Unibet – großes Esport-Angebot mit vielen Wettmärkten

Unibet eSportsBeim schwedischen Buchmacher haben wir unsere eigenen Unibet Esport Erfahrungen gemacht und vor allem bei den elektronischen Sportarten etwas genauer hingeschaut. Diese sind mittlerweile bei vielen Buchmachern angekommen und bereichern das Wettangebot. So auch bei Unibet. Der neue Trend gehört erst wenigen Jahren dazu, das konventionelle Wettangebot gibt es aber bereits seit 1997. Wir haben unseren Unibet Test gemacht und wollten gleich den Willkommensbonus nutzen. Er beträgt bis zu 75 Euro und wird mit der ersten Zahlung gewährt. Hinzu kommen viele Boni für bereits registrierte Nutzer, wie der der Test zeigt. Vergeben wurde in jeder Kategorie die Punkte 1 bis 10 – bei den Wetten, dem Kundenservice sowie vielen weiteren Rubriken. Wir konnten unsere Erfahrungen mit Unibet sammeln und teilen diese hier. Bewertet wurden verschiedene Kategorien, zu denen auch die Quoten oder die Zahlungsoptionen zählen. Der schwedische Buchmacher macht einen soliden Eindruck, erwähnenswert ist vor allem das gelungene Esport-Angebot.

Weiter zu Unibet und Bonus sichern >>

Willkommensbonus – exklusiv bis zu 150 Euro für neue Kunden

In unserem Unibet Test kommt auch der Bonus nicht zu kurz. Er steht allen neu registrierten Kunden zur Verfügung, die eine erste Einzahlung leisten. Wie lässt sich der Unibet Bonus aktivieren?

Maximal werden 150 Euro oder 100% der Einzahlung als Gutschrift gewährt. Der Bonus kann unserer Erfahrung nach nicht nur für Sportwetten, sondern auch im Casino des Anbieters genutzt werden. Bei einem näheren Blick auf die Bonusbedingungen zeigt sich, dass die kombinierte Nutzung sogar ein Muss darstellt. Im Bereich der Sportwetten muss der Bonus 6-mal bei einer Mindestquote von 1.4 zum Einsatz kommen. Dazu haben die Kunden 30 Tage Zeit. Die Unibet Esport Erfahrungen belegen, dass hier sämtliche Wetten möglich sind. Zudem kann der Betrag auch im Casino genutzt werden – 35-mal. Gleiches gilt auch für das Live-Casino. Die Bewertung für den Bonus fällt durchwachsen aus, da Vorgaben für die Bonusumsetzung beim Unibet wenig transparent dargestellt sind.

Livestreaming – kein Stream verfügbar

Das Wettangebot wird bei vielen Buchmachern durch einen Livestream ergänzt. Wir konnten die Unibet Esport Erfahrungen machen, dass es bei den Schweden nicht so ist. Die bewegten Bilder stehen nicht zur Verfügung. Dennoch hat der Live-Bereich einiges zu bieten. Es werden beispielsweise verschiedene Statistiken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Daraus lassen sich wichtige Informationen zu den Teams und ihrer bisherigen Leistungsbilanz entnehmen. Auch die Live Scores sind abrufbar. Detailliert und auf einen Blick werden hier alle Ergebnisse der aktuellen Events zusammengefasst. Einen Live-Kalender gibt es hingegen laut unserer Erfahrung nicht. Es werden lediglich die aktuell stattfindenden Turniere des Tages im Live-Bereich angezeigt.

Esport-Streams muss man sich also auf einem separaten Streaming-Portal wie Twitch.tv oder der Videoplattform Youtube ansehen. Einfacher wäre eine Zusammenführung, was Unibet jedoch bisher nicht in Betracht zieht. Somit müssen die Esport-Fans zwei Tabs öffnen, um gleichzeitig das Match zu genießen und ihre Live-Wetten platzieren zu können.

ESport – bis zu 80 Wettoptionen täglich

Die Esports haben es auch in das Wettangebot des schwedischen Buchmachers geschafft. Unsere Erfahrungen mit Unibet belegen, dass hier sogar bis zu 80 Esport-Wetten pro Tag verfügbar sind. Geboten werden bekannten Spiele der Szene: LOL, CS:GO, DOTA 2, StarCraft 2 und viele mehr. In unserem Test gab es die meisten Angebote rund um DOTA 2 und CS:GO. Das liegt daran, dass vor allem hier zu dieser Zeit die meisten Events stattfanden. Zu den größten Esport-Events zählen unter anderem die ESL Events in Counter Strike und Dota 2. Aber auch League of Legends Ligen, die wöchentlich mehrfach stattfinden, sind dauerhaft im Angebot des Buchmachers.

