Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Dreikampf um die Meisterschaft findet ohne Borussia Dortmund statt

Am Samstag Abend wurde in der 1. Bundesliga entschieden, welches Team im bisherigen Dreikampf um die Tabellenführung denn nun als Erster überwintern würde. Die Antwort gab Robert Lewandowski dann in der Nachspielzeit. Der Weltfußballer des Jahres 2020 traf zum 2:1-Sieg.

Bayern München Tabellenführer

Der FC Bayern München ist wieder Tabellenführer. Die Verfolger heißen jetzt Leipzig und Leverkusen. Aber der BVB liegt hoffnungslos hinten. Foto: PA Images

Bayer Leverkusen verlor somit nach dem VfL Wolfsburg auch gegen die Münchner das erste mal überhaupt in dieser Saison. Und durch das 1:2 muss sich die Werkself nach dem 13. Spieltag nun wieder mit Rang zwei zufrieden geben. 28 Punkte hat Leverkusen gesammelt. Bayern München kommt durch das 2:1 am Rhein auf 30 Zähler. Aber auch RB Leipzig ist weiter im Rennen, wenngleich den Bullen auf den letzten Metern die Luft ausgegangen ist. Die Sachsen kamen nämlich gegen den 1. FC Köln nicht über ein 0:0 hinaus. Das Team von Julian Nagelsmann überwintert somit auf Platz drei, ebenso mit 28 Punkten.

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

Schalkes Pleite-Serie geht auch mit Stevens weiter

Hinter dem Führungstrio klafft unterdessen bereits eine große Lücke. Denn zum Auftakt des 13. Spieltags in der 1. Bundesliga kassierte Borussia Dortmund eine 1:2-Niederlage beim 1. FC Union Berlin. Der BVB bleibt somit bei 22 Punkten stehen und hat den Anschluss nach ganz oben als Vierter erst einmal verloren. Das ist schon eine bittere Pille für die Schwarzgelben.

Aber was soll da erst der große Rivale sagen? Beim FC Schalke 04 haben sie noch einmal den Trainer getauscht. Huub Stevens, der Jahrhundert-Coach der Königsblauen, hat das Ruder zum bereits vierten Mal auf Schalke übernommen. Gebracht hat es nichts. Selbst nicht gegen Arminia Bielefeld. S04 wartete auch im 29. Spiel in Serie vergeblich auf einen Dreier. Schlimmer noch: Durch die 0:1-Pleite gegen die Ostwestfalen bleibt Gelsenkirchen bei mageren vier Punkten stehen. Bielefeld hat als Drittletzter jetzt schon deren zehn Zähler gesammelt.

Debütant Dinkci rettet Werder den Dreier

Dazwischen kommt Mainz 05 auch nur auf sechs Punkte und ist Vorletzter. Die Rheinhessen mussten am Samstag gegen Werder Bremen ganz spät das 0:1 schlucken, so dass die drei Punkte an die Weser wanderten. Matchwinner bei den Grün-Weiß war Eren Dinkci, der für Werder sein Debüt feierte und erst in der 86. Minute als Joker von Trainer Florian Kohfeldt ins Rennen geworfen worden war.

Am Sonntag Abend ab 18 Uhr kann im Duell zwischen Wolfsburg und Stuttgart nun sowohl der VfL als auch der VfB mit einem Sieg noch einen Satz nach oben machen. Siegen die Wölfe, verdrängen sie den BVB von Platz vier. Setzen sich die Schwaben durch, ist Platz sechs sicher. Je nach Höhe des Erfolgs könnte Stuttgart auch Union Berlin von Rang fünf verdrängen.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei einem der besten Buchmacher: bet365! >>