Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** RB Leipzig zum Siegen verdammt, sonst jubelt PSG *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Deutschland gegen Spanien: Wer holt den Gruppensieg?

Noch alles ist offen in der deutschen Nations-League-Gruppe 4. Die Mannschaft von Joachim Löw hat auf der Zielgeraden der Gruppenphase die besten Karten in der Hand. Neun Punkte wurden eingefahren. Damit geht die DFB-Auswahl als Tabellenführer in den letzten Spieltag – und das Duell mit Spanien.

Deutschland in Spanien Nations League

Joachim Löw und die DFB-Auswahl hoffen gegen Spanien auf den Gruppensieg. / Foto: PA Images

Es steht viel auf dem Spiel, wenn die DFB-Truppe am Dienstag (17. November 2020) um 20.45 Uhr im Estadio de La Cartuja in Sevilla auflaufen muss. Bei einer Niederlage rutscht die Elf von Joachim Löw von Platz eins. Mit den Play-Offs um den Titel wäre es das dann gewesen. Bei ohnehin nicht optimaler Stimmungslage ein Umstand, der vermieden werden soll.

Wackelt Spanien etwa?

Die spanische „rote Furie“ hat in den letzten Spielen ein wenig an Dampf verloren. Nachdem gegen die Schweiz mit einem engen 1:0 der letzte Sieg im Oktober verbucht wurde, ging es zunehmend abwärts. In drei Spielen seit dem konnten die Spanier nur zwei müde Punkte einfahren. Die gab es durch ein 1:1 gegen die Niederlande und ein 1:1 in der Schweiz. Deutlich unangenehmer: Gegen die Ukraine kassierte man eine 0:1-Niederlage. Nur ein Sieg steht so in den vergangenen fünf Partien auf der Haben-Seite. Für die Spanier enorm ungewohnt.

Wie groß ist das deutsche Selbstvertrauen?

Bei der DFB-Auswahl wächst die Hoffnung, dass die Schaffenskrise überwunden werden konnte. In den vergangenen Wochen und Monaten waren die Leistungen nie so wirklich überzeugend, warfen oftmals sogar Fragezeichen auf. Nach zwei Siegen gegen die Ukraine beim 3:1 und Tschechien beim 1:0 ist aber wieder etwas Ruhe eingekehrt. Und mal ehrlich: Ungeschlagen in den letzten zwölf Partien zu bleiben, ist nicht unbedingt ein Beleg für schwache Arbeit.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Keine Ausfälle zu beklagen

Schwere Ausfälle oder Ähnliches sind auf beiden Seiten nicht zu beklagen. Die Coaches haben freie Hand und dürften das hier tendenziell auch nutzen. Beide Manager bauen auf junge Spieler, in diesem wichtigen Duell aber wohl nicht nur. Bei der DFB-Auswahl sollte Timo Werner im Sturm nach zwei Buden gegen die Ukraine gesetzt sein. Ebenso wie Leroy Sané nach seinem Treffer.

Droht wieder ein Remis?

Rein vom Gefühl her gehen die Trends beider Teams in leicht unterschiedliche Richtungen. Die Spanier warten seit drei Spielen auf einen Sieg, Deutschland wiederum geht mit zwei Siege in Folge ins Duell. Der große Haken: Die Mannschaft von Joachim Löw ist in der Defensive enorm anfällig. Wer sich mit Empfehlungen eindecken möchte, kann einen Blick auf die Tipps unserer Experten für Spanien gegen Deutschland werfen.