Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

HSV verliert in letzter Minute: Ungeschick oder Unvermögen?

Die Niederlage des HSV gegen Heidenheim ist für viele HSV-Fans, aber auch für viele neutrale Beobachter immer noch unfassbar. War es Ungeschick oder Unvermögen? Fakt ist, dass der Hamburger SV auch in diesem Jahr den Aufstieg verpassen könnte. Das Selbstverständnis des Clubs, der sich eher in Europa als in der 2. Bundesliga sieht, hat erheblich gelitten. Doch eine kleine Chance auf ein Wunder gibt es noch.

Am letzten Spieltag im Bundesliga-Spielplan kommt es zum Fernduell zwischen dem Hamburger SV und Heidenheim. Heidenheim kann mit einem Sieg in Bielefeld alles klarmachen. Der Hamburger SV muss gegen Sandhausen alles dafür tun, um eventuell noch von einem Punktverlust von Heidenheim profitieren zu können. Schon jetzt gibt es einige Top-Wettquoten für diese beiden Spiele am letzten Spieltag der 2. Bundesliga bei Skybet.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Corona hat nicht nur die Bundesliga, sondern auch die 2. Bundesliga stark beeinträchtigt. Doch unabhängig von allen äußeren Umständen ist das Saisonfinale auch in diesem Jahr enorm spannend. Der Hamburger SV hat sich am vorletzten Spieltag durch ein Gegentor in der letzten Minute in eine sehr schwierige Situation gebracht. Derzeit steht Heidenheim auf dem Relegationsplatz. Der HSV würde nach dem aktuellen Stand nicht in die Bundesliga aufsteigen. Das wäre für den Traditionsklub dramatisch. Zudem müssten sich einige Verantwortliche beim Hamburger SV unangenehme Fragen stellen lassen. Heidenheim hat wesentlich schlechtere wirtschaftliche Voraussetzungen als der große HSV.

Damit der Hamburger SV doch noch die Relegation erreicht, ist es wichtig, dass Heidenheim nicht mehr als ein Unentschieden gegen Bielefeld schafft. Sollte Heidenheim verlieren, würde dem Hamburger SV sogar ein schmutziges Unentschieden genügen. Holt Heidenheim jedoch einen Punkt, muss der HSV gewinnen. Falls Heidenheim gewinnt, hat der Hamburger SV keine Chance mehr, den dritten Platz zu erreichen. Heidenheim kann den direkten Aufstieg nicht mehr schaffen, aber in der aktuellen Situation ist der Club Favorit auf die Relegation.

Druck ist größer für den Hamburger SV

Von Heidenheim erwartet niemand den Aufstieg in die Bundesliga. Wenn der Club es trotzdem schaffen würde, wäre das eine große Sensation. Der Hamburger SV ist schon aufgrund seiner wirtschaftlichen Situation eigentlich ein Club, der in die Bundesliga gehört. Aber der Druck am letzten Spieltag wird immens sein. Im Laufe der Saison hat sich schon einige Male gezeigt, dass die HSV-Spieler nicht unbedingt gut auf Druck reagieren. Vielleicht ist es sogar ein Vorteil, dass der HSV ohne Fans spielen kann. Eventuell entschärft das die Drucksituation ein wenig. Niemand sollte den HSV vorzeitig abschreiben. Im Bundesliga Free TV wird die 2. Bundesliga nicht übertragen. Aber am Sonntag lohnt es sich für alle Abonnenten von Sky, den letzten Spieltag live zu verfolgen.