Guts: 100% Bonusgeld bis 100 Euro sichern

Mit dem Buchmacher Guts hat sich in den letzten Monaten ein Unternehmen auf den deutschen Markt gedrängt, welches bei den Kunden gleich mit mehreren starken Aspekten punkten kann. So lassen sich hier nicht nur steuerfreie Wetten platzieren, sondern gleichzeitig kann auch ein schöner Willkommensbonus eingesackt werden. Dieser wird im Rahmen der ersten Einzahlung auf das Spielerkonto vergeben und bringt einen Betrag von bis zu 100 Euro mit sich. Die geltenden Konditionen für das Angebot sind dabei aber fair und dürften eigentlich jeden Tipper zum erwünschten Erfolg mit dem Bonusguthaben führen.

Direkt bei der Einzahlung den Bonus kassieren

Um das Neukundenangebot von Guts in Anspruch nehmen zu können, müssen die Kunden erst einmal ein eigenes Wettkonto eröffnen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Tatsache, dass der Bonus bislang ausschließlich den deutschen Kunden zur Verfügung steht. Darüber hinaus muss für die vollständige Aktivierung natürlich erst einmal eine qualifizierende Ersteinzahlung geleistet werden. Hierbei ist eine Mindestsumme von zehn Euro vorgesehen, wobei der optimale Einzahlungsbetrag bei 100 Euro oder mehr liegt. Mindestens genau so wichtig: Während der Einzahlung muss der Bonus Code „DE100“ in das dafür vorgesehene Feld eingetragen werden. Die Einzahlung selber darf wiederum nicht mit den elektronischen Geldbörsen Skrill oder Neteller durchgeführt werden.

Jetzt den Guts Bonus beanspruchen!

Jetzt den Guts Bonus beanspruchen!

Sobald die qualifizierende Einzahlung dann auf dem Wettkonto gelandet ist, steht auch das Bonusguthaben zur Verfügung. Sollte ein Kunde also einen Betrag von 100 Euro eingezahlt haben, finden sich jetzt satte 200 Euro auf dem eigenen Wettkonto.

Weiter zu Guts >>

30 Tage Zeit für die Freischaltung

Da es sich beim Neukundenbonus des Anbieters um einen Echtgeld-Bonus handelt, kann dieser im weiteren Verlauf ganz einfach ausgezahlt werden. Notwendig ist hierfür jedoch erst einmal das Erledigen der Umsatzbedingungen. Festgeschrieben ist vom Buchmacher, dass der Einzahlungsbetrag und die Bonussumme mindestens acht Mal mit einer Sportwette umgesetzt werden müssen. Pferderennen und Outright-Wetten sind hierbei allerdings verboten. Heißt also: Sollte das Startkapital durch Einzahlung und Bonus bei 200 Euro liegen, müssten 1.600 Euro vor einer Auszahlung umgesetzt werden. In welcher Sportart die Kunden ihre Wetten dabei platzieren, ist fast ganz ihnen selbst überlassen. Allerdings ist zwingend zu beachten, dass jede der Wetten eine Mindestquote von 1,50 vorweisen muss. Um so die gesamten Umsatzbedingungen zu meistern, haben alle Kunden einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung. Praktisch: Die erforderlichen Umsätze und eine Übersicht über die Bonusanforderungen finden sich jederzeit im eigenen Spielerkonto.

x-tip-content-empfehlung-at

Antwort hinterlassen

Noch mehr interessante Fragen für dich: