Bitcoin kaufen mit Kreditkarte – was ist zu beachten?

Der Boom um Bitcoin ist ungebrochen. Die Kryptowährung ist in aller Munde und ihre Bekanntheit in der Gesellschaft wächst stetig. Als Investment haben Kryptowährungen das Interesse von vielen Tradern geweckt und Wetten auf Kryptowährungen erfreuen sich ebenso wachsender Beliebtheit. Doch wie funktionieren Bitcoins überhaupt? Wir nehmen euch mit in die Bitcoin-Welt und ihr erfahrt hier alles rund um die bekannteste Kryptowährung und über Bitcoin kaufen mit Kreditkarte. Wir erklären euch unter anderem die Image-Probleme, mit denen der Bitcoin manchmal zu kämpfen hat, wie ihr am besten an die Währung kommt und was für Chancen und Risiken das Wetten auf Bitcoins mit sich bringt. Außerdem erfahrt ihr hier, welche Zahlungsmittel beim Kauf von Bitcoins gängig sind und wie ihr die Coins mit eurer Kreditkarte erwerbt.

Bester Bitcoin Broker

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ist nicht aufzuhalten

In den letzten Jahren wurde viel und intensiv in Kryptowährungen investiert. Das hat zu rapiden Kursgewinnen geführt, die viele Anleger binnen kurzer Zeit und ohne eigenes Zutun zu Millionären gemacht haben. Es ist nur allzu logisch, dass solchen Hochphasen auch einmal Rückschritte folgen. Aus der Ruhe bringen lassen sollte man sich davon genauso wenig wie von regelmäßig auftretenden Kursverlusten an der Börse. Zwar wird die Währung Bitcoin im Zweifelsfall nicht von Zentralbanken und Regierungen gerettet wie der Euro, aber vielleicht ist selbst das nur noch eine Frage der Zeit. In großen Teilen der Welt werden Bitcoins schon heute stärker akzeptiert als in Deutschland. Die Bundesrepublik und die Deutschen sind seit jeher eher konservativ, wenn es um technologische und digitale Innovationen geht. Kryptowährungen sind aller Kursschwankungen zum Trotz nicht aufzuhalten, sie werden in vielen Ländern schon heute als Zahlungsmittel genutzt, Tendenz steigend. Und das Beste: Man kann Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ohne Verifizierung.

Rechtzeitig aufspringen

Dass das etablierte Geldsystem gegen die 2008 gestartete Krypto-Revolution rebelliert, ist nur verständlich. Schließlich wächst eine Konkurrenz heran, die das staatliche Monopol in Gefahr bringen kann. Doch wir müssen aufpassen, uns durch Jammern und Kritisieren nicht selbst ins Hintertreffen zu bringen und eine Innovation zu verschlafen, die die Welt verändern kann. Das würde bedeuten, abgehängt zu werden. Deutschland wäre nicht das erste Mal betroffen. Deshalb ist es natürlich richtig, genau zu prüfen, bevor man sein Geld in Bitcoin investiert, ihr solltet jedoch die Chancen begreifen und mutig agieren. Angst ist wie so oft ein schlechter Ratgeber. Führende Finanzexperten sind der Meinung, dass Kryptowährungen die neuen Leitwährungen werden können, die einmal Realgeld überflüssig machen. Beachtet ganz einfach einige prinzipielle Dinge beim Bitcoin kaufen mit Kreditkarte. Wie bei Sportwetten in Euro oder Dollar solltet ihr beim auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten nur das Geld ausgeben, was ihr auch tatsächlich habt. Außerdem ist es sinnvoll, Bitcoin, die ihr derzeit nicht benötigt, offline zu holen und somit Hackerangriffen aus dem Weg zu gehen.

