litecoin-kaufen-in-deutschland

Litecoin kaufen in Deutschland – schnell & einfach. Als Ableger des Bitcoins ist es bereits seit Oktober 2011 möglich, den Litecoin in Deutschland zu kaufen oder auf ihn zu wetten. Der Litecoin zählt bislang zwar nur als halber Bitcoin, kann mittlerweile aber trotzdem eine starke Kursentwicklung verzeichnen. Für Anleger kann sich diese Währung durchaus lohnen. Die Höchstgrenze für Litecoins liegt bei 84 Millionen. Im Vergleich: Die Obergrenze von Bitcoins liegt bei 21 Millionen. Was ihr beim Litecoin kaufen in Deutschland beachten solltet und wo ihr die Währungseinheit erwerben könnt, zeigt euch dieser Artikel. Somit werdet Ihr auch bald zum Experten für Litecoin.

Bester Litecoin Broker

Wo kann man Litecoins in Deutschland kaufen?

Litecoins zählen zu den beliebten Kryptowährungen. Das Litecoin kaufen in Deutschland ist euch auf unterschiedlichen Wegen möglich. Ihr solltet abwägen, ob euch ein kurzes Investment oder der Besitz der Litecoins wichtiger ist. Reicht euch ein Investment, könnt ihr auf eine Position beim CFD-Broker setzen. Hier geht es vor allem darum, von der Kursentwicklung der entsprechenden Kryptowährung zu profitieren. Wollt Ihr eure Litecoins lieber in eurem Wallet speichern und die Währung besitzen, solltet ihr über einen Direktkauf nachdenken. Möglich ist das zum Beispiel auf einer Börse oder einem Marktplatz. In jedem Fall solltet ihr auf anfallende Gebühren und Gewinnmöglichkeiten achten, wenn ihr Währungen kauft.

Litecoin kaufen in Deutschland: Marktplätze und Börsen

Wenn ihr den Litecoin in Deutschland kaufen möchtet, stehen euch eine Vielzahl von Marktplätzen und Börsen für Kryptowährungen zur Verfügung. Gar nicht so leicht, da einen guten Überblick zu behalten. Besonders praktisch ist, wenn ihr unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten nutzen könnt. So sind euch zum Beispiel das Litecoins kaufen mit Kreditkarte oder das Litecoins kaufen mit Banküberweisung möglich. Andere Möglichkeit: Litecoins kaufen mit Paysafecard oder Litecoins kaufen mit Paypal. In der Regel könnt ihr auf den unterschiedlichen Marktplätzen mit nahezu jeder gängigen Zahlungsmethode bezahlen. Wer gilt als bester Litecoins Broker? Insbesondere Anfänger im Bereich der Kryptowährungen verlieren hier verständlicherweise den Überblick. Mit Kryptowährungen beschäftigen sich zum Beispiel die renommierten Plattformen Plus500, eToro, XTB, IQ Option, UFX, ayondo, Admiral markets, SimpleFX, FX Open. Damit ihr die richtige Wahl treffen könnt, haben wir für euch ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt. Regulierung, Kundenservice, Kontoarten, all dies sind Dinge, die ihr bei eurer Wahl berücksichtigen solltet.

Regulierung und Kontoarten

Egal, für welche Plattform ihr euch entscheidet, sie sollte in jedem Fall von einer Behörde reguliert sein. Diese Behörde, oft auch Regulierungsbehörde bezeichnet, schützt den Markt über diverse Regeln und Dienste. Zeitgleich natürlich auch Händler und Investoren, also soll sie dann auch euch schützen. Um Sicherheitsrisiken zu vermeiden, solltet ihr euer Konto also nur bei einem regulierten Broker eröffnen. Für den Handel mit Litecoins sollte der Broker eurer Wahl euch außerdem möglichst viele Kontoarten zur Auswahl stellen. Alternativ empfiehlt sich ein Konto, das ihr individuell einstellen könnt. Ebenso wichtig ist natürlich, dass euer Broker einfache Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten, sowie konkurrenzfähige Spreads anbietet.

