Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Gladbach: Ungeschlagen ins Duell mit Donezk

Endlich wieder Champions League im Borussia-Park – und wie! Borussia Mönchengladbach geht in diese Königsklassen-Woche als Tabellenführer der Gruppe B. Die „Fohlen“ haben einen echten Lauf und kassierten in ihren letzten zehn Partien nur eine Niederlage. In dieser Gruppe ist der Spitzenreiter nach einem Sieg und zwei Unentschieden aber noch gänzlich ohne Ausrutscher.

Gladbach Chance gegen Donezk

Grund zur Freude: Gladbach ist noch ungeschlagen. / Foto: PA Images

Am Mittwoch (25. November 2020) wartet um 18.55 Uhr im Borussia-Park in Mönchengladbach auf die „Fohlen“ jetzt die nächste Aufgabe. Der vierte Spieltag bringt mit Schachtar Donezk einen Gegner ins heimische Wohnzimmer, der zuletzt beim 6:0 vor wenigen Tagen vollständig an die Wand gespielt wurde. Dennoch sind die Ukrainer aktuell zweiter und könnten mit einem Sieg an Gladbach vorbeiziehen.

Offensivstarke Gladbacher

Mit dem 6:0 gegen Schachtar hat Borussia Mönchengladbach in mehrfacher Hinsicht Boden gutmachen können. Mit nun zehn Buden in drei Spielen stellen die Gladbacher die beste Offensive der Gruppe und treffen im Schnitt mehr als 3,33 Mal pro Spiel. Wichtiger aber: Die Elf von Marco Rose hält mit fünf Punkten die Tabellenführung. Nur eines der letzten zehn Spiele wurde verloren, mit einem 3:4 bei Bayer 04 Leverkusen. Danach gab es in der Liga jedoch nur ein 1:1 gegen den FC Augsburg. Vielleicht auch deshalb, weil der Fokus da schon ein wenig auf diesem Duell gegen Schachtar lag.

Donezk hat sich wieder gefangen

Eine so heftige Schlappe wie das 0:6 gegen die Borussia kann eine Truppe durchaus mal aus der Bahn werfen. Bei Schachtar Donezk war das allerdings nicht der Fall. Die Ukrainer haben sich nach dieser Pleite ziemlich schnell gefangen. Mit 3:0 wurde wenige Tage später Dynamo Kiew besiegt, danach gab es ein 1:1 gegen PFK Olexandrija. Vor allem in der Fremde ist Schachtar enorm gefährlich. Mit 3:2 setzten sich die Ukrainer bei Real Madrid durch. Auch dank Manor Solomon, der das Siegtor gegen die Spanier erzielte. Alle seine bisherigen drei Tore in der Champions League erzielte Solomon auswärts.

Jetzt weiter zu Betway >>

Coaches zum Handeln gezwungen

Durchaus identisch ist auf beiden Seiten der Blick auf die Ausgangslage. Die Trainer sind in beiden Fällen zum Handeln gezwungen und müssen auf Kicker verzichten. Marco Rose kann nicht auf Bensebaini, Hofman, Plea und Poulsen bauen. Die Gäste müssen auf Malyshev, Ismaily und Konoplyanka verzichten.

Hinspiel gibt die Richtung vor

Donezk kann gerade in der Fremde ein unangenehmer, weil unberechenbarer Gegner sein. Allerdings sollte Gladbach nach dem deutlichen 6:0 im Hinspiel auch hier wieder am längeren Hebel sitzen. Dass die Hausherren die Gäste unterschätzen, dürfte trotz des Kantersieges wohl eher nicht der Fall sein.