Bitcoin kaufen in Österreich - Alle Infos zur Kryptowährung

Kaum eine Woche verging, ohne dass die Nachrichtensendungen und tagesaktuellen Zeitungen von Kryptowährungen berichtet haben. Vor allem Bitcoins, die wohl bekannteste Währung, die ohne Geldscheine auskommt und in den letzten Jahren bereits den amerikanischen Markt umzukrempeln begonnen hat, war immer wieder Thema zahlreicher Diskussionen. Für viele, die es gewohnt sind, mit Euro, Dollar oder anderen regionalen Währungen zu leben und auch ihre Sportwetten in diesen heimischen Währungen zu platzieren, sind Kryptowährungen tatsächlich oft ein ziemlich kryptisches Gebilde. Vermeintlich schwer zu verstehen und deshalb kaum genutzt wird, um eigene Vorteile für das auf Bitcoins wetten in Österreich daraus zu ziehen. Dabei ist genau das ziemlich einfach möglich.

Bester Bitcoin Broker

Bitcoins statt College

Es gibt viele Bitcoin-Erfolgsgeschichten. Eine handelt von dem jungen Erik Finman, der im Alter von zwölf Jahren feststellte, dass die Schule nicht der Ort war, an dem er sich wohl fühlte. Statt sich seinem Schicksal zu ergeben, schlug er seinen Eltern eine Wette vor. Wenn er es schaffe, vor seinem 18. Geburtstag Millionär zu sein, müsse er anschließen kein College mehr besuchen. Seine Oma hatte ihm einen 1000-Dollar-Scheck ausgestellt, der eigentlich einmal sein Studium finanzieren sollte. Doch das hatte er ja ohnehin nicht geplant. Also investierte er das Geld anderweitig – nämlich in Bitcoins. Zu einem Preis von zwölf Dollar pro Stück legte er sich einen Vorrat der Kryptowährung an, der ihn reich machen sollte. Bester Bitcoins Broker der Welt – keine Frage, Finman kennt sich mit Wetten auf Kryptowährungen aus und hat sich eine goldene Nase verdient. Wir wollen uns anschauen, wie ein Erfolgs Code aussieht.

Was sind Bitcoins überhaupt?

Wie funktionieren Bitcoins eigentlich? Einfach erklärt sind Bitcoins eine Kryptowährung, die nicht in Geldscheinen existiert und nicht von der Politik der jeweiligen Länder oder Währungsunionen abhängig sind, sondern ausschließlich online gehandelt werden. Das bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum Beispiel werden jene Vorteile genutzt, die sich die Väter der Eurozone einst für die gemeinsame Währung ausgemalt hatten. Wechselkurse fallen weg, weil überall in der Welt mit ein und derselben Kryptowährung bezahlt werden kann. Wer einen Geldbetrag nach Brasilien überweisen will, muss keine Wechselkurse zwischen Euro und Real mehr beachten, sondern überweist einfach Bitcoins. Auch eine Bank als Zwischenstation ist nicht länger notwendig. Das führt dazu, dass Transaktionen sehr viel schneller abgewickelt werden können und eine Überweisung aus Europa binnen weniger Minuten und nicht innerhalb mehrerer Tage in Südamerika ankommt.

Zentralbanken, Geldpolitik, Inflation?

Gerade in der Eurozone haben wir in den letzten Jahren deutlich zu spüren bekommen, was finanz- und wirtschaftspolitische Maßnahmen für Turbulenzen nach sich ziehen können. Zentralbanken bringen große Geldsummen in Umlauf und senken so den Zins bis hin zu null Prozent, was die Konjunktur steigert, aber klassische Geldanlagen und Sparen weniger attraktiv macht. So entstehen Finanzblasen beispielsweise in der Immobilienbranche, Krisen wie in vielen Ländern Südeuropas oder bei großen Bankhäusern in Deutschland und Europa. Alle jene Faktoren sind es, die Geldanlagen schwierig machen. Und auch auf Bitcoin wetten in Österreich ist eine Form der Geldanlage, die von nationalen und internationalen Währung beeinflusst werden. Diese Beeinflussung kann durch Bitcoin kaufen in Österreich minimiert werden. Schließlich sind Kryptowährungen nicht von politischen Krisen abhängig und damit absolut inflationssicher. Kursschwankungen von Realwährungen können Kryptowährungen, die nur im Internet existieren, nichts anhaben und machen auf Bitcoins wetten in Österreich besonders attraktiv.

