Wetten.com – Esport Bonus bis zu 100 Prozent

Wetten-com eSportsBei dem 2016 gegründeten Buchmacher konnten wir unsere Wetten.com Esport Erfahrungen machen. Im Repertoire des auf Malta lizenzierten Anbieters sind die wichtigsten Esport-Games zu finden. Dazu gehören beispielsweise LOL, Dota 2 und CS:GO. Neukunden, die sich hier registrieren, erhalten beim Buchmacher ein Willkommensgeschenk. Die Art des Bonus können sie aus mehreren Möglichkeiten wählen. Wie unser Wetten.com Test zeigt, stehen maximal 100 Prozent der Einzahlungssumme zur Verfügung. Wir zeigen, für welche Wetten der Bonus genutzt werden kann und ob es auch ohne eine erste Einzahlung geht. Wie der Buchmacher in den einzelnen Rubriken abschneidet, bewerten wir mit jeweils 1 bis 10 Punkten. In dem Test haben wir nicht nur das Angebot der elektronischen Sportarten näher unter die Lupe genommen, sondern auch den Bonus und andere Kategorien bewertet. Was der deutsche Buchmacher sonst noch zu bieten hat, zeigen unsere Erfahrungen, über die wir nun berichten.

Weiter zu Wetten.com und Bonus sichern >>

Bis zu 150 Euro Willkommensbonus

Wetten.com gewährt seinen Neukunden einen Bonus von bis zu 100 Prozent. Unsere Erfahrungen mit Wetten.com belegen, dass der Wettanbieter ein faires Bonuspaket zur Verfügung stellt. So können sich neue User nach der ersten Einzahlung bis zu 150€ als Bonus sichern. Dafür müssen sie laut unserem Test mindestens 10 Euro einzahlen. Den 100 Prozent Bonus gibt es auf eine Ersteinzahlung in Höhe von maximal 150 Euro. Diese kann wahlweise per Kreditkarte, Banktransfer oder Sofortüberweisung erfolgen. Nachdem der Bonus gutgeschrieben worden ist, muss er innerhalb von 30 Tagen fünf mal umgesetzt werden. Dafür gelten die Wetten auf elektronische Sportarten, alle anderen Sport- sowie die Livewetten. Die Mindestquote beträgt 2.0.

 

Wetten-com Bonus

Natürlich stellen die Umsatzanforderungen und Mindestquoten von 2.0 eine enorme Herausforderung dar. Auch der zeitliche Rahmen ist eng gesetzt, wobei wir nach unseren eigenen Erfahrungen sagen können, dass besonders zu Beginn einer Wettkarriere mehrere Tipps nacheinander abgegeben werden. Somit sollten die 30 Tage ausreichen, um den Bonus zu durchspielen und anschließend zu nutzen oder auszahlen lassen zu können.

Das Bonusprogramm des deutschen Wettanbieters erhält die volle Punktzahl!

Livestreaming – kein Stream verfügbar

Laut unserer Wetten.com Esport Erfahrungen ist zurzeit kein Livestream beim Buchmacher verfügbar. Angeboten werden zwar Live-Wetten für konventionelle Sportarten, die bewegten Bilder dazu fehlen aber. Zur Verfügung stehen kostenlos die Live-Bestände sowie zahlreiche Statistiken. Die Turniere der elektronischen Sportarten werden im Live-Bereich nicht berücksichtigt. In unserem Wetten.com Test konnten wir ausschließlich ein umfangreiches Angebot der konventionellen Sportarten feststellen. Groß war die Auswahl vor allem beim Fußball. Wetten auf die Esports sind bei Wetten.com dennoch möglich. Sie finden sich in der Rubrik der Sportwetten und sind dort mit ihren einzelnen Spielen aufgeführt. Auf das Wetten.com Esports Live-Vergnügen müssen die Spieler indes bislang verzichten und auf ein Streaming- oder Videoportal zurückgreifen.

Wegen der fehlenden Live-Bilder sind Tipper gezwungen, einen zweiten Tab mit dem Broadcast zu öffnen und zwischen diesem und der Website von Wetten.com hin und her zu switchen. Ein Nachteil, der einen großen Punkteabzug mit sich bringt – 5/10 Punkten.

