. Auf dieser Schatzkarte können individuelle Skins mit dem Spielen verdient werden. Wer viele spielt, erhält auch viele Belohnungen. In den Esport News zu SC 2 zeigt sich außerdem, dass es ein weiteres Missionspaket geben wird. Damit wird die Trilogie vollendet und die Spieler bekommen durch Novas Geheimmissionen neue Impulse. Diese Neuerung wird sicherlich viele alte Zocker wieder auf den Plan rufen, wodurch das Ansehen des Spiels steigen wird. Auch Buchmacher nehmen solche News auf und schauen sich die Entwicklung an, um gegebenenfalls Wett-Tipps anbieten zu können.

Starcraft 2 Game Mode

SC2 Esport Wetten – Deutscher mischt die Szene auf

Lob auf ganzer Linie gebührt dem deutschen Shootingstar der SC 2-Szene, ShoWTimE. Sogar der Entwickler des Games, Tim Ismay, zollt dem Jungen Respekt. Die Spielweise des Deutschen ist konservativ und dennoch unerschrocken. Tobias Sieber – wie er mit bürgerlichem Namen heißt –gehört dem französischen Team Millenium an und sorgte bei der StarCraft II-WM für Aufsehen. Er musste sich mit dem Südkoreaner messen und nahezu all seinen Aktionen etwas entgegenzusetzen. In den Esport News konnten die Fans hautnah mitfiebern und Runde um Runde des nervenaufreibenden Matches miterleben. Der unerschrockene und selbstsichere ShoWTimE traf auf ByuN und Dear, bezwang sie und schaffte die Sensation. Wer hier mit seinen Wetten auf den Underdog aus Deutschland gesetzt hatte, konnte damit beste Wettquoten erzielen. Klare Favoriten waren bei den meisten Buchmachern die Südkoreaner.

Warner Bros. bringt Pro Series

Warner Bros. bringt eine neue Serie für online und offline Turniere. Insgesamt stellt das Unternehmen Preisgelder bis 600.000 Dollar zur Verfügung. Das Kick-Off-Event findet Ende Mai in Chicago statt und bildet den Auftakt zur Serie. Insgesamt werden 13 online und offline Turniere ausgetragen, bei denen Teams aus Süd-, Nordamerika und Europa gegeneinander antreten. Aus den einzelnen Matches werden die besten 16 Gamer ermittelt, die sich in Los Angeles zum großen Showdown treffen. Das findet am 17.September mit Live-Übertragung statt. Ob die Pro Series an die Erfolge der ESL-League anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Zumindest bietet die Pro Series unzählige Turniere, auf die Esport Tipps bei den Buchmachern möglich sind. Hierzu empfehlen wir vor dem Turnierstart den Sportwetten Bonus Vergleich, um mit einem höheren Guthaben einige Tipps auf die Pro Series platzieren zu können. Besonders für Neulinge im Bereich des Wettbusiness lohnt sich ein solcher Bonus, um die Wettmöglichkeiten kennenzulernen.

Betway eSports Empfehlung

Esports erstmals olympisch

Im April wurde bekannt: Die elektronischen Sportarten werden erstmals olympische Disziplin. Im asiatischen Raum sind die Esports bereits seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Nun hat sich das Olympische Komitee dazu entschlossen, die Games auch 2022 in das olympische Programm aufzunehmen. Erstmals werden die Spieler um die wertvollen Medaillen kämpfen. Für die Wetten bedeutet das: noch mehr Auswahl auf internationalem Niveau. Die Olympischen Spiele werden eines der großen Ereignisse sein, bei denen die Buchmacher auch mit den Esport-Wetten nicht geizen. Bereits 2018 – zu den Asienspielen – werden die Esports dabei sein. Die Spiele gelten als Testlauf für die Olympischen Spiele drei Jahre später. Ein wichtiger Fakt: Jeder männliche Bürger muss in Korea seinen Militärdienst ableisten. Gewinnen sie hingegen eine olympische Medaille, ist dies nicht der Fall. Wir dürfen uns also auf besonders engagierte koreanische Spieler freuen. Ein Fakt, der auch bei den Wettplatzierungen nicht unwesentlich ist.