Eine Besonderheit gibt es für Starcraft 2 Fans: Das Wettportal hat bei unserem Unibet Test zahlreiche Events angeboten hat, die nicht bei jedem Buchmacher in dieser Fülle zu finden sind. Im Wettanbieter Vergleich der Buchmacher, die zahlreiche Sportarten führen, schneidet Unibet mit voller Punktzahl ab!

Viele Wettoptionen auf Esports

Die Unibet Wettoptionen für die Esports erweisen sich als ebenso vielfältig wie die Auswahl der Turniere. Es stehen nicht nur die konventionellen Siegwetten, sondern auch viele Spezialwetten bereit.
Zu ihnen gehören unter anderem:

  • Runden Handicap – mit Verlängerung
  • Anzahl der Runden mit Über/Unter-Wetten
  • Punktevorsprung eines Teams

Weitere Wettoptionen gibt es bei CS:GO in Form der Pistolenrunden oder eine Wette auf den Vorteil der ersten fünf Runden. Auch für DOTA 2 stehen noch mehr Spezialwetten zur Verfügung und Tipper können auf die erste Tötung tippen. Zudem stehen Spezialwetten rund um den Roshan, Türme oder Barracken bereit. Zwar werden nicht immer alle Wettoptionen gleichermaßen offeriert, doch bei größeren Turnieren fällt die Vielfalt meist deutlich höher aus. Das zeigen auch unsere Erfahrungen mit Unibet – volle Punktzahl für zahlreiche Wettmöglichkeiten, die den Broadcast noch spannender werden lassen.

Unibet Wetten

Quoten und Limits – Quoten bis 93 Prozent im Durchschnitt

Anhand der Quoten lässt sich bei vielen Buchmachern feststellen, ob es sich um einen Betrug handelt. Aus diesem Grund haben auch wir den „Unibet seriös Quotentest“ durchgeführt. Durchschnittlich werden Quoten mit 93 Prozent angeboten. Je nach sportlicher Veranstaltung sowie der Popularität des Sports können diese zwischen einem und drei Prozentpunkten variieren. Das ist auch bei den Esport Quoten der Fall. Sie bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau. Verglichen mit anderen Buchmachern würden wir hier nicht von einem Unibet Betrug bei den angebotenen Quoten sprechen. Auch bei anderen Anbietern liegen die Quoten erfahrungsgemäß auf diesem Level.

Zu erwähnen ist jedoch, dass viele Spezialwetten einem anderen Quotenschlüssel unterliegen und somit auch höhere Quoten angeboten werden können. Ein gutes Beispiel ist die Gesamtsiegerwette, die es meist bei großen Turnieren der verschiedenen Games gibt. Quoten jenseits der 5.00 sind hier keine Seltenheit und lassen den Tipper bei Erfolg einen sehr hohen Gewinn einfahren.

Zahlungen – verschiedene kostenlose Transfers

Für die Einzahlung und Auszahlung stehen bei Unibet gleich mehrere seriöse Anbieter bereit. Die Einzahlung ist möglich über die anonyme Paysafecard oder einfach per Banktransfer. Online-Geldbörsen wie Neteller oder Skrill stehen ebenfalls zur Verfügung und bieten eine einfache, schnelle und vor allem sichere Geldüberweisung. Außerdem gibt es einige andere Optionen, die aber nicht alle von deutschen Kunden genutzt werden können.

Bei der Auszahlung ist die Auswahl etwas eingeschränkt, denn Transfers über die Paysafecard sind nicht möglich. Da es sich um eine Guthabenkarte handelt, können auf sie keine Auszahlungen erfolgen. Generell sind die Zahlungen bei Unibet kostenfrei. Variieren kann hingegen die Dauer. Auszahlungen werden laut Angaben des Buchmachers innerhalb von drei bis fünf Tagen realisiert.

Auch hier zeigt sich wieder, dass auf keinen Fall Unibet Betrug vorliegt und der Anbieter auf bekannte Zahlungsmethoden zurückgreift, um maximale Sicherheit zu bieten.

Unibet Zahlungen

Benutzeroberfläche & Design/Gestaltung – moderner Look

Die Internetpräsenz kommt aufgeräumt daher und ist intuitiv aufgebaut. Bereits im Header finden sich sämtliche Angebote übersichtlich dargestellt.

