Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Ab nach Belgrad: Die TSG kommt als Tabellenführer *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Es kann nur einen geben: Schottland hofft auf England, Serbien auf Kroatien

Schottland gegen England bei einer Fußball-Europameisterschaft? Das hätte doch etwas! Und das ist auch durchaus noch möglich. Denn am Donnerstag Abend steigen die letzten vier Partien im Rahmen einer sehr ausgedehnten EM-Qualifikation. Wegen der Corona-Pandemie hatte sich der Spielplan reichlich verzögert.

Play-offs EM-Qualifikation Schottland

Die Entscheidung rückt näher. In den letzten Play-offs der EM-Qualifikation spielt unter anderem Schottland in Serbien. Foto: PA Images

Vier Mannschaften für die Euro 2020 stehen immer noch nicht fest. Auch Deutschland wartet in der Gruppe F noch auf seinen vierten Gegner. Doch endlich ist da ein Lichtschein am Ende des Tunnels. Denn die vier Endspiele der Play-offs im Rahmen der EM-Quali werden am Donnerstag ausgetragen. Gegen wen es für die DFB-Auswahl geht und welche Duelle sonst noch auf dem Programm stehen: Das lest ihr in diesem Artikel.

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

Island und Ungarn bewerben sich als deutscher Gruppengegner

Starten wir mit dem sogenannten Weg A der Play-offs. Denn da geht es schließlich um den deutschen Gegner. Als sei die Gruppe F der EM 2021 nicht schon schwer genug mit Frankreich und Portugal. Der vierte Kontrahent könnte sich als ganz unbequem herausstellen. Denn Island ist noch mit in der Verlosung. Die Skandinavier setzten sich gegen Rumänien mit 2:1 durch. Nun reisen sie nach Ungarn, denn das siegte parallel dazu in Bulgarien mit 3:1. Für die Ungar wäre ein Weiterkommen ein Traum. Denn abgesehen vom dritten Match gegen Deutschland, das am 23. Juni 2021 in München absolviert wird, würden die Ungarn gegen Frankreich und Portugal Heimrecht in Budapest genießen.

Im Weg C der Play-offs stehen sich im Finale Serbien und Schottland gegenüber. Auch interessant, denn der Gewinner rückt in die Gruppe D. Und sollte der Schottland heißen, dürfen die Bravehearts zum einen gegen den großen Bruder England in Wembley in Bodin ran. Zum anderen genießen sie dann aber auch Heimrecht gegen Tschechien und Kroatien. Diese Matches finden in Glasgow statt. Und natürlich hätte auch ein Duell zwischen Kroatien und Serbien als Play-off-Sieger im Weg C seinen Reiz.

Nordirland on fire? Play-off Finale in der Slowakei

Den Weg B bisher erfolgreich bestritten haben unterdessen Nordirland und die Slowakei. Beide kamen im Halbfinale der Play-offs erst im Elfmeterschießen weiter. Die Nordiren bewiesen bei Bosnien-Herzegowina die besseren Nerven (4:3), die Slowakei unterdessen gegen Irland (4:2). Dem Sieger erwartet in der Gruppe E dann bei der Euro 2021 Spanien, Schweden und Polen.

Bliebe noch der Weg D und damit die beiden größten Außenseiter. Nordmazedonien nämlich setzte sich gegen den Kosovo mit 2:1 durch. Georgien schaltetet parallel dazu in den Play-offs Weißrussland mit 1:0 durch. Nun genießen die Georgier Heimrecht gegen Nordmazedonien. Der Gewinner spielt in der Gruppe C. Dort warten bereits die Niederlande, die Ukraine und auch Österreich als Gegner.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei einem der besten Buchmacher: bet365! >>