ESport – alle wichtigen Esports unter einem Dach

Die elektronischen Sportarten gibt es schon deutlich länger als diesen Buchmacher. Bereits 1950 wurden die ersten Games auf den Markt gebracht. Die Geschichte von Wetten.com begann erst 2016. Seitdem der Buchmacher seine Pforten für die Sportwetten-Fans geöffnet hat, gibt es laut unserer Wetten.com Esport Erfahrungen auch die elektronischen Sportarten im Repertoire. Angeboten werden alle wichtigen Spieler, die gegenwärtig die Esport-Szene bewegen. Dazu gehören League of Legends, Dota 2, Counter Strike: Global Offensive und Starcraft 2.

Wetten-com Wetten

Nach eigener Aussage des Buchmachers finden die Wettfreunde hier alle wichtigen und populären Veranstaltungen der gesamten Ligen und Events. Viele Wettangebote gibt es beispielsweise in der ESL für CS:GO. Auch die Weltmeisterschaft für Dota 2 hielt laut unserer Bewertung viele Wettmärkte bereit. League of Legends Fans können wie gewohnt auf die zahlreichen Ligen zurückgreifen, die wöchentlich stattfinden. Selbstverständlich werden die Weltmeisterschaften der Games ebenfalls angeboten und können getippt werden.

Die wichtigsten Esport-Wetten

Unsere Erfahrungen mit Wetten.com zeigen, dass die Wettmärkte für die einzelnen Games besonders vielseitig sind. Welche Wetten platziert werden können, hängt vom jeweiligen Spiel ab. Während die MOBAs Dota 2 und League of Legends meist das gleiche Angebot wie Starcraft 2 bieten, nämlich Wetten auf Türme oder die Anzahl der Tötungen, haben CS:GO Tipper ein vollkommen anderes Wettangebot. Bei Shootern geht es mehr um Frags und Rundenanzahl.

Einige Wettmöglichkeiten verbinden jedoch alle Spiele miteinander: Die Siegerwette, zahlreiche Über- und Unterwetten sowie Handicap-Wetten, die einen Favoriten mit einem virtuellen Rückstand starten lassen, finden sich im Angebot von Wetten.com wieder. Dadurch erhält der Anbieter in unserem Wetten.com Test für die Wettmöglichkeiten die volle Punktzahl. Er hebt sich von einigen anderen Buchmachern ab, die lediglich auf einfache Wetten wie die Siegerwette setzen.

Quoten und Limits – durchschnittliches Quotenniveau

Unsere Wetten.com Esport Erfahrungen zeigen das Esport-Fans ein durchschnittliches Quotenniveau erwartet. Wie wir beobachten konnten, bewegen sich die meisten Quoten zwischen 92 und 93 Prozent. Laut unserer Wetten.com Erfahrungen kann der Buchmacher mit diesen Werten im Wettanbieter Vergleich mit anderen Anbietern mithalten. Etwas lukrativer sind die Wetten auf die Außenseiter. Erfahrungsgemäß liegen die Quoten hier 2 bis 4 Prozentpunkte höher. Im Test haben wir gesehen, dass die Quotierungen bei den konventionellen Sportarten auch 95 Prozent und mehr betragen können.

Konkrete Angaben zu den Limits bei den Wetten gibt es auf der Seite des Buchmachers nicht. Das bedeutet nach unseren Erfahrungen aber nicht, dass es sich hier um Wetten.com Betrug handelt. Ein Blick auf das Wettangebot und den Wettschein zeigt, dass die Einsätze bereits ab geringen Beträgen möglich sind. Damit können sich nicht nur Anfänger, sondern auch passionierte Spieler angesprochen fühlen – 8 von 10 Punkten

Zahlungen – viele Zahlungsoptionen verfügbar

Ein Blick auf die Zahlungsmethoden des Buchmachers lässt vermuten, dass Wetten.com seriös arbeitet. Warum kommen wir zu diesem Schluss? Den Kunden stehen gleich mehrere renommierte Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehört neben Skrill und Neteller auch die Zahlung per Visakarte oder Mastercard, die Sofortüberweisung sowie die Zahlung per Paysafecard oder giropay. Gebühren für Transfers fallen seitens des Buchmachers nicht an. Allerdings erheben die Dienstleister Skrill und Neteller Zusatzkosten. Diese betragen 4 Prozent der eingezahlten Summe. Die Mindesteinzahlung beträgt bei allen Optionen 10 Euro. Unterschiede gibt es allerdings bei den maximalen Beträgen: Bei den Kreditkarten ist die maximale Einzahlungssumme auf 20.000 Euro festgesetzt. Mit der Paysafecard können höchstens 100 Euro eingezahlt werden. Das Limit bei der Sofortüberweisung liegt bei 2.500 Euro. Bei Skrill ist das maximale Limit auf 25.000 Euro und bei Neteller auf 15.000 Euro festgesetzt.

