Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** RB Leipzig zum Siegen verdammt, sonst jubelt PSG *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Frankfurt: Wer hat Angst vor dem FCB?

Mit dem Saisonauftakt kann Eintracht Frankfurt mehr als zufrieden sein. Acht Punkte aus den ersten vier Spielen, dazu Tabellenplatz vier. Das passt schon! Und obwohl die Frankfurter eigentlich enorm selbstbewusst sein dürften, schwingt in diesen Tagen auch etwas Unwohlsein mit.

Bayern Express gegen Frankfurt

Hansi Flick und sein FC Bayern haben einen echten Lauf. / Foto: PA Images

Der Grund hierfür liegt im nächsten Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Hier treffen die Frankfurter am fünften Spieltag am Samstag (24. Oktober 2020) um 15.30 Uhr in der Allianz Arena in München auf den FC Bayern München. Und die wiederum scheinen derzeit einfach nicht knacken zu lassen.

Flick hat das Superstar-Ensemble bestens im Griff

Nach dem Triple in der vergangenen Saison hatten die Bayern bekanntlich nur wenig Pause in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. In der bayerischen Landeshauptstadt zeigt man sich davon bisher allerdings wenig beeindruckt. Die Münchener feuern wie von allen Sinnen verlassen aus allen Kanonenrohren. Und das mit größtem Erfolg. Die Defensiv-Spezialisten von Atletico Madrid wurden in der Champions League mit 4:0 hergespielt. In der Bundesliga stehen die Münchener bei 17 Buden in nur vier Partien. Mit Abstand die beste Offensive der Liga. All das sind erfreuliche Nachrichten für die Bayern-Fans.

Frankfurt: Selbstvertrauen in München nicht verlieren

Weniger gut kommen die Neuigkeiten wiederum bei der Eintracht in Frankfurt an. Die Hessen haben bisher ebenfalls gute Leistungen gezeigt und dürfen das Selbstvertrauen angesichts der scheinbar übermächtigen Bayern nicht verlieren. Mit acht Punkten auf dem Konto können sich die Frankfurter gut sehen lassen. Eine Pleite gab es in der Liga bisher noch nicht. Dennoch: Sorgen macht die Defensive. In allen vier Spielen setzte es Gegentore. Zuletzt zu Null spielte die Eintracht im Juni beim 3:0 gegen den SV Werder Bremen.

Jetzt weiter zu Betway >>

Ausfälle auf den Flügen auf beiden Seiten

Gerade für die Eintracht ist bitter, dass gegen die Bayern mit Filip Kostic einer der Schlüsselspieler in der Offensive ausfällt. Darüber hinaus müssen die Frankfurter gegen den Rekordmeister auch auf Ache und N’Dicka verzichten. Die Bayern, die vier der vergangenen fünf direkten Duelle mit der Eintracht gewannen, haben ebenfalls Ausfälle zu beklagen. Neuzugang Kouassi kann nicht mit dabei sein, ebenso fallen Leroy Sane, Serge Gnabry und Corentin Tolisso aus.

Was ist drin für die Eintracht?

Die letzten Gastspiele in München liefen für die Hessen nicht unbedingt optimal. Für alle neutralen Zuschauer allerdings schon. Vier der fünf Duelle endeten mit mehr als drei Toren, alle fünf mit mehr als zwei Buden. Und in allen fünf Partien haben auch beide Teams mindestens einmal genetzt. Interessante Fakten sind das auch für die FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt Prognosen.