Betclic: 10 Euro mobiles Cashback kassieren

Hinter dem Wettanbieter Betclic steht mit der Mangas Gaming Malta Limited ein Unternehmen, welches mit einer offiziellen Lizenz der maltesischen Lotterie-und Glücksspielbehörde ausgestattet ist. Darüber hinaus kann Betclic zudem eine Lizenz der britischen Gambling Commission vorlegen und gilt daher schon seit vielen Jahren als vertrauenswürdige Anlaufstelle. Unterstrichen wird das attraktive Äußere durchgängig durch interessante Bonusangebote und Promotionen. Dazu gehört auch das mobile Cashback-Angebot, welches den Tippern bei einer Handywette ganze zehn Euro im Verlustfall zurückbringt – allerdings nur beim ersten Mal.

Weiter zu Betclic >>

Mobile Wette ohne Risiko platzieren

Sobald das eigene Wettkonto erfolgreich erstellt wurde, können die Kunden an der Mobil-Aktion von Betclic teilnehmen. Hierfür ist einfach nur die Abgabe einer eigenen Wette erforderlich, die mittels der Betclic Download  App oder der mobilen Webseite des Anbieters platziert werden muss. Zu einem Download wird also niemand gezwungen, es reicht auch die Wettabgabe per regulärer mobiler Webseite. Wichtig zu beachten ist bei der Wette allerdings, dass ein Mindesteinsatz von fünf Euro vorgeschrieben ist. An dieser Stelle wollen wir aber daran erinnern, dass mit dem Cashback bis zu zehn Euro zurückgezahlt werden. Insofern lohnt es sich, den eigenen Wetteinsatz auf zehn Euro oder mehr anzupassen.

Damit eine Wette aber auch wirklich als qualifizierend für diese Aktion gewertet wird, muss es sich um eine Wette mit einer Quote von 1,50 oder höher handeln. Welche Sportarten oder Wettmärkte ausgewählt werden, ist in diesem Zusammenhang aber ganz den Kunden überlassen. Tipper können also zum Beispiel auf Fußball wetten, gleichzeitig aber auch Wetten beim Basketball, Handball oder einer anderen Sportart platzieren.

betclic mobile cashback

Jetzt den Betclic Cashback Bonus sichern!

Lockere 180 Tage Zeit für die Bonusbedingungen

Auf das eigene Wettkonto überwiesen wird der Bonusbetrag innerhalb 96 Stunden nach der Abgabe der gültigen Qualifikationswette. Der gutgeschriebene Betrag ist anschließend für einen Zeitraum von 180 Tagen gültig und muss innerhalb dieser Zeit für die Auszahlung freigespielt werden. Um die dafür geltenden Anforderungen zu erfüllen, müssen die Tipper einen sechsfachen Umsatz der Bonussumme leisten, wobei ausschließlich Wetten mit einer Quote von 2,00 oder höher genutzt werden dürfen. Für den Cashback-Betrag von zehn Euro würde das also bedeuten, dass dieser nach einem Umsatz von insgesamt 60 Euro ausgezahlt werden kann. Bei der Wahl der passenden Sportarten und Wettmärkte lässt der Buchmacher seinen Tippern wieder freie Hand, so dass insgesamt von relaxten Bedingungen gesprochen werden kann. Dennoch wichtig: Die zeitlichen Rahmenbedingungen müssen unbedingt beachtet werden, da der Bonusbetrag ansonsten wieder vom eigenen Konto entfernt wird.

Weiter zu Betclic >>