Wetten-com Zahlungen

Auszahlungen ohne Gebühr

Auch bei den Auszahlungen stehen mehrere Methoden zur Verfügung. Die Paysafecard gehört allerdings nicht dazu. Der Grund ist, dass es sich hierbei um eine Guthabenkarte handelt, auf die keine Einzahlung erfolgen kann. Die Mindestsumme für die Auszahlung beläuft sich auf 20 Euro. Gebühren erhebt Wetten.com dafür nicht. Wie bereits bei der Einzahlung können die Limits bei den einzelnen Transfermethoden variieren. Bei den Kreditkarten ist die maximale Auszahlungssumme auf 20.000 Euro limitiert. Bei Neteller beträgt sie 15.000 Euro und bei Skrill 25.000 Euro.

Viele Buchmacher berechnen für Auszahlungen Gebühren. Da dies bei Wetten.com nicht der Fall ist, hebt sich der Buchmacher auch hier positiv von anderen Anbietern ab. Durch E-Wallets wie Skrill und Neteller können Tipper ihr Guthaben schnell hin und her verschieben, um immer die höchste Quote spielen zu können. Einzig die Zahlungsmethode PayPal fehlt, was dem Buchmacher einen kleinen Punktabzug beschert – 8/10 Punkten.

Benutzeroberfläche und Design/Gestaltung – frisch und intuitiv in Orange

Das junge und farbenfrohe Design macht Lust, eine Wette zu platzieren. Bereits an der Seitengestaltung und Aufmachung lässt sich erkennen, dass es sich um einen noch recht jungen Wettanbieter handelt. Die Seite ist in frische Farben gehüllt, wobei Orange dominiert. Auf das konventionelle Drei-Spalten-Design verzichtet der Buchmacher ganz bewusst. Dennoch ist auch für Anfänger eine gute und intuitive Benutzung sichergestellt. Bereits im Header stehen alle Kategorien übersichtlich strukturiert zur Auswahl. Neben den Sportwetten gibt es auch die Live-Wetten und aktuelle Informationen sowie Bonusangebote. Jede Kategorie kann mit einem einfachen Klick geöffnet werden. Bei der Auswahl für die Sportarten erscheint eine Liste im linken Bereich der Homepage. Hier finden sich auch die Esports wieder. Einfach, übersichtlich und gut strukturiert – so haben wir die Seite in unserem Test erlebt. Für uns ein Indiz dafür, dass Wetten.com seriös arbeitet.

Wettschein & Mobile Website

Ebenso gelungen ist der Aufbau des Wettscheins. Übersichtlich werden nicht nur die Einsätze, sondern auch die Wettoptionen dargestellt. Gegliedert ist der Wettschein nach Einzel-, System- und Kombiwetten. Damit haben auch Anfänger stets ihre Wetten im Blick. Die Darstellung der Quoten zu den platzierten Tipps ist ebenfalls übersichtlich. Noch vor der Abgabe des Wettscheins können sich die Spieler errechnen lassen, welchen möglichen Gewinn es mit ihrem Einsatz gibt.

Das mobile Wettangebot darf heute bei keinem Buchmacher fehlen. Auch Wetten.com hat eine mobile Version für das Smartphone oder Tablet im Angebot. Die Seite kann über den Browser des mobilen Endgerätes aufgerufen werden und wird dort in modifizierter Darstellung angezeigt. Damit entgehen den Spielern keinen lukrativen Wetten auf die elektronischen Sportarten oder anderer Angebote mehr. Während einige Anbieter eine unübersichtliche mobile Website anbieten, haben wir bei unseren Erfahrungen mit Wetten.com eine gut gegliederte mobile Seite vorgefunden, die dem Anbieter die volle Punktzahl einbringt.