etoro Trading

Kursschwankungen bei Bitcoins

Wer sich fragt „Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen?“, hat sich auch mit der Thematik befasst und eins nicht verpasst: In den letzten Jahren finanzpolitischer Krisen haben die Kurse der Kryptowährungen eher von wirtschaftlichen Problemen profitiert. Das lag vor allem daran, dass viele Menschen ihr Geld nicht mehr in Realwährungen anlegen wollten, weil ihr Vertrauen in Banken und Politik gelitten hatte. Ursprüngliche Aufgabe der Zentralbanken ist es schließlich, Geldwertstabilität zu garantieren, was angesichts von Nullzins und Eurobonds kaum noch zu vertreten ist. Allerdings heißt das nicht, dass Kryptowährungen keinerlei Kursschwankungen unterliegen. Im Gegenteil können diese sogar sehr schnell vonstattengehen und binnen weniger Stunden stark variieren. Das merkt man nicht nur beim Bitcoins kaufen in Österreich. In den letzten Jahren sind sie vor allem stetig und stark gestiegen, was viele Investoren wie den jungen Erik Finman jede Menge Geld eingebracht haben.

Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen? Vor allem anonym

Ein weiterer Vorteil des auf Bitcoins wetten in Österreich besteht in der gebotenen Anonymität. Bei den meisten Anbietern werden verschiedene Daten für die Anmeldung verlangt, allen voran Name, Adresse oder auch Bankverbindung. All das ist beim Bitcoin kaufen in Österreich nicht zwingend nötig. Auf Bitcoins wetten in Österreich kann man mittels einfacher Überweisung aus dem Konto des jeweiligen Anbieters, der Bitcoin kaufen in Österreich anbietet. Ihr sendet und empfangt Zahlungen über die Adresse eurer Online Wallet und müsst somit keinerlei private Daten preisgeben. Eure Bank, der Staat – niemand weiß von euren Transaktionen, die ihr in Bitcoins tätigt. Ihr könnt somit auch beim auf Bitcoins wetten in Österreich nicht als Zocker entlarvt werden. In Deutschland sind vor allem folgende Portale für Bitcoins relevant: eToro, XTB, IQ Option, Plus500, UFX, ayondo, Admiral Markets, SimpleFX und FX Open.

etoro registrieren

Wettanbieter profitieren auch

Eine Frage, die immer wieder auftaucht, ist, warum Buchmacher mit Kryptowährungen spielen. Sind sie nicht seit vielen Jahrzehnten gut gefahren damit, ihre Wetten in Realwährungen anzubieten? Durchaus – und doch würden sie ihre Wetten nicht gegen Bitcoins verkaufen, wenn sie nicht auch einen Vorteil daraus ziehen könnten. Der Vorteil von auf Bitcoins wetten in Österreich besteht für Buchmacher vor allem in den kaum vorhanden finanziellen Abgaben, die bei der Verwendung von Kryptowährungen in Kauf genommen werden müssen. Unternehmen und Banken, die Bitcoins kaufen mit Kreditkarte akzeptieren oder Online-Zahlungsservices betreiben, verlangen in aller Regel eine kleine Gebühr auf die Ein- und Auszahlung von Geldbeträgen. Das ist bei Kryptowährungen hinfällig. Bei Wettanbietern mit großen Kundenzahlen und vielen Transaktionen fallen auch kleine Summen für Zwischenhändler deutlich ins Gewicht, die bei Wetten auf Kryptowährungen entfallen.

Wo kann man Bitcoin kaufen in Österreich?