Nicht alle Games bei Olympia

Basierend auf den WESG, den World Electronic Sports Games, werden nicht alle Esport-Arten bei den Olympischen Spielen vertreten sein. Bester Buchmacher im Bereich des Esports ist beispielweise Betway. Hier ist zu erwarten, dass die Olympischen Spiele in vollem Umfang angeboten werden. Besonders Counter Strike: Global Offensive, Dota 2, Starcraft 2, League of Legends und Hearthstone werden mit hoher Wahrscheinlichkeit bei den Olympischen Spielen als Wettbewerb angeboten. Aber auch Spiele wie FIFA oder Heroes of the Storm sind in der asiatischen Esports Szene außerordentlich beliebt. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt sich eine Esport App, die mittels Push-Benachrichtigungen keine News untergehen lässt. Zudem wird mit Sicherheit auch die Presse in Form von TV-News oder Zeitungsberichten über dieses Highlight der elektronischen Sportarten berichten, sodass Tipper und Fans immer bestens informiert sind.

Esport bald auch offiziell in Deutschland anerkannt?

Diese Meldung flimmerte in den letzten Tagen immer wieder über den Ticker oder die Esport App: In Deutschland sollen die elektronischen Sportarten endlich offiziell anerkannt werden. Bislang verschloss sich der Deutsche Sportbund dem gegenüber. Nun gibt es einen Antrag von höchster Instanz: Die SPD erklärte die Anerkennung zum Politikum. Bereits 2016 hatten die FPD und die Piratenpartei ein ähnliches Ansinnen, scheiterten aber. Die Ablehnung wurde mit der fehlenden körperlichen Betätigung begründet. Im April 2017 nahm die SPD das Ansinnen noch einmal auf und lud zum Diskussionsforum. Vertreter von Schalke 04, der ESL und der DOBSBs trafen aufeinander und loteten die Chancen aus.

CSGO Turniere

Mit der offiziellen Anerkennung als Sportart gäbe es für die Teams viele Optionen. Nicht nur ihre Bekanntheit würde steigen, sie hätten auch einen Förderanspruch. Die deutschen Spieler könnten sich mit dem zusätzlichen Geld noch intensiver auf Matches vorbereiten.

Welchen Einfluss haben Esport Wetten News auf die Quoten?

Wie die News die Quoten beeinflussen können, zeigen wir hier. Nach dem Sieg des Summit galt das Team SK Gaming auch bei dem Folgewettbewerb IEM im australischen Sydney als Favoriten. Das zeigte sich auch in den Quoten. Sie bewegen sich bei den Favoriten-Tipps bei den meisten Anbietern bei 92 und 93 Prozent. Höhere Quoten sind erfahrungsgemäß nicht drinnen. Diese gibt es nur, wenn es um eine Wette auf Underdogs geht. In dem Fall klettern die Quoten auch auf 95 Prozent und mehr. Generell zeigt sich bei den Esport-Quoten, dass vor allem die konventionellen Siegwetten nicht immer die besten Quotierungen bieten. Als lukrativer, aber auch risikoreicher erweisen sich die Handicap- und Spezialwetten. Sie werden allerdings nicht bei allen Buchmachern angeboten und finden sich in der Regel nur bei großen Turnieren.

10Bet eSports Empfehlung

Mögliche Spezialwetten für die Games

Für jedes Game stehen gleich mehrere Spezial- und Handicap-Wetten zur Verfügung. Nicht jeder Buchmacher hat sie im Repertoire, aber es werden nach unseren Erfahrungen immer mehr. Dazu zählen unter anderem im Multiplayer-Online-Battle-Arena-Bereich für Dota 2 und League of Legends Wetten, die auf Kills oder spielspezifische Errungenschaften, wie beispielsweise einen Roshan- oder Baron-Kill, abgegeben werden können. Hinzu kommen Wettmöglichkeiten auf Türme und Inhibitoren beziehungsweise Barracken.
Im Bereich der Shooter ähneln viele Wettmöglichkeiten den MOBA Games. Dennoch geht es hier viel schneller zur Sache; Wetten auf Karten und Frags sind häufiger vorzufinden. Eine besonders interessante Sportwetten Strategie kann aufgrund der 1. und 16. Runde in CSGO entwickelt werden, da die Teams hier lediglich mit Pistolen gegeneinander antreten können. Auch Overwatch und Call of Duty zählen zu den beliebten Shootern, die neben Über- und Unterwetten Spezialwetten auf Turnier- oder Gruppensieger ermöglichen.

