Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Machs gut, Diego: Die Welt trauert um Maradona *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Borussia Dortmund vs. 1. FC Köln ***

Ermittlungen gegen Christoph Metzelder

Der ehemalige Nationalspieler und Abwehrstar Christoph Metzelder soll kinderpornografische Inhalte verbreitet haben. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat jetzt ein Vermittlungsverfahren gegen den 38-Jährigen eingeleitet.

Christoph Metzelder schaut

Gegen Christoph Metzelder wird ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat bestätigt, dass gegen den ehemaligen Fußballer und Sportkommentator Christoph Metzelder ein Verfahren wegen Kinderpornografie eingeleitet wurde. Ermittelt wird aufgrund der Verbreitung und Nutzung kinderpornografischer Inhalte. Medieninformationen zufolge wurde bereits das Haus des EX-Nationalspielers durchsucht. Eine Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft sagte, dass die Ermittlungen am Dienstag abgeschlossen wurden. Mehrere Datenträger sowie das Handy von Metzelder seien sichergestellt worden. Das LKA Hamburg wertet diese derzeit aus.

Wann die Auswertung beendet ist, wollte die Staatsanwaltschaft nicht bekannt geben. Die Sprecherin erwähnte, dass Metzelder mit den Ermittlungsbehörden kooperieren würde. Die Ermittlungen kamen aufgrund einer Anzeige ins Rollen, die bei der Hamburger Polizei eingegangen war. Eine Zeugin hatte diese erstattet. Metzelder hatte dieser Zeugin zuvor Bilder mit kinderpornografischem Inhalt per Whatsapp geschickt.

Bisher gibt es keinen Haftbefehl

Bisher liegt für Metzelder kein Haftbefehl vor. Auch kann es sein, dass die Ermittlungen zu keiner Anklage führen. Der Ex-Nationalspieler war bei der Auslosung zur zweiten DFB-Pokalrunde im Einsatz und ist zudem Sportkommentator bei Sky. Sportkoordinator Axel Balkausky von der ARD erklärte: „Bis zur Klärung des Falls werden wir bei der ARD nicht mit Christoph Metzelder zusammenarbeiten.“ (Geplant war eine Zusammenarbeit mit dem Fußballer).

Auch der DFB prüft, ob die Trainer-Ausbildung des Ex-Fußballers pausiert oder beendet wird. Ein entsprechender Prüfauftrag ist am Mittwochmorgen in der DFB-Zentrale eingegangen: „Die Vorwürfe, die im Raum stehen, sprengen jede Vorstellungskraft. Das hat uns umgehauen.“ Die Tätigkeit als Aufsichtsrat beim SC Preußen Münster muss Metzelder ebenso abgeben, wenn sich die Vorwürfe bestätigen.

Metzelder schweigt zu den Vorwürfen

Der ehemalige Fußballer schweigt bisher in der Öffentlichkeit zu den Vorwürfen. Bekannt ist, dass die Bilder, die er verbreitete, sexuelle Handlungen an Kindern unter 14 Jahren zeigen. Detaillierte Angaben machte die Staatsanwaltschaft aber nicht. Die Ermittler durchsuchten sowohl das Büro als auch das Haus von Metzelder.

Der Sportler war einmal der Hoffnungsträger des deutschen Fußballs. Er gehörte zu den bekanntesten Abwehrspielern der Welt. In seiner Profizeit spielte er bei Borussia Dortmund, Real Madrid und Schalke 04. Der 38-jährige legte eine bemerkenswerte Fußballkarriere hin und baute diese nach seinem Profiende auch neben dem Platz aus. Zudem ist Metzelder Botschafter zahlreicher Wohltätigkeitsorganisationen und sozialer Projekte für benachteiligte Kinder.