etoro registrieren

Aus Versehen Bitcoin-Millionär

Viele Menschen, die vor einigen Jahren erkannt haben, dass Kryptowährungen wie Bitcoins eine große Zukunft vor sich haben und etwas Geld in dieses neue Zahlungsmittel investierten, sind heute reich. Und bei einigen ist das so nebenbei passiert, dass sie es kaum bemerkt haben. Prominentestes Beispiel dafür ist der US-Rapper 50 Cent. Dabei hat er, genau genommen, nicht einmal in Bitcoins investiert. Doch im Jahr 2014 akzeptierte er für sein Album „Animal Ambition“ auch Bitcoins als Zahlungsmittel. Etwa 700 Bitcoins spielte er so ein, was damals rund 500.000 US-Dollar bedeutete. Trotzdem vergaß der Multimillionär zwischenzeitlich, dass da irgendwo noch Geld herumlag. In den letzten Jahren stieg der Kurs eines Bitcoins derart stark an, dass die 700 Stück auf dem Konto des Rappers mittlerweile rund 7,8 Millionen US-Dollar wert sind. Sollte er einmal verkaufen wollen, ist auch für ihn sicherlich interessant, welcher Anbieter Bester Bitcoin Broker ist – genau wie für euch!

Wie lassen sich mit Bitcoin Gewinne erzielen?

Für Trader sind die Kryptowährungen vor allem deshalb so lukrativ, weil sich mit ihnen schnelles Geld verdienen lässt. Die Kurse bei Kryptowährungen – so auch beim Bitcoin – sind sehr volatil, was bedeutet, dass sie sehr stark schwankenrk. So gibt es dann zum einen die Anleger, die auf einen dauerhaften Kursanstieg hoffen und sich auf Marktplätzen einen tatsächlichen Bitcoin ins Portfolio legen, und es gibt die Anleger, die nur Wetten auf den Kursverlauf platzieren, sogenannte CFDs (contract for difference). Während ein echter Kauf eines Bitcoins eher ein langfristigeres Investment ist, sind CFDs immer nur für kurze Zeit geöffnet und werden dann zum bestmöglichen Zeitpunkt geschlossen um einen Gewinn zu erzielen. Sie kommen am häufigsten zum Einsatz beim auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten. Der Trader ist hierbei nie Besitzer eines eigentlichen Coins und braucht sich deshalb auch keine Gedanken über die Lagerung in einem Wallet machen.

etoro trading

Auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten – wo geht das?

Wir alle wissen, dass bei Sportwetten am Ende oft die Buchmacher gewinnen. Bei Wetten auf Kryptowährungen ist das anders. Die Anbieter stellen ihren Dienst gegen eine Gebühr zur Verfügung, die vorab feststeht. Deswegen ist es wichtig, Bitcoin-Wetten nur bei seriösen Anbietern abzuschließen. Dazu gehören zum Beispiel folgende Portale, wo ihr euer Geld auf den Kursverlauf von Bitcoin und Co. setzen könnt: IQ Option, UFX, SimpleFX, FXOpen, XTB, ayondo, Plus500, Admiral Markets und eToro. Und im Kampf um den Titel „bester Bitcoins Broker“ mithalten zu können, haben alle Portale ihre ganz besonderen Features, die ihr euch genau anschauen solltet, ehe ihr euch für einen Anbieter entscheidet und auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten könnt.

Noch mehr Expertenwissen zum Thema Krypto gibt es hier

Bitcoin Krypto

Bester Bitcoin Broker: So findet ihr die besten Handelspartner

eToro, XTB, IQ Options und viele mehr – zahlreiche Finanzdienstleister haben den Anspruch, bester Bitcoin Broker zu sein. Längst hat sich der Bitcoin (u...


Dash Krypto

Bester Dash Broker – welcher ist der beste Anbieter?

Was sollte ein bester Dash Broker haben und wie wird er gefunden? Die Meinungen darüber gehen bei vielen Anlegern auseinander. Durch die steigende Anzahl ...


Ethereum Krypto

Bester Ethereum Broker – Eine Frage des Anspruchs

Kryptowährungen kaufen ist längst nicht mehr nur für Anleger besonders attraktiv. Die Möglichkeiten, mit Kryptowährungen erfolgreich zu werden, sind v...


Wo kriege ich nun Bitcoins her?