etoro registrieren

Kundenservice

Dieser Aspekt wird häufig unterschätzt, ist aber unabdingbar. Wenn ihr euch ein Konto erstellt, achtet darauf, dass der Kundenservice jederzeit erreichbar ist. Der Handel mit Kryptowährungen findet immerhin 24 Stunden am Tag statt. Es wäre denkbar schlecht, wenn ihr den Service nur vormittags zwischen 9 und 12 Uhr erreichen könnt. Testet ruhig den Kundenservice, bevor ihr euch für ein Händlerkonto auf der entsprechenden Plattform entscheidet. Stellt den Mitarbeitern Fragen zu Spreads und Leverage, achtet darauf, ob sie Firmendetails beantworten können. Weiterhin sollten die Angaben zum Kundenservice auf der jeweiligen Plattform gut auffindbar und öffentlich zugänglich sein. Ein Rund-um-die-Uhr-Chat oder eine 24-Stunden-Hotline stellen dies sicher.

Gebühren und Liquidität

Das Litecoin kaufen in Deutschland kostet genauso Geld, wie der Verkauf der Kryptowährungen. Im Gegensatz zu Anleihen oder Aktien berechnen Broker bei diesen Währungen generell einen prozentualen Anteil. Wenn euch das nicht zusagt, solltet ihr nach einem Broker Ausschau halten, der lediglich pauschale Gebühren verlangt. Abgesehen davon, raten wir euch dringend, auf die Liquidität der jeweiligen Plattform zu achten. Ihr möchtet sicher nicht in einen Broker oder eine Börse investieren, bei denen ihr eigentlich nur verlieren könnt. Nur wer liquide ist, ist dazu fähig den Preis nicht signifikant zu beeinträchtigen oder ihn gar zu Fall zu bringen. Das gilt es also zu verhindern.

Weitere Alternativen im Umgang mit Litecoins

Der Handel mit Differenzkontrakten zählt im Bereich der Kryptowährungen zu den gängigsten. Ihr könnt eure Litecoins aber nicht nur gegen konventionelle Währungen handeln, sondern auch gegen andere Kryptowährungen tauschen. Übliche Basiswerte beim CFD-Handel sind zum Beispiel Bitcoins vs Litecoins, Bitcoins vs Dash, Bitcoins vs Ethereum oder Bitcoins vs Ripples. Auch auf deren Kursverläufe im Vergleich kann gewettet werden. Zwar ist Litecoin noch nicht bei allen Brokern vertreten, aber es werden immer mehr. Wetten auf Bitcoins hingegen sind deutlich ausgeprägter als Wetten auf Litecoins. Im Zweifelsfall könnt ihr natürlich in eine beliebige Kryptowährung investieren und diese final gegen Litecoins eintauschen. Beachtet aber auch hier den Währungskurs.

etoro trading

Wie kann man Litecoins in Deutschland kaufen?

Je nach Börse oder Marktplatz, kann sich das Litecoin kaufen in Deutschland unterscheiden. Wirklich schwer umsetzbar ist allerdings keine der Methoden. Im Gegenteil, auch ohne einen Expertenstatus könnt ihr die ersten Schritte mit Litecoins kinderleicht umsetzen. Damit ihr wisst, was auf euch zukommt und wie so ein Kauf überhaupt aussieht, haben wir eine praktische „Litecoin kaufen – Anleitung“ für euch verfasst. Wir erklären euch anhand von zwei einleuchtenden Beispielen, wie der Kaufprozess für Kryptowährungen regulär gestaltet ist. Ob ihr das Litecoin kaufen mit PayPal oder einer anderen gängigen Methode bevorzugt, ist dabei zunächst irrelevant. Diese Variante funktioniert ist auf eure Bedürfnisse und Wünsche anpassbar.

