Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Endspurt in der Serie A

Die Serie A steht kurz vor ihrem Ende. Nur noch drei Spieltage, dann stellt sich heraus, wer italienischer Meister ist und wer sich für die internationalen Wettbewerbe qualifiziert hat.

Luis Muriel freut sich über sein Tor.

Auch in Italien steht der Profifußball kurz vor einem erfolgreichen Saisonende. Am Dienstagabend startete der 35. Spieltag. Jetzt sind es noch drei Spieltage bis der Meister gekrönt wird. Bisher haben sich die Favoriten durchgesetzt. Atalanta Bergamo und der AC Milan feierten die meisten Erfolge seit dem Re-Start. Am heutigen Mittwoch und morgigen Donnerstag finden weitere Matches statt. Die Tormaschine der Serie A, Bergamo hat am Dienstag einen 1:0 Sieg gegen den FC Bologna erspielt und sich weitere drei Punkte gesichert und ist mit 74 Zählern auf Platz 2 der Tabelle. Der FC Bologna, der im Viertelfinale der Champions League steht, kam in der Partie nicht wirklich in die Gänge. In der 2. Halbzeit kam es zu der entscheidenden Szene. Zapata machte die Vorlage für das 1:0 durch den Kolumbianer Muriel klar. Bologna, weit abgerutscht auf Platz 10, hat damit die Hoffnung auf einen internationalen Platz verspielt. Auf alle Partien der Serie A können Sportwetten-Fans bei SkyBet Fußball Wetten platzieren.

Jetzt weiter zu Skybet >>

AC Milan gewinnt gegen Sassuolo Calcio

Am Dienstag durfte sich auch der AC Milan über einen Sieg feiern. Die Mailänder gewannen gegen Sassuolo Calcio mit 2:1. In der Serie A bleiben sie damit seit dem Re-Start weiterhin ungeschlagen. Sieben Siege und drei Unentschieden sowie 24 erspielte Punkte. Für Mailand reicht das derzeit aus, um sich einen Platz in der Europa League zu sichern. Garant für den Sieg war der Stürmer Zlatan Ibrahimovic, der nach 19 Minuten für den ersten Treffer sorgte und in der Nachspielzeit auch das 2:1 markierte. Davor hatte Caputo per Elfmeter kurzzeitig ausgeglichen. Doch Bourabia erhielt die Gelb-Rote Karte und musste vom Feld. In Unterzahl war es dann für den Außenseiter nicht mehr möglich, sich zurück zu kämpfen. Es blieb beim 1:2.

Es geht in der Tabelle eng zu

In der Serie A geht es eng zu. Selbst der Tabellenerste Juventus Turin, der sechs Punkte Vorsprung vor Atalanta hat, könnte noch vom Thron verstoßen werden. Dahinter geht es genauso knapp zu. Inter Mailand kann sich heute Abend mit einem klaren Sieg gegen den AC Florence wieder den zweiten Platz schnappen. Damit wäre Bergamo wieder auf Platz 3. Ebenfalls heute spielt AS Rom gegen das Schlusslicht SPAL Ferrara. Es steht eigentlich schon fest, dass die Römer gewinnen und damit an Milan auf den 5. Platz vorbeiziehen. Wobei Mailand bereits am Freitag alles wieder ändern kann. Der SSC Neapel, der auch noch im Kampf um die Europa League Tickets dabei ist, darf sich gegen Parma Calcio keine Niederlage erlauben, sonst ist der kurze Abstand zu Rom und Milan nicht mehr aufzuholen.