Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

EM-Auftakt: Das Warten hat ein Ende

Bereits vor einem Jahr sollte sie starten. Nun ist es endlich soweit. Die Europameisterschaft wird heute Abend (21 Uhr) mit der Partie zwischen der Türkei und Italien eröffnet. Exakt diese Partie gab es bereits bei der Eröffnung der EM 2000. Ein gutes Omen für die Italiener? Diese setzten sich damals mit 2:1 durch. Für die Türken ging es aber dennoch bis ins Viertelfinale.

EM Auftakt Türkei Italien

Das Warten hat ein Ende: Türkei und Italien eröffnen die EM! / Foto: PA Images

Es sollte ein Jubiläum der ganz besonderen Art werden. Die UEFA wollte die EM bereits im letzten Jahr zelebrieren und in mehreren europäischen Ländern durchführen. Die Corona-Krise hat dem Ganzen allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun, ein Jahr später, soll das Fußballfest endlich Freude und Begeisterung bringen.

Beide Seiten mit guter Vorbereitung

Die Voraussetzungen für eine attraktive Eröffnung jedenfalls sind schon einmal vorhanden. Beide Seiten haben vor diesem Auftakt zuletzt gute Leistungen in ihren Vorbereitungsspielen gezeigt. Die Türkei kassierte in den vergangenen fünf Partien keine Niederlage. Stattdessen gab es neben zwei Remis zum Beispiel ein 3:0 gegen Norwegen oder ein 2:0 gegen Moldawien. Eine gute Form ist jedoch auch auf Seiten der Italiener zu finden.

Jetzt weiter zu Betway >>

Die offiziell als Gäste auflaufenden Italiener gehen im Stadion Olimpico in Rom mit fünf Siegen im Gepäck auf den Platz. Warm geschossen hat man sich beim 4:0 gegen Tschechien und dem 7:0 gegen San Marino. Zudem gab es ein 2:0 gegen Litauen, Bulgarien und Nordirland. Einen Gegentreffer mussten die Italiener somit in den vergangenen fünf Auftritten nicht hinnehmen.

Italien gehört zum Favoritenkreis

Mit Ergebnissen wie diesen hat Italien seinen Ruf als einer der Favoriten auf den EM-Titel erst einmal unterstreichen können. Erst am heutigen Abend wird sich jedoch zeigen, wie viel die Vorbereitungsspiele wirklich offenbart haben. Für Italien spricht dabei, dass die Türkei noch nie ein Auftaktspiel zu einer EM gewinnen konnte. Außerdem gab es in sieben direkten Duellen noch nie einen Dreier gegen die Italiener.