Weiter zu etoro und Litecoin kaufen >>

Litecoins kaufen auf Marktplätzen und Börsen

Der Kauf von Litecoins auf Marktplätzen und Börsen ist sehr komfortabel und lässt sich in folgende Schritte gliedern: Registrierung/Login auf der entsprechenden Plattform, Einstellen der Investitionssumme und der Order, (Automatisierte) Suche nach einem passenden Trader. Für Börsen gilt: Ist die Suche erfolgreich verlaufen, findet die Transaktionsabwicklung automatisch statt. Ihr müsst nichts weiter tun, als die Investitionssumme und eure Order einzustellen. Der restliche Prozess verläuft voll automatisch. Für Marktplätze gilt: Der Kaufprozess ist ähnlich gestaltet, allerdings müsst ihr hier selbst auf die Suche nach einem passenden Trader gehen. Tipp: Die Gebühren an den Börsen sind regulär höher, als die Gebühren, die auf einem Marktplatz anfallen. Dafür ist die Abwicklung wirklich unkompliziert und läuft für euch automatisch.

Was passiert mit den Litecoins auf einer Börse oder einem Marktplatz?

Habt ihr euch schon mal gefragt, was mit eurer Währung nach einer erfolgreichen Transaktion passiert? Wenn ihr euch zum Litecoin kaufen in Deutschland für eine Börse oder einen Marktplatz entscheidet, kauft ihr die Währung direkt. Ihr tätigt nicht nur ein Investment, sie gehört euch komplett. Dieses Prinzip ist bei den meisten Kryptowährungen und natürlich vor allem den bekannten Bitcoins Gang und Gebe. Ihr könnt mit den Litecoins nach einem Kauf an der Börse oder auf einem Marktplatz damit machen, was ihr wollt. Ihr könnt sie zum Beispiel speichern oder direkt wieder veräußern. Die meisten Anleger tendieren jedoch dazu, ihre Kryptowährung vorerst in einer Litecon-Wallet zu speichern.

etoro Trading

Litecoins kaufen beim CFD-Broker

Es gibt immer mehr CFD-Broker, die Litecoins als Basiswert anbieten. Entscheidet ihr euch für den Kauf beim Broker, besitzt ihr die Währung allerdings nicht direkt. Vielmehr könnt ihr auf den Positionshandel zurückgreifen. Ihr als Anleger habt also die Möglichkeit, stetig an der Entwicklung der Währung mitzuwirken. So könnt ihr zum Beispiel auf fallende oder auch auf steigende Kurse setzen. Der Kauf gestaltet sich in der Regel wie folgt: 1. Registrieren/Login beim CFD-Broker 2. Kapital anlegen (Einzahlung über diverse, seriöse Zahlungsanbieter) 3. Litecoin als Basiswert auswählen 4. Investitionssumme und Orderart bestimmen 5. Alternativ: Hebel festlegen 6. Order platzieren. Als seriös gelten beispielsweise das Litecoins kaufen mit Sofortüberweisung oder das Litecoins kaufen mit Paysafe.

Auf Litecoins wetten in Deutschland: Wie funktioniert das?

Das Wetten auf Kryptowährungen, beziehungsweise auf Litecoins ist gängige Praxis. Genauso verbreitet sind Wetten auf Ethereum, Wetten auf Dash oder Wetten auf Ripples. Als Wette zählen die Investitionen, die direkt über einen Broker laufen und nicht über einen Marktplatz oder über eine Börse. Sprich, die Währung gehört nicht euch. Beim Wetten auf Kryptowährungen setzt ihr auf einen steigenden oder auch sinkenden Kurs und könnt damit Gewinn erwirtschaften. Ebenso ist es aber auch möglich, dass euch Verluste entstehen. Die meisten Broker arbeiten mit dem sogenannten „Hebel“. Dieses System ist selbst für Anfänger leicht verständlich. Besonders positiv: Mit wenig Eigenkapital könnt ihr beim auf Litecoins wetten in Deutschland große Gewinne machen.

