Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** UEFA Supercup: Neuer rettet für den FCB und Martinez entscheidet das Spiel *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Wett-Tipps: Augsburg vs. Dortmund *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Augsburg vs Dortmund *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig *** Bundesliga: Hoffenheim vs Bayern - XL Quotenboost ***

Werder Bremen pokert heute gegen Gladbach

Die Saison der 2. Frauen-Bundesliga wurde abgebrochen und das motiviert die Fußballerinnen von Werder Bremen, erstklassig zu spielen. Auch bei den Männern scheint es wieder voranzugehen. Denn plötzlich gibt es die Hoffnung, dass der Abstieg von Weder Bremen verhindert werden könnte.

Bremens Milos Veljkovic und Torwart Jiri Pavlenka freuen sich über Sieg.

Coach Florian Kohfeldt hat die letzten Wochen gepokert und das erfolgreich. Jetzt ist sein Schachzug aufgegangen. All die heftige Kritik gegen den Trainer von Werder Bremen scheint damit erst einmal vom Tisch. Denn Kohlfeldt hat es allen gezeigt, sich zur Wehr gesetzt und behauptet, er sei der Beste für den Verein an der Weser. Das wurde von Vielen belächelt.

Doch mit seinen Ansagen gelang es ihm, dass lethargische Team wachzurütteln und zu motivieren. Zwar ist noch Luft nach oben, doch im Spiel gegen den SC Freiburg war der Auftritt der Mannschaft erfolgreich. Werder Bremen gewann mit Wille, Kampfgeist und Einsatz und ging mit einem 1:0 sowie drei Punkten vom Platz. Der Klassenerhalt könnte also doch noch klappen. Sportwetten-Liebhaber sollten das bei ihren Fußball-Wetten berücksichtigen. Die passenden Wetten auf Geisterspiele der Bundesliga gibt es beim Wettanbieter Betway.

Jetzt weiter zu Betway >>

Hoffnung keimt bei Werder Bremen auf

Nach dem Sieg gegen den FC Freiburg hat Werder Bremen den Rückstand auf den Drittletzten und somit den Platz, der den Klassenerhalt sichert, auf drei Zähler verringert. Derzeit befindet sich Fortuna Düsseldorf auf diesem Platz. In der Englischen Woche steht heute das nächste Spiel der Grün-Weißen an. Sie werden im Heimspiel gegen Mönchengladbach antreten. Anpfiff ist heute um 20.30 Uhr. Zwar ist Werder Bremen eines der schlechtesten Heimteams der 1. Bundesliga, doch das könnte dafür sorgen, dass der Gegner die Mannschaft unterschätzt. Deswegen ist der Plan, den Abstieg zu verhindern, möglicherweise erfolgreich. Vor allem, wenn Trainer Kohfeldt wieder pokert. Wer weiß, heute Abend könnten weitere Punkte herausspringen.

Sieg gegen Gladbach möglich?

Für einen Sieg von Werder Bremen spricht, dass Mönchengladbach derzeit angeschlagen ist und die Pleite gegen Bayer Leverkusen (1:3) noch verdauen muss. Denn durch diese Niederlage verlor Gladbach Platz 4 in der Tabelle und befindet sich nun auf dem fünften Rang. Bleiben sie auf dem fünften Platz wäre der Einzug in die Champions League verloren. Der Druck, der auf der Mannschaft lastet, ist deshalb groß. Das könnte demnach für Werder zum Vorteil werden. Weiterhin hat Bremen eine aggressive und sehr disziplinierte Abwehr gegen Freiburg gezeigt. Wenn diese auch heute funktioniert, wird es für die Fohlen schwer werden. Zwar gewann Gladbach schon acht Mal in Folge gegen Werder Bremen, aber seit den Geisterspielen ist alles anders. Kohfeldt könnte deshalb seinen Schachzug perfektionieren.