bet-at-home: Geld zurück bei torlosen Unentschieden

Die Bundesliga steht vor ihrem letzten Spieltag und zumindest im Keller und in Richtung Europa können noch einige Entscheidungen fallen. Es kann also gar keinen besseren Zeitraum geben, als jetzt mit einem prall gefüllten Wettkonto noch einmal so richtig schön Gas zu geben. Und das Ganze wird sogar unterstützt, denn bei bet-at-home gibt es für alle Kunden bei einem langweiligen 0:0 den Einsatz wieder zurück. Torlose Unentschieden können hier also nicht die Stimmung vermiesen, sondern sind ebenfalls ein Grund zum Feiern.

Weiter zu Bet-at-home >>

Ausgewählte Wetten des Anbieters nehmen teil

Qualifiziert für das Bonusangebot sind alle Wettkunden bei bet-at-home. Die Voraussetzung allerdings liegt in einer separaten Anmeldung für diese Aktion, die auf der Homepage aber glücklicherweise innerhalb von wenigen Augenblicken durchgeführt werden kann. Direkt danach führt der Weg auch schon zu den vorgegebenen Wetten des Buchmachers, die allesamt an dieser Aktion teilnehmen können. Tipper müssen jetzt lediglich einen dieser Tipps übernehmen und mit einem beliebigen Einsatz platzieren. Sollte der Tipp aufgrund eines 0:0 nicht aufgehen, gibt es den gesamten Einsatz vom Buchmacher wieder zurück. Es handelt sich hierbei also im Detail um eine Cashback-Aktion mit satten 100 Prozent Cashback.

Der maximal erstattbare Betrag liegt für jede einzelne Wette bei 50 Euro. Dementsprechend macht es natürlich Sinn, auch den eigenen Einsatz auf bis zu 50 Euro festzulegen. Wird die Wette gewonnen, gibt es dann einen schönen Gewinn.

Rückerstattung bei torlosem Unentschieden bei bet-at-home sichern!

Rückerstattung bei torlosem Unentschieden bei bet-at-home sichern!

Gutschrift direkt am nächsten Werktag

Endet die Partie 0:0, erhalten die Tipper ihren Cashback-Betrag direkt am nächsten Werktag und können somit gleich wieder die nächsten Wetten platzieren. Das ist sogar zu empfehlen, denn der gutgeschriebene Betrag ist an gewisse Umsatzbedingungen gebunden. So ist es vorgesehen, dass der gesamte Gutschein insgesamt drei Mal mit Sportwetten und Quoten von 1,50 oder höher umgesetzt wird. System- und Mehrwegwetten dürfen dabei nicht eingesetzt werden. Kombinations- und Einzelwetten sind aber selbstverständlich in vollem Umfang gestattet.

Wichtig ist im Zusammenhang mit der Freischaltung allerdings, dass ein Zeitraum von 180 Tagen zu beachten ist, in dem der dreifache Umsatz geleistet werden muss. Nur wenn diese Anforderungen vollständig innerhalb der Zeitvorgabe erfüllt wurden, kann der Cashback-Betrag mitsamt den erzielten Gewinnen ausgezahlt werden. Zusatzinfo: Ist bereits ein Gutschein beim Wettanbieter aktiv, wird dieser Cashback-Gutschein ganz einfach hinten eingereiht. Sobald dann die Umsatzbedingungen für den ersten Gutschein erfüllt wurden, können sich die Tipper auch über den zweiten Bonusbetrag hermachen. Das ist enorm kundenfreundlich, denn bei vielen Wettanbietern darf lediglich ein Bonus zur Zeit genutzt werden.

Weiter zu Bet-at-home >>

Antwort hinterlassen