Esport Tipps: Wie den besten Buchmacher finden?

Um den optimalen Buchmacher für die Esports zu finden, sind verschiedene Kriterien entscheidend. Noch immer haben nicht alle Buchmacher die elektronischen Sportarten im Angebot, aber es werden immer mehr. Zudem haben sich einige Anbieter ausschließlich auf die Esports fokussiert. Vor der Wahl des Buchmachers gilt es einige Fragen zu stellen:

  • Welche Esports Titel werden beim Buchmacher angeboten?
  • Wie sind die Quoten für die elektronischen Sportarten konzipiert und wie viele Wettmöglichkeiten erhalten die Tipper?
  • Ein bester Sportwetten Bonus Vergleich kann sich lohnen, da Tipper so mit einem höheren Guthaben starten können.
  • Zudem sollten die Bonusbedingungen genaustens durchgelesen werden, um keine böse Überraschung zu erleben. Viele gute Buchmacher bieten nutzerfreundliche Bedingungen an und sind deshalb zu bevorzugen.

Mithilfe dieser Faktoren lässt sich eine gute Auswahl treffen. Wer beispielsweise den angebotenen Bonus gut nutzt, kann sogar ohne eigenes Geld und mit überschaubarem Risiko Wetten abgeben.

Esport Tipp: News zu anderen Turnieren im Auge behalten?

Wer einen Blick auf das Abschneiden der Teams bei anderen Turnieren wirft, verschafft sich einen Vorsprung. Gab es immer dieselben Sieger? Hat ein Team in den letzten Turnieren Schwächen gezeigt? Als Maßstab für die Einschätzung gelten die wichtigsten Turniere der einzelnen Games. Auch ein Head-to-Head-Vergleich kann sich lohnen, denn dabei bekommt man einen Überblick, wie die Teams sich zuletzt trennten. Zudem kann ein Quervergleich gezogen werden, um zu vergleichen, wie die beiden Kontrahenten gegen andere Teams abschnitten. Informationen sind das A und O eines erfolgreichen Sporttippers. Nur Neulinge im Bereich der Sportwetten spielen Wetten ohne vorherige Informationsbeschaffung. Zudem sollten Quoten vergleichen werden, damit der Tipper im Gewinnfall mehr Geld erhält.

Die bekanntesten Turniere der Esports Szene

Es gibt viele Veranstaltungen, die Fans und Tippern bestens bekannt sind, darunter die ESL Events, die sehr häufig in Esport News angesprochen werden. Besonders im Bereich von CSGO und Dota 2 sind ESL Events die Königsklasse und die Turniere mit den höchsten Preisgeldern.

League of Legends

League of Legends verzichtet auf viele Turniere und setzt stattdessen auf eine wöchentliche Liga. Die besten Teams bekommen die Möglichkeit, auf großen Events um die hohen Preisgelder zu spielen, beispielsweise bei den World Championships oder den Intel Extreme Masters. Das zweite MOBA im Bunde ist Dota 2, das eher auf viele Turnierreihen setzt und als Höhepunkt die Dota 2 World Championships bietet. In diesem Turnier werden die höchsten Preisgelder der gesamten Esports Szene vergeben, sie belaufen sich in der Regel um die 20.000.000 US-Dollar.

Mit Esport News sind Tipper bestens vorbereitet

Zum Ende wollen wir jedem Tipper noch einmal ans Herz legen, dass die Informationsbeschaffung das Wichtigste vor einer Wettabgabe ist. Mit einem Wissensvorsprung kann sich auch ein Außenseitertipp mit einer hohen Quote als sehr lohnenswert erweisen und das Guthaben ansteigen lassen.

Generell gilt es, einen Buchmacher zu finden, der die Esport Wetten anbietet und zahlreiche Statistiken zur Verfügung stellt. Mit einer professionellen App können sich Fans und Wettende auch unterwegs Esport Wettnews zukommen lassen und ihre Wetten platzieren. Viele Buchmacher bieten eine Sportwetten-App an, die es ermöglicht, vom Smartphone oder Laptop abseits der eigenen vier Wände einen Tipp abzugeben.