Das Prinzip der Wette auf Litecoins

Das Prinzip des sogenannten Hebels ist recht simpel zu erklären. An sich ist dieses nämlich dem Prinzip einer gewöhnlichen Wette gleichzusetzen. Gehen wir von folgenden Möglichkeiten aus: Möglichkeit 1 – ohne Hebel. Eure Orderart lautet „Call“, ihr setzt also auf steigende Kurse. Euer Eigenkapital beträgt 100 Euro. Ihr legt keinen Hebel fest. In eurem anvisierten Zeitraum steigt der Litecoin Kurs um 5 Prozent. Euer Gewinn beträgt 5 Euro. Sinkt der Kurs, verliert ihr 5 Euro. Möglichkeit 2 – mit Hebel. Gleiches Szenario, allerdings liegt der von euch gesetzte Hebel bei 1:10. Der Litecoin Kurs steigt also um 5 Prozent. Ihr gewinnt 50 Euro – immerhin die Hälfte eures Einsatzes, also 50 Prozent Gewinn. Sinkt der Kurs, erleidet ihr auch mehr Verlust. Tipp: Auf Litecoins wetten in Deutschland setzt Fingerspitzengefühl voraus und ist risikoreich.

etoro Akademie

Wie funktionieren Litecoins, beziehungsweise wie funktioniert Litecoins?

Bevor ihr euch Litecoins aneignet oder auf Litecoins Wetten in Deutschland abschließt, möchten wir euch dazu eine der wichtigsten Fragen beantworten. Technisch gesehen, verwenden Litecoins das gleiche System wie die bekannten Bitcoins. Alle Litecoins werden zunächst hergestellt (Mining). Unterschiedliche Blöcke werden gelöst und jede Lösung mit 50 Litecoins vergütet. Ähnlich dem Bitcoin werden auch die LTC in einem Peer-to-Peer-Netzwerk verwaltet. Die größten Unterschiede zum Bitcoin sind: Blöcke werden viermal schneller erzeugt, Litecoins werden schneller generiert, Gemint werden die Litecoins mit Grafikprozessoren. Noch ist der Litecoin nicht als Zahlungsmittel bei Händlern zugelassen. Die Kryptowährung eignet sich also eher zum An- und Verkauf, zum Tausch in Bitcoins oder zum Speichern. In Zukunft soll die Währung aber auch von diversen Händlern anerkannt werden.

Kursentwicklung: Das ist die Kryptowährung wert

Wenn ihr euch für Litecoins kaufen in Österreich oder Litecoins kaufen in Deutschland interessiert, ist es natürlich wichtig, die Kurse zu kennen. Gemeinhin sind Kryptowährungen für ihre Schwankungen bekannt und Litecoin stellt keine Ausnahme dar. Seit 2017 steigt der Kurs zwar beständig, davor gab es allerdings bedeutend unruhigere Zeiten. Im August 2017 erzielte Litecoin eine Währungssteigerung von 20 US-Dollar auf einen Wert von 65 US-Dollar. Zu Beginn des Jahres 2018 liegt der Wert des Litecoins zwischen 120 -190 US-Dollar. Dank dieser beständigen Wertsteigerungen, bietet sich das Litecoin kaufen in Deutschland für Anleger durchaus an. Ob es dabei bleiben wird, ist aber natürlich schwierig vorherzusagen.

Bester Litecoin Broker

Fazit: Litecoin ist auf dem Vormarsch

Der Litecoin ist eine Investition, die sich durchaus lohnen kann. Der vorherrschende Hype um die Kryptowährungen und die beständige Wertsteigerung des Litecoin machen ihn zu einer attraktiven Alternative. Leider ist der Litecoin bisher nicht als Zahlungsmittel anerkannt. Wenn ihr euch für den Kauf oder auf Litecoins wetten in Deutschland entscheidet, bleibt euch aktuell nichts anderes als diese wieder zu veräußern oder in eurer Wallet zu speichern. Da nicht alle Broker und Börsen Litecoins anbieten, solltet ihr bei eurer Entscheidung genau hinsehen. Gegebenenfalls lohnt es sich in so einem Fall, euer Geld in andere Kryptowährungen zu investieren und diese gegen Litecoins einzutauschen.

Weiter zu etoro und Litecoin kaufen >>