Doch wo kann man Bitcoins mit Kreditkarte kaufen? Es gibt prinzipiell viele Möglichkeiten und Orte, an denen BTC kaufen mit Kreditkarte möglich ist. Zunächst gilt es, sich eine Wallet anzulegen, an der man seine Bitcoin anlegen kann. Sie ist vergleichbar mit einem Konto für reales Geld. Dann kann man Bitcoins kaufen mit Kreditkarte – und zwar an allerlei verschiedenen Orten. Da wären zum Beispiel Marktplätze wie bitcoin.de. Dort handeln Besitzer und Nachfrager von Bitcoins unmittelbar miteinander, was zu einem guten Kurs führt, weil keine Zwischenhändler partizipieren. Es ist die volkswirtschaftlichste aller Transaktionsmöglichkeiten, weil allein Angebot und Nachfrage über den Preis bestimmen. Auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten geht auch auf den Marktplätzen, ist aber nicht so einfach, wie bei einem Broker.

etoro Trading

Bitcoins kaufen mit Kreditkarte

Wie kann man Bitcoin mit der Kreditkarte kaufen? Um auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten zu können, egal ob man auf deren Wertsteigerung oder auf einen Kursfall setzt, benötigt man für den Start zunächst einmal einen Grundstock, den man auf verschiedenen Marktplätzen oder an Börsen im Internet erwerben kann. Aber auch einige Automaten und Tankstellen in Österreich verkaufen Bitcoin. Dabei ist es immer wichtig, beim Kauf von Bitcoin genau den Marktplatz oder die Börse zu kennen, um schon vor der Kaufentscheidung überblicken zu können, welche Gebühren der jeweilige Anbieter verlangt. Dies kann von Anbieter zu Anbieter stark variieren. Besonders beliebt bei den Tradern ist das Bitcoin kaufen mit Kreditkarte. Das liegt auch daran, dass Bitcoins mit Kreditkarte kaufen ohne Verifizierung möglich ist. Wetten auf Kryptowährungen benötigen zunächst einmal den Einsatz von etwas realem Geld, ob ihr Bitcoins vs Ethereum, Bitcoins vs Ripples, Bitcoins vs Dash oder Bitcoins vs Litecoins vergleicht, an dieser Tatsache ändert sich nichts.

Weiter zu etoro und Bitcoin kaufen >>

Direkt auf der Wallet

Bitcoin kaufen ohne Verifizierung in Deutschland ist leicht, wenn man sich für auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten entscheidet. Denn egal ob ihr Bitcoin kaufen mit Visa Kreditkarte oder Bitcoin kaufen mit Mastercard Kreditkarte favorisiert, eure Überweisungen landen schnell und direkt auf dem Konto des Anbieters, sodass auch eure Bitcoin direkt auf der Wallet landen, wo ihr ihnen beim Wachsen zuzuschauen könnt. Doch Vorsicht: In Krisenzeiten kann es durchaus Probleme geben, auf Bitcoins mit Kreditkarte zu wetten. Einige Banken sehen ein großes Risiko im Kauf von Bitcoin wie auch in Wetten auf Dash, Wetten auf Litecoins oder Wetten auf Ripples, weil deren Kurs für die etablierten Banken, die den Umgang mit realen Währungen kennen und erhalten wollen, oft nicht richtig einzuschätzen ist. Einige Banken haben in der Vergangenheit schon das Bitcoin kaufen mit Kreditkarte verboten, um ihren Kunden keine Kredite aufzuerlegen, die sie nicht mehr zurückzahlen können. Wie im wahren Leben gilt schließlich: Vorsicht mit der Kreditkarte.

Ist diese Sorge gerechtfertigt?

Wir wollen hier niemandem das Blaue vom Himmel erzählen und weismachen, dass es beim auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten keine Risiken gibt. Während die Erfahrung der Menschheit mit Realwährungen einige hundert Jahre zurückreicht, gibt es Kryptowährungen in ihrer heutigen Form erst seit 2008, als mit dem Bitcoin der Vorreiter auf den Markt kam. Nach und nach entwickelte sich dann die Möglichkeit, auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten zu können. Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ist ein Risiko, das wir richtig einschätzen müssen. Als Sportwetten-Spieler könnt ihr euch dafür eine Regel zunutze machen, die ihr ohnehin schon längst kennt und hoffentlich auch anwendet. Investiert in eure Wetten auf Bitcoin und andere Kryptowährungen nur Geld, das ihr nicht zwingend zum Leben braucht und auf das ihr im Fall eines Verlustes auch verzichten könntet.

etoro Akademie

Warum hat der Bitcoin Imageprobleme?