Mit einem Klick auf die jeweilige Rubrik wird das Angebot geöffnet. Auch hier herrscht die Übersicht vor. Bei der Darstellung folgt Unibet dem konventionellen 3-Spalten-Design. Links werden die Sportwetten in einer Liste angezeigt, mittig die Angebote der Kategorie und rechts der Wettschein. Die Suche nach der gewünschten Sportart wird durch die alphabetische Anordnung vereinfacht. Auch die Esports finden sich hier wieder, wenngleich sie in Deutschland bislang nicht als Sport eingestuft werden. In der Rubrik der Sportwetten sind auch die Live-Angebote sowie Toto-Tipps zu finden. Wir finden, der Aufbau ist gut gelöst, sodass es auch Anfänger leicht haben werden.

Die Schweden haben auch bei der mobilen Nutzung an die Kunden gedacht und bieten gleich mehrere Apps. Kostenlos erhältlich sind neben der Sportwetten-App auch Casino, Poker oder Spin City Applikationen – 9 von 10 Punkten

Kundenservice – nur eingeschränkt nutzbar

Der Kundenservice macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Auf der Seite des Buchmachers werden eine Telefonhotline, der Kontakt per E-Mail oder ein Live-Chat angeboten. In der Theorie klingt das gut, nun folgt die Praxis. Der Service per Telefon ist nach den eigenen Aussagen des Buchmachers zurzeit nicht verfügbar. Gleiches gilt auch für den Live-Chat. Will man den Kontakt zum Team über den gleichnamigen Shortcut herstellen, erscheint „Leider steht unser Kundenservice derzeit nicht zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht hier und ein Mitarbeiter von unserem Kundenservice wird sich bei Ihnen baldmöglichst melden. Sollten Sie den Service gerne auf Englisch haben, klicken Sie bitte hier.“

Was bleibt, ist der Kontakt über E-Mail. Bis zur Beantwortung der Anfrage können laut unseren Unibet Esport Erfahrungen aber bis zu acht Stunden und mehr vergehen. Wer ein dringendes Problem hat, muss sich in Geduld üben.

Sicherheit und Regulierung – EU-Lizenz auf Malta

Unibet ist mit der maltesischen Lizenz ausgestattet und befindet sich damit in guter Gesellschaft. Viele namenhafte Buchmacher verfügen ebenfalls über die renommierten Papiere. Um nicht den Verdacht von Unibet Betrug aufkommen zu lassen, distanziert sich der Buchmacher wie folgt von vermeintlichen Bestechungen oder Ähnlichem auf seiner Seite: „Unibet ist mit keinem Sportverein, Veranstaltungsplaner oder Spieler, die auf der Website gezeigt werden, vertraglich oder anderweitig verbunden.“

Auch bei dem Punkt Sicherheit setzt Unibet auf Transparenz. Der Datentransfer wird beispielsweise über eine gesicherte SSL-Verbindung ausgeführt, sodass ein Datenklau nahezu ausgeschlossen ist. Zudem ist Unibet Mitglied der EGBA, essa, RGA und ist mit dem eCOGRA-Siegel ausgestattet.

Unibet gibt seinen Spielern kostenlos wichtige Tipps, wie sie sich mit ihrem Konto vor einem Datendiebstahl schützen können. Ebenso werden sie für das Thema „Spielsucht“ sensibilisiert. Dazu stehen ebenfalls kostenlose Informationen bereit. Unter dem Punkt „Sicherheit und Zuverlässigkeit“ finden sich im FAQ-Bereich alle nötigen Angaben dazu.

Fazit – Unibet mit vielen Esports und 150 Euro Bonus

In unseren Erfahrungen mit Unibet ist uns vor allem mit seinem großzügigen Esport-Angebot aufgefallen. Zur Wahl stehen Spiele wie LOL; CS:GO, DOTA 2 sowie viele mehr. Nicht nur die Anzahl der Games, sondern auch die Auswahl der Wettmärkte hinterließ einen guten Eindruck. Wetten können auf zahlreiche Turniere und mit vielen Optionen platziert werden. Beobachten konnten wir ein tägliches Angebot für die Esports von bis zu 60 Wetten. Neukunden können das Angebot in besonderem Maße nutzen, denn sie erhalten mit ihrer ersten Einzahlung bis zu 150 Euro Bonus, den sie auch für die elektronischen Sportarten nutzen können. Geeignet ist der Bonus aber ebenso für das Unibet Casino. In unserem Test haben wir den Fokus auch auf andere Bereiche gelegt. Bei den Zahlungen beispielsweise stehen gleich mehrere seriöse Anbieter zur Wahl. Zudem sind die Transfers kostenfrei. Ein weniger gutes Bild bot der Kundenservice: Er ist nur deutlich eingeschränkt über E-Mail verfügbar.

Weiter zu Unibet und Bonus sichern >>