Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Gladbach komplettiert das Bundesliga-Quartett im Achtelfinale der Champions League

Diese Zwischenbilanz in der Champions League kann sich nicht nur sehen lassen. Es ist die perfekte Ausbeute. Denn seit Mittwoch Abend steht nun auch fest: Borussia Mönchengladbach komplettiert das Quartett aus der 1. Bundesliga. Die Fohlen stehen ebenfalls im Achtelfinale der europäischen Königsklasse. Vier der 16 Mannschaften in der K.-o.-Runde kommen also aus der deutschen Elite-Klasse.

Real Madrid - Gladbach 2:0

Bei Real Madrid mit 0:2 verloren, aber: Borussia Mönchengladbach steht trotzdem im Achtelfinale der Champions League. Foto: PA Images

Der FC Bayern München und Borussia Dortmund waren ja schon sicher dabei. Bayern und BVB schafften in ihrer Gruppe der Champions League am Ende sogar Platz eins. Am Dienstag zog dann RB Leipzig gegen Manchester United mit einem 3:2 nach und löste ebenfalls die Fahrkarte für das Achtelfinale. Und am Mittwoch Abend zog nun auch noch Borussia Mönchengladbach in die K.-o.-Runde ein. Perfekte Ausbeute! Das macht Lust auf die Auslosung, die am kommenden Montag (14. Dezember) über die Bühne geht.

Hol dir die Betway Mega-Quote

Eine Wettquote von sage und schreibe 8,00? Ja, die ist bei Betway möglich. Fallen in den beiden Spielen zwischen Gladbach und Hertha sowie Leipzig und Werder je mehr als zwei Tore (Over 2.5) und treffen jeweils auch beide Vereine (Both2Score), dann könnt ihr euch über diesen satten Gewinn freuen.

Donezk erkämpft sich Weiterspielen in der Europa League

Natürlich hatten die Fohlen am Mittwoch Abend auch reichlich Dusel. Denn sie verloren bei Real Madrid verdientermaßen mit 0:2 und waren vor allem im ersten Abschnitt hoffnungslos unterlegen. Schützenhilfe gab es von Schachtar Donezk. Die Ukrainer erkämpften sich wie schon im Hinspiel ein 0:0 in Mailand bei Inter. Der Lohn: Nun spielt Schachtar als Gruppendritter in der Europa League weiter. Inter Mailand ist als Letzter der Gruppe B sogar schon komplett von der europäischen Bühne verschwunden.

Direkter Vergleich geht an die Fohlen

Gar nicht hoch genug kann man aber die Leistung der Borussia einordnen. Denn während Real gegen Donezk beide Spiele mit 2:3 zu Hause und 0:2 in der Ukraine verlor, holte die Elf vom Niederrhein mit einem 4:0 und sogar einem 6:0 auswärts zwei überdeutliche Siege gegen die Ukrainer. Schlussendlich waren es acht Punkte in dieser „Todesgruppe“. Wer hätte das gedacht, dass sich der Bundesligist am Ende tatsächlich durchsetzen würde?

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

Die Partie in Madrid ist schnell erzählt. Karim Benzema traf für Real bereits nach neun Minuten. Und er legte nach einer guten halben Stunde auch gleich den zweiten Kopfball-Treffer zum 2:0 nach (32.). Ginter sah in beiden Fällen nicht sonderlich gut aus. Modric hätte ebenfalls zum Doppelpacker werden können. Erst aber scheiterte er am Pfosten (39.), dann wurde sein vermeintliches 3:0 wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Letztendlich kam die Borussia mit einem 0:2 also noch glimpflich davon.

Am Donnerstag fallen nun die letzten Entscheidungen in der Europa League. Die besten Wettquoten findet ihr in unserem Quoten-Vergleich.