Kundenservice – täglich bis 22 Uhr erreichbar

Ob ein Buchmacher seriös handelt oder nicht, spiegelt nach unseren Erfahrungen vor allem der Kundenservice wider. Die Mitarbeiter sollten bestenfalls rund um die Uhr erreichbar sein. Das ist bei Wetten.com nahezu gegeben. Verfügbar ist das Serviceteam in der Zeit von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr über den Live-Chat. Alternativ können die Kunden bei Fragen eine E-Mail an den Buchmacher senden. Wer das nicht möchte, kann sich auch im FAQ-Bereich einlesen. Hier werden alle gängigen Fragen rund um den Buchmacher, die Wetten, die Zahlungsoptionen und vieles mehr geklärt. Eine telefonische Hotline konnten wir in unserem Test nicht finden. Hier müssen die Spieler im Vergleich zu anderen Buchmachern Abstriche machen. Auch aufgrund der eingeschränkten Servicezeiten gibt es in unserem Test Abzüge in der B-Note. Andere Wettanbieter stellen ihren Kunden nach unseren Erfahrungen den Service 24/7 zur Verfügung – 8 von 10 möglichen Punkten.

Sicherheit und Regulierung – auf Malta lizenziert

Gemäß unserer Erfahrung können wir beim Anbieter nicht von Wetten.com Betrug sprechen. Ausgestattet ist der Buchmacher mit einer der renommiertesten Lizenzen, die es im Bereich des Glücksspiels gibt: dem Papier der maltesischen Aufsichtsbehörden. Seit seiner Gründung 2016 besitzt Wetten.com diese. Damit sind zumindest rechtlich die Grundlagen für ein seriöses Spiel- und Wettangebot gelegt. Neben der Lizenz ist der Buchmacher auch mit einem Zertifikat des TÜV Rheinland ausgestattet. Hier wurde das Kodex-Verfahren des DVTM e. V. zertifiziert.

Für uns ein weiteres Indiz dafür, dass Wetten.com sein Angebot transparent zur Verfügung stellt und gut organisiert arbeitet. Die Tatsache, dass es sich bei diesem Wettanbieter um ein deutsches Unternehmen handelt, spricht nach unserer Auffassung ebenfalls für Seriosität. Der offene Umgang mit der Wettsteuer tut sein Übriges; dazu gibt es einen Eintrag im FAQ-Bereich. Damit verhält sich Wetten.com nach unserer Meinung vorbildlich – andere Buchmacher erwähnen die Steuer gar nicht.

Spielsuchtprävention und Sponsorings

Wetten.com engagiert sich ebenfalls für die Spielsuchtprävention. Dafür gibt es Extrasperren und Limits, die jeder Kunde selbst einrichten kann. Er kann sich beispielsweise ein tägliches, wöchentliches oder monatliches Limit der Einzahlung auf seinem Wettkonto auferlegen. Diese Einrichtung ist nicht kostenpflichtig und kann einfach über den Wett-Account realisiert werden. Zudem schützt der Buchmacher minderjährige Spieler vor der Anmeldung. Registrieren dürfen sich nur Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Auch hierzu stehen transparent und kostenfrei alle Informationen auf der Homepage zur Verfügung.

Wetten.com ist auch dem Sponsoring gegenüber aufgeschlossen. Dafür gibt es im Footer einen extra Shortcut, mit dem Interessierte zu den entsprechenden Informationen gelangen. Die Sponsoren unterziehen den Buchmacher ebenfalls einem Test, denn kein Verein oder Unternehmen will seinen Namen mit negativen Machenschaften in Verbindung bringen. Auch dies spricht gegen einen Wetten.com Betrug und zeigt, dass der Buchmacher fair handelt.

Fazit – deutscher Buchmacher mit großem Esport-Bereich

Unsere Wetten.com Esport Erfahrungen zeigen, dass der Buchmacher nicht nur die konventionellen Sportarten offeriert, sondern auch die elektronischen. Seit seiner Gründung 2016 sind bei diesem Buchmacher auch die Esports im Wettangebot vertreten. Neben den zahlreichen Wettmärkten für Dota, League of Legends & Co. gibt es viele Angebote zum Thema Live-Wetten. Im Test konnten wir feststellen, dass vor allem die Neukunden für ihre Anmeldung belohnt werden. Ein Willkommensbonus in Höhe von maximal 150 Euro steht zur Verfügung. Nutzbar ist das Extrageld für die Esports und das komplette Wettangebot.

Der Kundenservice steht nur eingeschränkt zur Verfügung und erhält deshalb einen kleinen Punkteabzug. Die Seitengestaltung und die mobile Website hingegen bieten alles, was das Herz begehrt. Durch die gut gegliederte Übersicht ist das Tippen einfach und unkompliziert.

Weiter zu Wetten.com und Bonus sichern >>