Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Nach Streit um Gehaltsverzicht? Adam Szalai in Mainz gefeuert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Wett-Tipps: Bayern vs. Sevilla (Supercup) *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: RB Leipzig vs. Mainz *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Chelsea vs. Liverpool *** Betway Quotenboost - Bayern München vs. Schalke ***

Fed Cup – Tennisdamen in Lettland

Julia Görges und Angelique Kerber kehren zurück in das deutsche Fed-Cup Team und treten in Lettland im Relegationsspiel an. Neben den beiden Top-Stars sind auch Andrea Petkovic und Anna-Lena Grönefeld vertreten. Die Matches finden am 19. und 20. April in Riga statt.

Angelique KERBER (GER)

Angelique Kerber kehrt in den Fed Cup zurück und will Deutschland vor dem Abstieg retten.

Der Deutsche Tennisbund verkündete, dass Julia Görges und Angelique Kerber nach der 0:4 Pleite in den Fed Cup zurückkehren, um zu verhindern, dass Deutschland aus der Gruppe der besten acht Nationen fliegt. Zum deutschen Quartett zählen auch Petkovic und Grönefeld. Die Relegationsspiele finden am 19. und 20. April in Riga statt. Für den Tennisbund war das, gegen Weißrussland verlorene Erstrundenspiel, ein peinlicher Auftritt.

Kerber und Görges fehlten bei diesem Match, da sich die beiden Tennisdamen auf wichtige Turniere in Dubai und Doha vorbereiten mussten. In der kommenden Begegnung sind die Weltklassespielerinnen aber im Fed Cup dabei. „Ich bin erfreut, dass Angelique Kerber beim Relegationsspiel teilnimmt. Sie ist eine erstklassige Spielerin, die schwer zu schlagen ist“, sagte Coach Jens Gerlach in einer Mitteilung des Verbands. Was Görges anbelangt, erklärte Gerlach: „Schon häufig hat sie entscheidende Punkte geholt. Sie ist ganz klar eine Verstärkung und es ist schön, dass sie in Lettland dabei ist.“

Abstiegsspiel im Fed Cup

Die Tennisdamen Andrea Petkovic und Anna-Lena Grönefeld waren bereits vor zwei Monaten gegen Weißrussland im Team. Sie verloren mit einem 0:4. Beide Tennisspielerinnen sind aber wieder in Top-Form. Anna-Lena Grönefeld gewann vor Kurzem den Titel im Doppel beim WTA-Turnier in Charleston. Dort konnte sie ihr großes Talent unter Beweis stellen. Petkovic, die viel taktisches Verständnis an den Tag legt, hat in vielen Situationen die Mannschaft unterstützt. Sie wurde aufgrund ihrer Führungspersönlichkeit und als erfahrene Teamspielerin erneut nominiert. Mit der Verstärkung von Kerber und Görges sollte es den deutschen Tennisdamen gelingen, den Abstieg aus dem Fed Cup zu verhindern.

„In Lettland steht uns eine schwierige Aufgabe bevor, doch unser Ziel ist der Klassenerhalt. Dafür werden wir definitiv kämpfen. Wir haben jetzt ein erfahrenes Team zusammengestellt, das sich auf diese Auswärtspartie professionell vorbereiten wird. Unser Ziel ist es, in Lettland als Sieger vom Platz zu gehen“, sagte Gerlach weiter.
Austragungsort der ersten Begegnung mit Lettand ist die Arena in Riga. Start ist am Freitag den 19. April um 15 Uhr. Das zweite Spiel wird am Samstag, den 20. April um 14 Uhr ausgetragen. Gespielt wird auf einem Hartplatz. Das wird Kerber freuen. Sie holte zwei ihrer Major-Cup-Siege auf einem solchen Platz. Der Sieger des Relegationsspiels wird im kommenden Jahr dann in der Weltgruppe um den Titel des Fed-Cups kämpfen.