Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Liverpool gewinnt gegen Chelsea dank Rot und Torwartfehler *** Skybet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** Wett-Tipps: Bayern vs. Sevilla (Supercup) *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: RB Leipzig vs. Mainz *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Chelsea vs. Liverpool *** Betway Quotenboost - Bayern München vs. Schalke ***

Ginter bleibt bei Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach hat mit Matthias Ginter ein Super-Talent im Kader, das unzählige Angebote erhalten hat, diese aber alle ablehnt. Er will dem Club treu bleiben.

Ginter bleibt in Borussia Mönchengladbach.

Am Ende der Bundesliga Saison hatten die Fohlen das Rennen mit Bayer Leverkusen um Platz Vier gewonnen und mit 65 Punkten die Liga zu Ende gebracht. Damit hat sich Mönchengladbach für die Champions League qualifiziert. Währenddessen muss sich Leverkusen mit der Europa League zufriedengeben. Die Fohlen haben ihre Leistung vor allem einem Leistungsträger zu verdanken, und zwar Matthias Ginter. Der Stammspieler und Innenverteidiger ist eigentlich unverzichtbar für den Club. Das hat natürlich das Interesse von anderen europäischen Vereinen geweckt. Doch der gebürtige Freiburger hat diese alle abgelehnt. Wohl auch, weil sein Verein in der europäischen Königsklasse angekommen ist. Aber auch, weil Clubmanager Max Eberl seine Vorstellungen bereits klar formulierte: Die erfolgreiche Mannschaft von Borussia Mönchengladbach soll nicht auseinandergerissen werden.

Bald ist startet die neue Bundesliga-Saison. Dann können Sportwetten-Fans bei Skybet wieder Fußball-Wetten auf die Bundesliga platzieren.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Ginter will nicht wo anders hin

Der 26-jährige Ginter absolvierte 31 Ligaspiele für Borussia Mönchengladbach. Er besitzt einen Marktwert von rund 28 Millionen Euro. Der Innenverteidiger schoss sogar ein Tor und sorgte für zwei Torvorlagen. Er wechselte vor drei Jahren für rund 17 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Fohlen. Dass einige Top-Clubs wie der FC Chelsea sowie Inter Mailand jetzt Interesse an dem deutschen Nationalspieler zeigten, wurde von den Fans mit Sorge verfolgt. Auch Atletico Madrid würde den Verteidiger gerne haben. Der Defensivspezialist wies aber alle Angebote ab. In einem Interview sagte der Kicker: „Ja, ich bleibe definitiv in Gladbach.“ Trotz der vielen Anfragen, die er „natürlich registriert“ und sich „über diese gewisse Wertschätzung“ gefreut habe, will er seinem Club treubleiben. „Ich habe auch oft genug betont, wie gut es mir in Gladbach geht“, erklärte der 26-Jährige dann noch. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. Die Fohlen haben die Option auf eine Verlängerung. Bis jetzt hätten „wegen Corona bis jetzt noch keine Gespräche stattgefunden“. Aber das sei derzeit kein Thema.

Ginter hat große Pläne mit den Fohlen

Die Bundesliga ist in Zeiten der Corona-Krise ein stabiler und sicherer Arbeitgeber. Dass Ginter bleiben will, lässt sich also nachvollziehen. Mit seinem Verbleib erhofft sich der Verteidiger zudem große Erfolge. Er hat sogar schon konkrete Vorstellungen, wie diese aussehen sollen. „Die aktuelle Mannschaft besitzt großes Potenzial und der Trainer bedeutet noch mal einen riesigen Mehrwert für uns. Der Verein ist gerade dabei, mit den tollen Fans und dem Umfeld etwas aufzubauen.“ Ginter träumt groß: „Wenn wir noch zwei, drei Jahre so zusammenbleiben, kann richtig was entstehen. Nur, wenn wir so eingespielt bleiben und keinen Umbruch verkraften müssen, können wir den größtmöglichen Erfolg erzielen.“ Deswegen will er also bei Mönchengladbach bleiben.