Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Klopp will zurück nach Deutschland

Der Erfolgscoach vom FC Liverpool, Jürgen Klopp, denkt darüber nach, nach Deutschland zurückzugehen. Dem SWR gegenüber zeigte er sich überraschend ehrlich, was seine Zukunftspläne betrifft.

Jürgen Klopp kehrt bald nach Deutschland zurück.

Jürgen Klopp hat sich bereits unsterblich gemacht. Denn er feierte als erster deutscher Coach mit dem FC Liverpool die Meisterschaft. Es ist zudem die erste gewonnene Meisterschaft seit über 30 Jahren. Im Jahr zuvor holte er sich mit seinem Team bereits die Champions League Trophäe. In diesem Jahr ist der FC Liverpool bereits aus der Königsklasse ausgeschieden. Doch die Ziele, die er in der Premier League erreichen wollte, hat er geschafft. Nun kann Klopp nicht wirklich höher hinaus, jedenfalls nicht in England. Und deshalb denkt er jetzt über eine Zukunft in Deutschland nach. Das hat er im SWR während eines Interviews erklärt. Aber einen Rekord kann der FC Liverpool gemeinsam mit Coach Klopp noch erreichen: Es gilt, die 100-Punkte-Marke zu knacken, die Pep Guardiola mit Manchester City im Jahr 2018 aufgestellt hat. Aktuell beträgt der Kontostand vom FC Liverpool 93 Zähler. Und es stehen noch drei Spiele aus. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden wäre der Rekord gebrochen.

Wer auf die kommenden Spiele des FC Liverpools tippen will, sollte sich bei dem Buchmacher SkyBet umsehen. Dort gibt es die besten Fußball Wetten auf Geisterspiele der Premier League und der Bundesliga.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Rückkehr nach Vertragsende

Im SWR Interview legte Jürgen Klopp offen, dass er eine Rückkehr nach Deutschland nicht ausschließen würde und diese Entscheidung Teil seiner weiteren Lebensplanung sei. Die Chance, dass er zu seinen Anfängen nach Mainz zurückkehrt, ist zudem sehr hoch. Allerdings meint Klopp, dass er dort seinen Lebensmittelpunkt haben würde. Ob er an einer weiteren Station als Trainer interessiert ist, wollte der 53-Jährige nicht beantworten. Aber Klopp erklärte, dass er nach dem England-Abenteuer (Vertrag endet 2024) ein Jahr Pause haben will, um abzuschalten. Auch ließ er offen, ob er danach in den Ruhestand gehen oder den Job als Nationaltrainer anpeilen würde.

Jetzt geht es erst mal darum, die 100 Punkte zu erreichen. Dafür muss Liverpool den FC Arsenal und den FC Chelsea besiegen und das Duell mit Newcastle United mindestens mit einem Unentschieden beenden. Keine leichte Aufgabe für den Meister.

Großartige Karriere von Klopp

Jürgen Klopp startete seine Karriere beim 1. FSV Mainz 05. Er blieb diesem Club als Spieler elf Jahre lang treu. Dann wurde er dort im Anschluss Trainer und blieb weitere sieben Jahre im Club. Im Anschluss wechselte er als Übungsleiter zu Borussia Dortmund. Mit dem Verein wurde er zweimal deutscher Meister. Nach sieben Jahren als BVB-Trainer war es an der Zeit, nach England zu gehen. Dort ist der 53-jährige bereits seit fünf Jahren im Amt. Sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2024. In den nächsten zwei Jahren wird er versuchen, den Meistertitel zu verteidigen.