Kann man Bitcoin in Österreich kaufen? Wer mit Bitcoins oder anderen Kryptowährungen handeln möchte, muss zunächst einmal welche besitzen. Bitcoin kaufen in Österreich ist dabei denkbar einfach. Doch wie kann man Bitcoin in Österreich kaufen? Über 4000 Verkaufsstellen in der Alpenrepublik stehen zur Verfügung. Sie sind in besonderen Marktplätzen, Börsen, Wechselstuben oder offline zum Beispiel an Tankstellen zu erwerben. In jedem Fall müsst ihr, um mit Bitcoins handeln zu können, zunächst einmal eine Bitcoin Wallet einrichten. Sie ist eine Art Konto, auf dem ihr eure Bitcoin ablegt, um entweder auf eine Wertsteigerung zu hoffen oder aber online zu kaufen und auf Bitcoins wetten in Österreich. Ihr könnt mit dieser elektronischen Brieftasche Bitcoins verkaufen und empfangen. Um es mit herkömmlichen Zahlungsmitteln zu vergleichen, könnte man die Wallet als Bankkonto bezeichnen, auf dem statt Euro oder Dollar Bitcoins eingehen.

Weiter zu etoro und Bitcoin kaufen >>

Große Anbieter für das Smartphone

Besonders praktisch ist die Verwaltung der eigenen Wallet auf dem Smartphone. Das habt ihr immer dabei, damit könnt ihr schnell und sicher handeln. Wenn ihr eine Wallet angelegt habt, könnt ihr Bitcoin kaufen in Österreich. Üblicherweise wird das über speziell dafür vorgesehene Marktplätze getan. Wenn ihr gern auf einer deutschsprachigen Plattform handeln wollt und auch in den Genuss eines deutschsprachigen Supports kommen möchtet, bieten sich einige Plattformen an. Aber auch wenn ihr euch für englischsprachige Marktplätze entscheidet, solltet ihr auf die großen und bekannten Anbieter setzen. Im Moment befindet sich der Handel mit Bitcoins auf dem Vormarsch, eine Rekordnachricht jagte zweitweise die nächste. Viele Anbieter sehen darin ihre Chance, auf den Zug aufzuspringen. Nicht immer geht das zuverlässig und seriös über die Bühne.

etoro trading

Direkter Handel ohne Zwischenstation

Es ist bereits vorgekommen, dass Marktplätze junger und unbekannter Unternehmen gehackt wurden oder insolvent gingen. Um dieses Risiko beim Bitcoins kaufen in Österreich genauso wie beim Bitcoins kaufen in Deutschland zu minimieren, lohnt es sich, auf etablierte Anbieter mit großer Sicherheit zu vertrauen. Ist der Marktplatz erstmal gefunden, funktioniert der Handel dort ohne Zwischenstation. Das heißt, ihr verhandelt direkt mit anderen Bitcoin-Besitzern über den Verkaufspreis. Der Preis pro Bitcoin entsteht also aus Angebot und Nachfrage. Eine kleine Transaktionsgebühr von selten mehr als einem Prozent sorgt für die Finanzierung des Marktplatzes und ist damit sozusagen eine Investition in die Sicherheit der eigenen Zahlungen. Diese kleine Gebühr wird meist zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt und ist entsprechend nochmal kleiner. Marktplätze sind bei vielen Bitcoin-Besitzern besonders beliebt, weil sie sehr stark frequentiert sind und eine hohe Sicherheitsstufe versprechen, es gibt aber durchaus auch andere Möglichkeiten zum Bitcoin kaufen in Österreich.

Handeln an der Bitcoin-Börse

Wo kann man Bitcoin in Österreich kaufen? Eine weitere Möglichkeit, Bitcoins zu erwerben, sind sogenannte Bitcoin-Börsen. Dort werden Handelsgeschäfte automatisch vollzogen. Ihr müsst nur angeben, wie viele Münzen zu welchem Preis ge- beziehungsweise verkauft werden sollen, um am Handel teilzunehmen. Die Börsen suchen dann eigenständig nach Angeboten und setzen diese um. Zwar ist hierfür genauso wie bei Marktplätzen meist eine Anmeldung inklusive Verifizierung nötig, die mitunter etwas Zeit in Anspruch nimmt und etwas aufwändig ist, dafür kommt man aufgrund des direkten Handels untereinander in den Genuss günstiger Kurse. Etwas anders ist das oft in Wechselstuben, in denen eine stattliche Gebühr erhoben wird, wenn ihr euer Geld in Bitcoins umwandeln wollt. Ihr könnt Bitcoins kaufen mit Paysafe beziehungsweise Bitcoins kaufen mit Paysafecard. Aber auch die klassischen Varianten sind natürlich möglich, also Bitcoins kaufen mit Sofortüberweisung, Bitcoins kaufen mit Banküberweisung oder auch Bitcoins kaufen mit Paypal.

