Unibet: 90+ Versicherung schützt vor Verlusten

Dieses Gefühl kennt wohl jeder Wett-Fan: Der Wettschein wurde im Vorfeld optimal analysiert, ein passender Einsatz wurde bestimmt und die Spiele laufen ganz nach Plan. Doch dann passiert es und wenige Sekunden vor dem Abpfiff erzielt die gegnerische Mannschaft ein Tor. Die Folge: Der Einsatz ist verloren – zumindest fast immer. Eine Ausnahme schafft der Wettanbieter Unibet, der mit seiner 90+ Versicherung eine Absicherung gegen diese späten Tore ins Leben gerufen hat. Und das Besondere: Die Versicherung gilt schon für alle Einzelwetten.

Weiter zu Unibet >>

Nur ausgewählte Ligen nehmen teil

Rund um die Aktion des Buchmachers sind ein paar Punkte zu beachten, da die Offerte ansonsten nicht vollständig genutzt werden kann. Zunächst einmal ist selbstverständlich ein eigenes Wettkonto beim Anbieter erforderlich. Unibet verknüpft die Registrierung aber nicht mit komplizierten Schritten oder ähnlichem, sondern macht jedem Kunden die Kontoeröffnung denkbar einfach. Nach einem kurzen Ausfüllen des Registrierungsformulars und der Abwicklung der Einzahlung kann die eigene Wette schon platziert werden. Zu beachten ist dabei, dass sich nur Wetten in den Ligen Champions League, Premier League und La Liga für die 90+ Versicherung qualifizieren.

Zugelassen sind in diesem Zusammenhang auch nicht alle Wettmärkte, sondern ausschließlich die Märkte „Resultatwette“, „Halbzeit/Endstand“, „Erster Torschütze“ und „Letzter Torschütze“. Platziert werden dürfen die Wetten natürlich nur vor dem Start einer Begegnung, also als sogenannte Pre-Match-Wetten. Platziert werden können die Tipps unter anderem als Einzelwetten und als Kombinationswetten. Übrigens: Systemwetten dürfen im Zuge dieser Aktion ebenfalls platziert werden. Dabei ist jedoch auf den minimalen Einsatz von fünf Euro pro Wettreihe zu achten. Maximal dürfen bei einem System 50 Euro pro Reihe eingesetzt werden, wobei sich jedoch nur maximal 100 Euro als Wette für diese Aktion qualifizieren. Wetten mit einem höheren Einsatz werden gar nicht erst gewertet.

unibet-90+

Jetzt den Bonus bei Unibet sichern!

Gutschrift nach 48 Stunden

Ausgezahlt wird das Cashback an die Tipper dann, wenn die Wette beim Buchmacher durch einen Treffer nach der 90. Spielminute verloren wurde. Die maximale Summe für die Gutschrift liegt bei 100 Euro und berechnet sich anhand von 100 Prozent des eingesetzten Betrages. Wer also beispielsweise 50 Euro mit seiner Wette verliert, bekommt diese 50 Euro komplett zurück. Wer 100 Euro verliert, sogar 100 Euro. Die Gutschrift des Bonusgeldes erfolgt innerhalb von 48 Stunden nach der Auswertung der qualifizierenden Wette. Tipper müssen also nicht lange auf ihren Cashback-Betrag warten, sondern können bereits nach kurzer Zeit wieder ihre nächsten Sportwetten beim Anbieter platzieren. Besonders angenehm ist im Zusammenhang mit der Offerte, dass der Cashback-Bonus des Buchmachers keinen weiteren Bonusbedingungen unterliegt. Bedeutet also: Der zurückgeholte Einsatz kann zum Beispiel direkt nach der Gutschrift ausgezahlt werden – oder die Kunden nutzen ihn ganz einfach als Einsatz für ihre nächsten Wetten.

Weiter zu Unibet >>