Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Jadon Sancho: Southgate setzt nicht auf den BVB-Star

Jadon Sancho ist für jeden Club auf dieser Welt ein Gewinn. Tatsächlich würde es wohl kaum einen Verein geben, wo der Flügelspieler nicht zum Einsatz kommt – und sei es nur als Ersatz. Doch für die englische Nationalmannschaft ist er laut Gareth Southgate nicht gut genug. Die Begründung: Er spielt in der Bundesliga. Unglaublich, aber wahr!

Southgate Sancho

Southgate spricht Sancho Qualität ab. Bild: PA Images.

Was hat die Bundesliga mit der Nichtberücksichtigung von Sancho bei den Three Lions zu tun? Laut Trainer Southgate hat die deutsche Elite-Liga nicht das gleiche Niveau, wie die Premier League. Folglich sind die erbrachten Leistungen von Jadon Sancho weniger wert. Und mit dieser Begründung setzt der Coach lieber auf Sterling, Foden und Kane in der Offensive. Sancho kommt nicht mal als Ergänzungsspieler rein.

Jetzt weiter zu Betway >>

Ist die Bundesliga für Jadon Sancho ein Klotz am Bein?

Jadon Sancho hat sich damals für einen Wechsel in die Bundesliga entschieden. Dort reifte er zum Stammspieler und vollbrachte tolle Leistungen. Anderswo hätte er vermutlich nicht so schnell auf dem Rasen gestanden – schon gar nicht auf diesem Niveau. Folglich kann der Transfer nach Deutschland seiner Karriere durchaus einen Boost verpasst haben. Im Vergleich mit der englischen Premier League sieht die 1. Bundesliga in Deutschland tatsächlich etwas mau besetzt aus. Zwar muss sich die Spitze mit Bayern München und Borussia Dortmund vor den Top-Clubs nicht verstecken. Doch was danach kommt, kann nicht mit Englands Elite-Clubs mithalten. Dass ist leider wahr.

Trotzdem hat ein Jadon Sancho unbestreitbar Qualität. Schon in der Saison 19/20 kam der Flügelflitzer auf 17 Tore und 17 Assists. Ein Jahr später waren es 16 Tore und 20 Vorlagen. Sancho ist nicht nur gut, er hält dieses Niveau jetzt schon über eine längere Zeit. Allerdings scheint sein Wechsel auf die Insel bevorzustehen. Manchester United hat sein Interesse hinterlegt und wohl schon ein erstes Angebot unterbreitet. Doch noch gab es mit dem BVB bezüglich der Ablöse keine Einigung. Da der Vertrag des 21-jährigen noch bis 2023 läuft ist Dortmund in einer guten Verhandlungsposition.

Sehen wir Jadon Sancho noch bei der EM 2021?

Dass wird von Gareth Southgate abhängen. Beim 1. Spieltag saß Sancho sogar nur auf der Tribüne. Das zweite Spiel konnte er dann zumindest von der Bank verfolgen – jedoch ohne Einsatz. Dass brachte Southgate nach einem 1:0 und 0:0 mit schwacher Offensive die Kritik von ehemaligen Nationalspielern ein. Rio Ferdinand: „Ich verstehe das nicht wirklich. Im ersten Match saß er nicht mal auf der Bank, im zweiten kam er nicht auf den Platz. Du hast da so ein großes Talent sitzen.“ Fakt ist: Bleibt England offensiv so ungefährlich, wächst der Druck auf Southgate Jadon Sancho mal zu bringen.