etoro Akademie

Alternativen zu auf Bitcoins wetten in Österreich

Bitcoins mögen die bekannteste und beliebteste Kryptowährung sein, mit der man wetten kann, aber sie sind bei Weitem nicht die einzige. Auch Wetten auf Litecoins, Wetten auf Ethereum, Wetten auf Dash und Wetten auf Ripples haben durchaus ihre Vorzüge. Das Duell Bitcoins vs Litecoins besteht aus zwei Konkurrenten, die einander sehr ähnlich sind. Technisch sind sie fast gleich umgesetzt. Auch hier kann jedes einzelne Litecoin in 100.000.000 Einheiten zerteilt werden. Im Gegensatz zu Bitcoins werden allerdings alle zweieinhalb statt alle zehn Minuten Blöcke erstellt, was zu einer deutlich schnelleren Transaktionsbestätigung führt. Auch die Anzahl der Litecoins ist deutlich höher als jene der Bitcoins. Seit 2015 müsst ihr euch zwischen Bitcoins vs Ethereum entscheiden. Letztere ist keine reine Kryptowährung, sondern eine Plattform für Distributed Apps, die aus Smart Contracts bestehen. Sie kann für eine Vielzahl von Aktivitäten genutzt werden, so beispielsweise auch für Crowdfunding oder virtuelle Organisation.

Dash und Ripple

Ripple basiert auf einer gemeinsamen öffentlichen Datenbank, ist aber meist deutlich schwächer aufgestellt als Bitcoin und schrieb in der Vergangenheit nicht nur positive Zahlen. Die Idee dahinter ist, dass jeder ein Register einsehen kann, auf dem Kontostände hinterlegt sind. Das Vertrauen des Bankensektors, dass eine Institution eingelagertes Geld tatsächlich auf Wunsch auszahlen kann, soll auf Online-Währungen übertragen werden, indem Verbindlichkeiten zwischen Institutionen und privaten Nutzern im angesprochenen Register öffentlich gemacht werden. Im Wetten-Bereich ist die Frage Bitcoins vs Ripples durchaus interessant, wurde zuletzt aber immer öfter von Wetten auf Bitcoins gewonnen. Bitcoins vs Dash heißt eine weitere Frage, die ihr euch stellen müsst, wenn ihr mit Kryptowährungen wetten wollt. Großteils entspricht auch sie der Bitcoin-Technologie, aufgrund nicht-öffentlicher Transaktions Informationen gilt der Datenschutz jedoch als besser. Um mit anderen Währungen zu handeln, könnt ihr problemlos eure Bitcoin verkaufen Österreich.

Bester Bitcoin Broker

Fazit: Ihr könnt die Online-Währung auch offline kaufen

Ihr könnt problemlos Bitcoins online kaufen, doch immer wieder wird die Frage gestellt, wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen, wenn man nicht im Internet handeln möchte. Zugegebenermaßen werden die meisten Bitcoins heutzutage online erworben, allerdings kann man auch offline Bitcoins kaufen in Österreich. Möglich ist das bei immer wieder stattfindenden Treffen der Krypto-Community, wo Bitcoins gegen Bargeld getauscht werden. An Bitcoin Verkaufsstellen wie Tankstellen können häufig genauso Bitcoins erworben werden, wie in den Filialen der Österreichischen Post. Deutlich öfter als beispielsweise in Deutschland trifft man in Österreich sogar Bitcoin-Automaten an, an denen man Kryptowährung direkt kaufen kann. Und wenn wir gerade dabei waren, Währung für das auf Bitcoins wetten in Österreich offline zu beschaffen: Auch Bitcoins, die ihr gerade nicht zum Handeln nutzt, könnt ihr auf eure Offline-Wallet holen. Dort sind die vor Internetkriminalität und wirtschaftlichen Problemen eurer Anbieter sicher.

Weiter zu etoro und Bitcoin kaufen >>