10bet: Oktober Reload bringt 40 Euro Bonus ein

Während es draußen immer kälter wird, steigen die Temperaturen drinnen bei einem Blick auf die bevorstehenden Veranstaltungen im Oktober. Insbesondere die Herzen der Fußballfans dürften höher schlagen, denn es stehen in den kommenden Tagen einige Highlights auf dem Programm. In der Bundesliga treffen die Bayern zum Beispiel auf Leipzig, in England muss Tabellenführer Manchester United gegen Liverpool und die „Spurs“ aus Tottenham antreten. Allerhand Möglichkeiten also, um den Oktober Reload des Buchmachers in Höhe von 40 Euro voll ausnutzen zu können.

Werbeaktion von 10bet einlösen >>

Einzahlen, umsetzen, fertig

Die Reload-Boni von 10bet haben sich bei den Wettfans des Buchmachers schon lange einen enorm guten Ruf erarbeitet, schließlich steht ein solches Angebot Monat für Monat im Portfolio zur Verfügung. Dabei verändert sich für gewöhnlich wenig, denn immer kann ein Reload-Bonus von bis zu 40 Euro einkassiert werden. Hierbei handelt es sich um einen Bonus in Höhe von 50 Prozent, der im Zuge einer qualifizierenden Einzahlung auf das Konto aktiviert wird. Gültig ist diese Einzahlung natürlich nur im Oktober. Zusätzlich müssen die Kunden beachten, dass der Bonus Code „OCTO40“ genutzt werden muss, wenn die qualifizierende Einzahlung für das Bonusguthaben durchgeführt wird. Einzahlungen mit Skrill und Neteller qualifizieren sich nicht für diese Aktion und sollten dementsprechend gemieden werden.

Anders als viele andere Bonusbeträge, wird der Reload-Bonus des Wettanbieters nicht direkt mit der Einzahlung zusammen auf das Konto überwiesen. Stattdessen müssen die Tipper erst einmal einen einfachen Umsatz der Einzahlung erledigen, der mit Quoten von 1,60 oder höher geleistet werden muss. Achtung: Als qualifizierend gelten nur Einzelwetten und Kombiwetten. Systemwetten sind nicht zugelassen.

10bet-oktober-reload

Jetzt den 10bet Oktober Reload Bonus sichern!

30 Tage Zeit für die Freischaltung

Sobald die Einzahlungssumme einmal eingesetzt wurde, wird das Bonusguthaben auf das Konto der Kunden überwiesen. Hier unterliegt die Summe jetzt gewissen Umsatzbedingungen, ehe sie ausgezahlt werden kann. Im Detail verlangt der Buchmacher einen sechsfachen Umsatz der Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus. Wurden beispielsweise 80 Euro eingezahlt und 40 Euro Bonus kassiert, müssen die 120 Euro insgesamt sechs Mal umgesetzt werden.

Wenig überraschend ist auch hierfür eine Quotenvorgabe vorhanden. Diese liegt weiterhin bei 1,60 und gilt weiterhin für alle Einzel- und Kombinationswetten. Allerdings dürfen Über/Unter-Wetten oder asiatische Handicaps nicht für die Erfüllung der Bedingungen gespielt werden. Sämtliche Anforderungen sollten die Kunden beim Buchmacher dann innerhalb von 30 Tagen erfüllen. Nur wenn das gelingt, wird der Bonusbetrag auf dem Konto gutgeschrieben. Sollte die Zeit ablaufen, wird der Bonus vom Konto entfernt.

Werbeaktion von 10bet einlösen >>

Noch mehr interessante Fragen für dich: