Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Geisterspiele Bundesliga – wer profitiert?

Die Geisterspiele der Bundesliga. Wer wird davon profitieren? In der Tabelle der 1. Bundesliga ist Rekordmeister FC Bayern München mit vier Punkten Vorsprung aktuell auf dem 1. Platz. Verfolger Dortmund kämpft mit dem RB Leipzig ebenfalls um den Meistertitel. Beide haben nur eine Differenz von einem Zähler.

Hansi Flick und sein Team könnten von Geisterspielen profitieren.

Am Wochenende beginnt in der Bundesliga der 26. Spieltag. Und zwar in Form von Geisterspielen. Die ersten Begegnungen können live im Free TV mitverfolgt werden. Denn Publikum im Stadion ist nicht erlaubt. Das könnte in der Tabelle so einiges ändern. Viele Clubs sind nämlich deshalb so erfolgreich, weil sie eine große Fangemeinde haben, die sie im Stadion anfeuert.

Das fällt nun weg. Jetzt wird sich zeigen, welches Team sich selbst motivieren kann. Eventuell sind Borussia Mönchengladbach oder Bayer 04 Leverkusen am Ende der Meister. Auf Sportwetten Fans kommen also neue Fragestellungen zu. Auch die Analysen für die Fußball Wetten müssen angepasst werden. Denn Wetten auf Geisterspiele sind mit normalen Bundesliga Live Tipps nicht zu vergleichen.

Jetzt weiter zu Betway >>

Verletzte Spieler konnten sich auskurieren

Eins steht fest, viele Clubs haben durch die Corona Bundesliga Pause profitiert. So konnten sich angeschlagene oder verletzte Spieler in Ruhe erholen. Das beste Beispiel dafür ist der FC Bayern. Top-Torschütze Robert Lewandowski war vor der Unterbrechung angeschlagen und konnte von Flick nicht eingesetzt werden. In den vergangenen Tagen des Mannschaftstrainings machte der Pole aber wieder eine gute Figur und zeigte sich fit und motiviert. Natürlich sind die Münchener generell eine starke Mannschaft. Neben dem Rückhalt der Fans zeigen sie eine hohe Qualität auf dem Fußballplatz. Bei Auswärtsspielen sind sie oft der Sieger.

Dortmund könnte Fans vermissen

Anders sieht es beim BVB Dortmund aus. Der Verein gehört zu dem erfolgreichsten Bundesligisten, was Heimspiele betrifft. Hier hat der BVB von bisher 12 Heimspielen neun gewonnen. Zu verdanken ist das den Fans, die im Signal Iduna Park die Stimmung aufheizen. Übrigens, die anderen drei Heimspiele hat Dortmund nicht verloren, sondern erzielte ein Unentschieden. Borussia Dortmund ist damit die einzige Mannschaft, die zuhause noch nicht verlor. Zudem glänzt der Club mit einem Torverhältnis von 41:10 Treffern. Das kann sich jetzt ändern. Ohne Fans im Stadion schwächelt der BVB vielleicht.

Borussia Mönchengladbach ist im Heimstadion ähnlich stark wie Borussia Dortmund. Die Mannschaft gewann neun von 13 Heimspielen, spielte zweimal Unentschieden und verlor nur zweimal. Das Team von Coach Marco Rose erzielte im Heimstadion eine Trefferbilanz von 30:16 Toren. Die Fohlen könnten also bei den Geisterspielen Schwierigkeiten haben. Ohne Zuschauer wird es auch anderen Clubs schwer fallen, die Balance zu halten.

Welche Vereine werden die Geisterspiele lieben

Wie erwähnt, wird der FC Bayern München mit den Geisterspielen sehr gut zurechtkommen. Ein großer Leistungsabfall ist bei dem Rekordmeister nicht zu erwarten, auch wenn keine Fans da sind. Das Gleiche gilt für den RB Leipzig. Zwar sind die Bullen schwerer einzuschätzen, doch kommen die Leipziger Auswärts stets gut klar. Sie sind kein von Fans getragener Traditionsclub. Ebenfalls die Geisterspiele lieben könnte Bayer Leverkusen 04. Der Club hat nämlich zu seinen Fans ein zwiegespaltenes Verhältnis. Denn die Fans setzen die Werkself mit ihrer hohen Erwartungshaltung oft unter Druck. Damit kommt Leverkusen nicht gut klar. Am Ende der Saison schwächelt die Mannschaft deshalb meistens. Das kann sich jetzt ändern. Zumal nur 8 Punkte fehlen, um den Tabellenersten München einzuholen.