Man kann mit Kryptowährungen viel Geld verdienen, zum Beispiel beim Bitcoins kaufen mit Kreditkarte – also unkompliziert und völlig sicher. Es besteht keine Inflationsgefahr, weil die Anzahl der Bitcoins beschränkt ist und das Wachstum limitiert. Bitcoins klingen nach einer Erfolgsgeschichte durch und durch. Trotzdem melden sich überall kritische Stimmen zu Wort, die in Kryptowährungen eine Gefahr sehen und Bitcoins regulieren wollen oder am liebsten verbieten. Letzteres ist natürlich nicht möglich, denn dann müsste man das Internet verbieten, und doch fragt ihr euch sicher, warum es all diese Kritik gibt. Die Erklärungen dafür sind freilich vielschichtig und würden diesen Artikel sprengen. Ein häufig angeführter Punkt ist aber die Anonymität (die gleichzeitig ein Pluspunkt ist) und die damit verbundenen kriminellen Geschäfte im Darknet. Eine weiteres Argument, das von Kritikern gern herangezogen wird, um vor dem Handel mit Bitcoin, Wetten auf Ethereum und Co zu warnen, sind mögliche Hackerangriffe auf das gesamte System.

Bitcoins offline kaufen

Wer möchte, kann auch offline kaufen, um auf Bitcoins mit Kreditkarte wetten zu können. Dazu ist der Gang an eine der Verkaufsstellen nötig, wie es sie beispielsweise in Tankstellen in Österreich gibt. In Deutschland gibt es diese Möglichkeit bisher nicht. Bitcoins kaufen in Österreich ist etwas einfacher als Bitcoins kaufen in Deutschland, weil es in der Alpenrepublik nicht nur sehr viele Tankstellen gibt, an denen Bitcoin verkauft werden, sondern auch die Österreichische Post. Aber auch in Deutschland gibt es viele private Händler, der Verkauf findet allerdings unreguliert und anonym statt – und vorallem immer online. Auch bei regelmäßigen Treffen der Bitcoin-Community im deutschsprachigen Raum können Bitcoin erworben werden. Bezahlungen mit Bargeld sind hier aber eine absolute Seltenheit und sind im System Bitcoin eigentlich nicht vorgesehen.

Bester Bitcoin Broker

Fazit: Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ist beliebt, doch es gibt Alternativen

Es gibt einige andere Zahlungsmöglichkeiten außer auf Bitcoins wetten mit Kreditkarte, über die ihr euch zumindest einmal Gedanken machen solltet. Bitcoins kaufen mit Banküberweisung, Bitcoins kaufen mit Paypal, Bitcoin kaufen mit Paysafe oder Bitcoins kaufen mit Paysafecard – unabhängig davon, welche Form der Bezahlung man wählt, kann man das Risiko im Vergleich zum Bitcoin kaufen mit Kreditkarte etwas minimieren. Auch Bitcoins kaufen mit Sofortüberweisung ist möglich, trotzdem bleibt Bitcoin kaufen mit Kreditkarte eine der am meisten genutzten und erfolgreichsten Methoden – egal ob Bitcoin kaufen mit Visa Kreditkarte oder Bitcoin kaufen mit Mastercard Kreditkarte. Die Kreditkarte bleibt aber einer der leichteren Wege, wo ihr einfach nur eure Daten eingeben braucht und das Geld schnell auf dem Konto eures Anbieters ist. Deshalb wird BTC kaufen mit Kreditkarte von vielen Tradern bevorzugt und wird auch von so gut wie allen Anbietern angeboten. Auch die Gebühren für diese Transaktionen halten sich meist in Grenzen.

Weiter zu etoro und Bitcoin kaufen >>