Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Mönchengladbach: Vorsicht, Inter kämpft um die letzte Chance *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Bundesliga-Gipfel: Dortmund empfängt den FC Bayern

An diesem Wochenende hält die Bundesliga den größten Kracher im deutschen Fußball bereit. Borussia Dortmund trifft auf den FC Bayern München – mehr geht nicht. Oder doch? In diesem Fall nämlich sind beide Teams mit jeweils 15 Punkten auch noch gleichauf. Und das nicht irgendwo, sondern auf den ersten beiden Rängen der Tabelle. Damit dürfte alles für ein großes Fußballfest angerichtet sein.

Borussia Dortmund Spitzenspiel gegen FC Bayern München

Auf Lucien Favre und seine Taktik wird es gegen den FC Bayern auch ankommen. / Foto: PA Images

Am siebten Spieltag begrüßt Borussia Dortmund am Samstag (7. November 2020) um 18.30 Uhr den FC Bayern München im Signal Iduna Park in Dortmund. In diesen siebten Spieltag gehen beide Seiten mit einer richtig guten Form. Die Bayern gewannen unter der Woche mit 6:2 gegen RB Salzburg, während sich der BVB mit 3:0 beim FC Brügge durchsetzen konnte.

BVB überrascht mit stabiler Defensive

In dieser Saison ist beim BVB vieles anders. Waren die Borussen in den letzten Jahren für offensives Spektakel bekannt, verschiebt sich der Ruf derzeit in Richtung der Defensive. Nicht ohne Grund. Die Borussen kassierten mit nur zwei Gegentoren die wenigsten Gegentreffer der Liga. In den vergangenen vier Partien blieb die Truppe von Lucien Favre wettbewerbsübergreifend ebenfalls ohne Gegentreffer. Neben dem überzeugenden 3:0 gegen Brügge in der Champions League gab es ein 2:0 gegen Bielefeld, ein 2:0 gegen Zenit St. Petersburg und ein 3:0 im Derby gegen den FC Schalke.

Bayern reist unbeeindruckt in den Westen

Von den starken Zahlen rund um den BVB wird sich der FC Bayern vermutlich nur bedingt beeindrucken lassen. Die Münchener kommen nämlich selbst mit viel Rückenwind in den Westen. Die beste Offensive der Liga kommt aus der bayerischen Landeshauptstadt (24 Tore). Im Schnitt netzen Müller, Lewandowski und Co. pro Spiel vier Mal ein. Ergebnisse können die Münchener ebenfalls vorlegen. Neben dem 6:2 gegen Salzburg gab es ein 2:1 gegen Köln, ein 2:1 gegen Lokomotive Moskau, ein 5:0 gegen Eintracht Frankfurt und ein 4:0 gegen Atletico Madrid.

Jetzt weiter zu Betway >>

Volle Kapelle? Eher nicht

Auf die Probe gestellt wird die Defensive des BVB hier in doppelter Hinsicht. Bayern schickt die beste Offensive der Liga, gleichzeitig fehlt bei den Borussen Abwehrchef Mats Hummels. Und Hummels ist nicht der einzige Ausfall. Emre Can muss ebenfalls passen, genauso wie Schmelzer und Zagadou. Bei den Bayern sind als schwerwiegendste Ausfälle Goretzka und Süle zu nennen. Verzichten muss Hansi Flick zudem auf Davies, Feldhahn, Tilman und Neuzugang Kouassi.

Offensives Spektakel?

Dass die Dortmunder Defensive gegen die Bayern die Null halten wird, scheint eher fraglich. Gut für den BVB ist aber, dass die Münchener selbst in ihrer Defensivreihe nicht unbedingt übertrieben stabil sind. Das sind unterm Strich gute Voraussetzungen für einen Torerfolg auf beiden Seiten. Für noch mehr Analysen solltet ihr einen Blick in unsere Borussia Dortmund gegen FC Bayern München Prognosen werfen.